Home / Jahreszeiten / Die Ferienzeit in Griechenland nach Monat des Jahres: Klima, Wetter und Wassertemperatur

Die Ferienzeit in Griechenland nach Monat des Jahres: Klima, Wetter und Wassertemperatur

pogoda i temperatura vody v Grecii po mesyacam

Griechenland ist ein einzigartiges Land, Urlaub in der wunderschön zu jeder jahreszeit. Auf Ihren Ferienorten bevorzugen es, diejenigen, die gerne kombinieren einen komfortablen Aufenthalt eine luxuriöse Villa am Meer, aktiv-und ausflugstourismus, sondern auch die Vertrautheit mit der traditionellen Küche und Einkaufsmöglichkeiten.


Klima

klimaticheskie usloviya

Nicht nur Griechenland gilt als eines der Länder, deren Resorts sind ideal für die Russen und die Menschen in Europa Dank der wunderbaren klimatischen Bedingungen. Der Staat hat eine ziemlich große Gebiet, wo fast überall herrscht ein mediterranes Klima, die durch trockene und heiße Sommer sowie milde Winter ohne Schnee.

Hier sind fast immer Touristen erfreut die Sonne und Regen als eine Seltenheit.


Das Klima auf den Inseln von Griechenland ein wenig anders als das Festland. Die Ferienzeit dauert am längsten – von Mitte April bis September. In dieser Zeit überall die Sonne scheint, und im Juli und August überhaupt kein Regen.

Die starke Hitze auf den Inseln spiegelt sich sogar in den Nachtstunden, wenn das Thermometer fällt nicht unter +20 Grad, aber solche Wetterbedingungen mildert die kühle Meeresbrise. Im Winter sinkt die Temperatur selten unter +10 Grad, aber die Unannehmlichkeiten liefern die ständigen Regengüsse.

Auf dem Festland von Griechenland das Klima stärker ausgeprägt. Im Sommer Hitze ist schwieriger, und die Temperatur der Luft nicht selten wärmt sich bis zu +38°C. Ähnliches Wetter schlechter verträglich im zentralen Teil des Landes, wo das Thermometer klettern kann bis zu 40 Grad. Der Winter in diesem Teil des Landes ist kalt, manchmal die Temperatur fällt unter null. Bei diesem Schnee als üblich.

Im Winter

In der Nebensaison in Griechenland beobachtet pljusovaja Temperatur, aber die touristische Saison ist geschlossen bis zum Frühjahr. Überall steht die erhöhte Feuchtigkeit und kühle, aber auch in einem solchen Fall viele nicht leugnen, selbst das Vergnügen, das Land zu besuchen.

  • Dezember. Dieser Monat ist einer der am besten kalten und regnerischen Perioden in Griechenland. Wie auf dem Festland und auf der Insel Teil des Landes die Luft tagsüber kaum erhitzt +13-16 Grad, nachts bis +10°C. In den Bergregionen im Dezember Schnee fällt und überall anfangen zu arbeiten die Basis. Zu Neujahr die Lufttemperatur sinkt auf +13 Grad.

    Meer in diesem Monat zum schwimmen nicht geeignet – die Temperatur des Mittelmeeres und der ägäis erreicht nur +17 Grad, und der Ionischen und gar 15°C, aber starker wind vom Meer und die hohe Luftfeuchtigkeit machen den Eindruck, dass die Temperatur viel niedriger. Für Dezember typisch starke wind und die ständigen Regengüsse.

  • Januar. Mitten im Winter in Griechenland nicht viel anders als die vorherigen Monate. In diesem Zeitraum hier steigt das Thermometer tagsüber bis +10-13 Grad.

    Die Sonne am Nachmittag sehr selten erfreut die Urlauber. Immer öfter gehen Duschen, und manchmal kann Herausfallen und Schnee.

    In den Nachtstunden . Januar die Luft kühlt bis +8°C, aber auch der Frost in der Winterpause werden häufige Erscheinung. Das Meerwasser kühlt noch stärker – seine Temperatur beträgt +15 Grad. An der Küste weht ein starker wind, so dass Spaziergänge nicht liefern Vergnügen.

  • Februar. Von allen Wintermonaten November besser geeignet für einen Urlaub in Griechenland, da in diesem Zeitraum die Sonne scheint immer häufiger, und Regen überschattet. Die Temperatur der Luft tagsüber beträgt 14 Grad, und nachts kühlt bis +7°C. das Wasser in den Meeren immer noch kühl – +15°C, aber es kann nicht Schaden sich auch am Pool des Hotels mit beheiztem Wasser.

Features Wintertage

osobennosti zimy

Auch die niedrige Temperatur der Luft und trübes Wetter nicht stören Touristen besucht Griechenland im Winter, da in diesem Land ist in vollem Gange Ski-Tourismus. Es gibt nichts schöneres, als auf das Neue Jahrgehen Sie die Pisten zu erobern, zumal der Winter hier milder als in anderen Resorts.

Um die Freizeit im Winter einen angenehmen Aufenthalt verbringen, nehmen Sie warme Sachenwie Windjacke Jacke, Wasserdichte Schuhe, warme Pullover, Kopfbedeckung und Handschuhe.

Im Frühjahr

Frühling in Griechenland – eine mehrdeutige Zeit im Bezug auf Wetter. Wenn am Anfang überall beobachtet kühle Wetter, das schon zum Ende des Frühlings hier in vollem Gange Ferienzeit.

  1. März. Bereits im ersten Monat des Frühlings-das Wetter in Griechenland wird immer besser. Wind und Regen nachlassen und die Sonne wärmt die Luft immer stärker. Tagsüber steigt das Thermometer gefällt Indikatoren +16 Grad, in der Nacht die Lufttemperatur kühlt bis zu +13°C. das Wasser ist im Ionischen und ägäischen Meer immer noch nicht geeignet zum Baden – es hat eine Temperatur von etwa +17 Grad. Aber das Mittelmeer hat bereits in der Aufwärmphase bis +21°C.
  2. April. In der Mitte des Frühlings in Griechenland in einigen Orten können die Temperaturen so, dass ideal für die öffnung der Ferienzeit. In den Nachmittagsstunden steigt die Temperatur bis +18 Grad, und in einigen Bereichen – bis zu +23°C. nachts die Luft abkühlt, aber nicht zu stark – bis +17°C.
  3. Regen und wind – selten im April, aber das Wasser im Meer bleibt immer noch ungeeignet zum Baden, da Sie kaum wärmt sich bis zu +18 Grad.

  4. Mai. Im letzten Monat des Frühlings in Griechenland offiziell die Weihnachtszeit öffnet. Die Regenfälle in dieser Zeit sind selten, und die Sonne weiterhin begeistern, immer öfter. Temperatur tagsüber wärmt sich auf einen angenehmen +23-27 Grad, in der Nacht – +18°C.

    Meerwasser bereits in einigen Resorts zum Baden geeignet, zum Beispiel auf Kreta Tag seine Temperatur beträgt +23 Grad und manchmal auch höher.

Besonderheit Spring-Periode

Frühling in Griechenland – eines der am meisten günstigen Zeiträume für die Erholung. Nachts kann immer noch kühl, aber am Nachmittag die Lufttemperatur lädt zum Aufenthalt in der Sonne ohne Gefahr Sonnenstich zu bekommen. Die Hitze nicht zu stark ist spürbar, dass ermöglicht eine Vielzahl von Freizeit Spaß Bekanntschaft mit Sehenswürdigkeiten. Auch im Frühling alles ringsum beginnt zu blühen und blühen.

Wenn eine Reise nach Griechenland geplant, am Anfang der Saison, so muss man mitnehmen Windjacke oder einen warmen Pullover, da es nachts ziemlich kühl. In der zweiten Hälfte des Frühlings können Sie sicher nehmen Sie Ihre Badesachen, um so viel Zeit zu verbringen, an den Stränden.

Im Sommer

otdyh letom

Sommer die anziehend für Touristen, da in diesem Zeitraum die Luft und das Wasser an der ganzen Küste wirklich erwärmt. Dabei werden unterschiedliche Witterungsbedingungen in verschiedenen teilen des Landes bieten die Möglichkeit, wählen Sie die am besten attraktiver Ort zum entspannen.

  • Juni. Am Anfang des Sommers in Griechenland, die günstigsten Bedingungen für die Erholung mit den Kindern. Im Ort lohnt sich immer sonniges Wetter, und die Luft tagsüber gefällt Indikatoren +28-30°C.

    Dabei ist die Sommerhitze nachlässt Meeresbrise schaffen ideale Bedingungen für Erholung.

    In der Nacht die Temperatur an der Küste ist immer noch warm – +20 Grad.

    Die Temperatur des Wassers in den Meeren etwa gleich und schön zum Baden. Seit dem frühen morgen ist Sie dazukommt bis +23 Grad und Nordwind, die charakteristisch für diesen Zeitraum, dazu beitragen, das fehlen der Erwärmung in der Sonne. Dank solchen Bedingungen, Juni gilt als der beste Monat für einen Urlaub in Griechenland.

  • Juli. Mittsommer ist eines der am heißesten Perioden in Griechenland. Im Juli hier liegen die maximalen Temperaturwerte. Am Nachmittag die Lufttemperatur an der Küste wärmt sich bis zu +30°C, und in einigen Bereichen kann die Temperatur höher sein – bis zu +35°C. dabei ist der Juli gilt als einer der trockensten Monate – in dieser Zeit kann der Regen gehen 1-2 mal pro Monat.
  • August. Die Witterungsbedingungen im August nicht sehr Verschieden von denen, daß es im Juli. Luft erwärmt sich auch bis +30 Grad am Tag und 23 Grad in der Nacht. Das Wasser an der Küste noch schön zum Baden. Ihre Temperatur beträgt etwa +26 Grad. Die Hitze wird angenehm, aber nicht stark der wind, und der Regen gar nicht mehr gehen.

Die Besonderheit der Wetterlage

Im Sommer in Griechenland tritt derzeit ein mediterranes Sommer mit heißen Tagen und warmen Abenden. In dieser jahreszeit Touristen wählen die Heilbäder, die im Norden des Landes, da in dieser Region die Hitze etwas besser verträglich.

Im Sommer, um die Freizeit sinnvoll, leichte Kleidung aus natürlichen Stoffen, die bequem in der Sonne aufhalten. Unbedingt mitzunehmen sind Badesachen, Kopfbedeckung und Sonnenschutzmittel.

Im Herbst

Herbst in Griechenland nicht weniger schön als der Sommer. In dieser Zeit gibt es immer noch warm, aber nicht so heiß, dass es die Möglichkeit gibt sich zu entspannen bei günstigen WetterbedingungenBedingungen.

  1. September. Der erste Monat des Herbstes in Griechenland gilt als eine Fortsetzung des Sommers. In der Tageszeit die Lufttemperatur hält sich bei +27 Grad, während in den Nachtstunden die Luft kühlt bis +19°C. das Wasser im Meer immer noch angenehm zu schwimmen – die Wassertemperatur beträgt etwa 27 Grad an der Küste. Im September im ganzen Land lohnt sich das warme Wetter, perfekt geeignet für einen Strandurlaub.

    Die Anzahl der bewölkten Tagen im September nicht stark erhöht, und Regen angenehm erfrischen an heißen Tagen.

  2. Oktober. In der Mitte des Herbstes die Ferienzeit in Griechenland langsam zu Ende. Wenn am Anfang des Monats immer noch genug klaren und warmen Tage, das bereits Ende Oktober steht kühl und bewölkt und regnerischen Tagen erscheinen immer öfter.

    Die erste Hälfte des Oktobers gefeiert wird das warme Wetter. Am Nachmittag die Lufttemperatur an der Küste steigt bis zu +25 Grad. Die gleiche Temperatur bei Meerwasser. Nachts die Luft abkühlt bis +17 Grad, und am Ende des Monats – bis zu +15°C.

  3. Februar. Das Ende des Herbstes ist nicht geeignet für einen Strandurlaub, aber in dieser Zeit in Griechenland immer noch positive Temperatur gehalten wird, das fördert ekskursionnomu Tourismus. Tagsüber erwärmt sich die Luft bis +17 Grad, und wenn der Tag verspricht, klar, dann bis +20°C.

    In der Nacht ist der Temperaturunterschied besonders Auffällig – das Thermometer sinkt auf +13 Grad. Das Wasser aller drei Meere kühl – +19-18°C, starker wind und häufige Regenfälle nicht wird voll und ganz genießen Sie die Strände.

Vorteile der Herbstsaison

plusy oseni

Das Klima im Herbst in Griechenland fördert eine angenehme Erholung, vor allem in der ersten Hälfte. Es ist geeignet für diejenigen, die Hitze nicht verträgt, will ich aber auch promozgluu Herbst an einem Ort, wo es das warme Wetter.

In der ersten Hälfte des Herbstes genug in den Koffer packen Badesachen und leichte Sommerkleidung aus natürlichen Stoffen, sowie Kopfbedeckung und Schutzcreme. Vergessen Sie nicht über Schuhe, leichte und bequeme. In dieser Zeit ist besonders angenehm zu gehen auf Sightseeing-Touren.

Wenn eine Reise geplant, auf die zweite Hälfte des Herbstes, ist es notwendig, eine warme Kleidung und einen Regenschirm.

Die Regenfälle in dieser Zeit fallen oft, wobei der einzige Nachteil für die Erholung.


zum Inhalt ↑

Das Wetter in den Regionen im Laufe des Jahres

Die Witterungsbedingungen in Griechenland nicht selten unterscheiden sich in Abhängigkeit von der Nähe der Ortschaft zum Meer und weite der Landschaft.

Rhodos

Das Wetter auf Rhodos im Laufe des Jahres – eine der günstigsten. Die Ferienzeit dauert hier sechs Monate, ab Juni und endet mit dem November. In diesem Zeitraum mit einer durchschnittlichen Lufttemperatur von +26 bis +30 Grad und Wassertemperatur von +20 bis +27°C. Im August war es hier das ägäische Meer erreicht, die höchsten Werte der Temperatur bei +27 Grad, obwohl in den übrigen Gebieten der Küste dieses Meeres immer kälter. Dank der Anwesenheit des Meeres, das Klima ist mild und angenehm.

Lesbos

Lesbos – eine der wärmsten Regionen des Landes. In der Hochsaison ist die Luft erwärmt sich auf +38-31°C, und das Meer bis zu +24°C. Schwimmen in ihm – ein Genuss. In der Nebensaison die Lufttemperatur abkühlt bis +12-14 Grad, Wasser bis +15°C.

Kreta

Diese Insel ist nicht nur das beliebteste Urlaubsziel, sondern auch ein Idealer Kurort, wo das Wetter schafft ausgezeichnete Bedingungen für den Aufenthalt das ganze Jahr über. Kreta ist ein Ort, wo kombinieren zwei Klimazonen – die feuchten Subtropen und severoafrikanskaya Hitze, so dass der Winter hier sind mild und warm, und der Sommer ist drückend heiß und sehr heiß.

Im Norden von Kreta im Laufe des Jahres gab es mehr als kühles Wetter, also im Sommer gerne hierher kommen diejenigen, die es nicht ertragen die Hitze.

Am südlichen Teil der Insel die Temperatur höher, was ideal für einen Urlaub im Herbst und Winter.

Athen

Afiny v techenie goda

In Athen beobachtet subtropische Art des Klimas, der als der Günstigste für die Gesundheit. Im Vergleich mit den anderen Kurorten Festland, hier nicht so ausgeprägt Merkmale, die typisch für Sommer und Winter und Niederschläge, können Sie möglicherweise die meiste Zeit des Jahres.

In der Ferienzeit Luft erwärmt sich auf angenehme 28 Grad, Wasser bis +25°C und kühlt im Winter die Temperatur bis +14°C. Schnee für diesen Teil des Landes nicht typisch.

Thessaloniki

Im Gegensatz zu der Insel gehört zu Griechenland, in Thessaloniki die Luft stark erwärmt – im Sommer ist die Temperatur im Schatten beträgt +31°C. die Winter sind hier auch mehr als hart: oft Duschen gehen mehrere Tage und kann auch Schnee fallen.Der Vorteil einer solchen Wetterlage ist die Tatsache, dass die Strände an der Küste des Resorts öffnen sich bereits im April.

Zakynthos

Auf Zakynthos beobachtet mediterranes gemäßigtes Klima, während er nach den Maßstäben des Landes als die meisten weich und bequem ist. Die Sonne auf der Insel scheint fast das ganze Jahr, so entspannen können Sie hier zu jeder jahreszeit. Im Sommer ist die Hitze erreicht 29 Grad und im Winter die Luft kühlt bis +14°C.

Korfu

Das Wetter auf Korfu unterscheidet sich deutlich von den anderen Resorts. Die Insel versinkt fast das ganze Jahr in der Sonne, aber bei diesem hier nicht passieren unerträglichen Hitze. Das Ferien-Saison beginnt im Mai und dauert bis Oktober. In dieser Zeit regnet fast nicht, und die Durchschnittliche Lufttemperatur beträgt 28 Grad. In der Nebensaison die Lufttemperatur ungeeignet für Urlaub.

KOs

Dank seiner Lage, ist die Insel KOs hat nicht nur saubere und frische Heilsame Luft, sondern auch von einem günstigen Klima. Im Laufe des Jahres Touristen erfreut kein Sommer brütender Hitze und angenehmer kühle Winter. Maximale Temperatur-Indikatoren erreichen +27 Grad und minimal – +10°C.

Thassos

Durch das gemäßigte Klima im Laufe des Jahres, Thassos entscheiden sich für Familie oder Jugend - Freizeit. Die Ferienzeit beginnt hier erst im Juni und dauert bis Oktober, und in dieser Zeit beträgt die Durchschnittliche Temperatur etwa 27 Grad.

In der Nebensaison auf der Insel das Leben stirbt, denn hier wird ziemlich cool – bis +8 Grad.

In welchem Monat besser unterhalten?

In Griechenland mehrere Perioden sind ideal zum entspannen. Für diejenigen, die es nicht ertragen die Hitze, aber will die Sonne genießen und im Meer zu schwimmen, lohnt sich die Fahrt zu den Resorts im Mai-Juni oder im September. Wenn Sie interessiert sind Ski-Urlaub, sollten Sie wissen, dass die Skisaison dauert von Dezember bis April.

Das Wetter in Griechenland bestätigt einmal mehr die Tatsache, dass dieses Land perfekt geeignet für die Erholung unabhängig von der jahreszeit.

Sehen Sie das Video über die Besonderheiten der Jahreszeiten in Griechenland: