Home / Jahreszeiten / Das Wetter auf Sri Lanka nach Monaten: die Temperatur von Luft und Wasser auf den Kurorten

Das Wetter auf Sri Lanka nach Monaten: die Temperatur von Luft und Wasser auf den Kurorten

pogoda na SHri-Lanke v raznye mesyacy

Sri Lanka nennt man das Paradies auf Erden, aber selbst hier gelingt. Die Berichtigungen beitragen Regen, die Hitze, zu einem stürmischen Ozean. Touristen vor der Reise muss man unbedingt durchdenken und Ort der Reise «Heimatbasis».

Die kleine Insel Sri Lanka für die Menschen hier besucht, - ein Synonym für das irdische Paradies. Strahlend weiße Strände, blaues Meer, Wassersportmöglichkeiten. Viele kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, nicht die höchsten Preise nach europäischen Standards.

Eine der wichtigsten Fragen für potenzielle Touristen wird das Wetter: welche jahreszeit ist wünschenswert, wählen Sie für den Besuch der Insel, damit keiner der Tage war überschattet von Regen oder Sturmwind.

Die Besonderheiten des Klimas

klimat ostrova

Das Klima auf dieser Insel ist heterogen: im Westen und Süden hat äquatoriales, in den übrigen Bereichen ist tropisch – monsunal, das heißt sich befindend in der macht des tropischen Monsuns.

Temperatur glatt, ohne irgendwelche plötzlichen Abweichungen in die eine oder andere Richtung. Heißer nur im April, kälter – im Dezember. Aber die thermische Unterschied ist nicht groß – zwei-drei Grad.

Auf Sri Lanka in jedem Monat können Sie ohne warme Kleidung, eine Ausnahme bilden die Bergregionen.


In Ihnen, auf einer Höhe von mehr als anderthalb Kilometer über dem Meeresspiegel, Tagestemperaturen schwanken von 19 bis 21 Grad. Und auf der lokalen «pol der Kälte», in der Stadt NUWARA ELIYA, die Durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 18 Grad Celsius und nachts manchmal fällt bis zu zehn.

Die Jahreszeiten unterscheiden sich voneinander nicht nach dem Prinzip «warm – kalt», und nach der Menge der Niederschläge. Die regenreichste Zeit auf Sri Lanka – der Sommer. Doch die Regen halten wie bequeme Zeitplan für den Menschen – gehen in der Nacht.

Die Durchschnittstemperatur von Luft und Wasser

Die Jahresdurchschnittstemperatur in Feriengebieten der Insel, an der Küste, ist von 28 bis 32 Grad tagsüber, nachts liegt die Zahl bei 24 – 26. In der Mitte des Landes die zahlen unten: Tag – bis 20, in der Nacht – bis zu 14 Grad.

Das Wasser im Ozean (im Jahresdurchschnitt) erwärmt sich bis zu 27 – 29, und im April – bis zu 30 Grad. 2. August, nach den Berechnungen der Wetterdienste, die Wasser in Gebieten Strände der kälteste, aber diese Zahl – 27 Grad – natürlich, die Touristen nicht zu erschrecken, es ist fast perfekt.

Die touristische Saison

In Sri Lanka für Touristen immer Saison. Die Geographie der Inseln ist, dass zu jeder Zeit des Jahres können Sie auswählen, wo Sie weniger empfindlich für Regen, wind oder Hitze anstrengend. Das Wasser im Ozean ist immer warm genug. Außerdem auf der Insel viele Flüsse, auch mit sehr warmem Wasser.

Wenn Sie haben die Freiheit bei der Wahl der Ruhezeiten, so ist es besser, zu stoppen auf dem Abschnitt Januar – März, gilt es als am besten für Touristen.

temperatura vozduha i vody na SHri-Lanke

Regen

Die Regenzeit fängt die Zeit von Mai auf Oktober. Leichte Regenfälle gehen nach drei – vier mal am Tag und Regengüsse in den Nächten.

Doch auch bei trübem Wetter die Urlauber bleiben nicht ohne Sonnenbrand und weiterhin schwimmen (wenn nur das Wasser nicht trübe wird wegen der fülle der Niederschläge).

Bei Regenzeit eine «wirtschaftliche» Vorteil – Hotels die Preise zu senken, und die Erholung kann deutlich billiger als in der Hauptreisezeit.

Kurorte der Insel das ganze Jahr

Touristen, geht nach Sri Lanka (die beliebtesten Kurorte – Bentota, Beruwela, Wadduwa, Jaffna, Negombo, Mirissa), ist es wichtig zu wissen Details: auf welches Wetter in welchem Monat rechnen kann.

pogoda na kurortah SHri-Lanki

Januar

Januar gefallen, muss man in Erster Linie überlegen, welche Region des Landes Sie besuchen möchten.

Ideal für Reisen Westen und Süden. Die Tagestemperatur beträgt im Durchschnitt 31 Grad, Nacht – 24. Erwärmt sich das Wasser bis zu 28 Grad. Regen ein wenig, aber Sie ergänzen die gewitter, auch ziemlich selten.

In der Mitte der Insel das Wetter nicht sostabil, aber der Norden und Osten heimsuchen kann viel Regen und starken Winden. Bewölkte Tage hier ein bisschen viel für den Touristen, der jeden Tag auf dem Konto.

Februar

Diesen Monat ist die nicht regnerisch im Jahr. Das Wasser im Ozean, wie im Januar, und die Temperatur der Luft tagsüber ein Grad höher und auf den gleichen Grad unten in der Nacht. Die Winde nachlassen, Monsun nicht mehr geplagt Insel. Das Meer ist ruhig.

Januar Regenschauer machten polnovodnymi lokale Wasserfälle, von denen es viele und Sie sind außergewöhnlich schön.

Für diejenigen, die gerne bewundern Sie das beeindruckende Schauspiel , unerwünscht verschieben Reise – bereits im März das Bild wird viel bescheidener.

März

pogoda na kurortah v marte

Tag – 31, in der Nacht – 24, das Wasser in der Nähe der Strände – 29.

Sehr komfortable Indikatoren, obwohl über die örtliche März und sagen, dass es heiß und stickig.

Experten geschätzt Anzahl der Sonnenstunden – neun, die überfülle der Hitze und der Sonne könnte anstrengend sein, aber manchmal am Abend beginnt Regenguss mit gewitter und gibt Ruhe nach Tages schwüle.


zum Inhalt ↑

April

Auf der Insel stabil heiß (bis 34 Grad). Sonnenstunden – acht. Schneefall wird immer größer, vor allem in der zweiten Hälfte des Monats. Die Luftfeuchtigkeit ist extrem hoch (95 – 99 Prozent).

Ideal für Aprils Baden gelten die Strände mit gemütlichen Buchten, die sich im östlichen und nordöstlichen teilen von Sri Lanka.

In diesem Monat müssen umsichtig wählen Strände zum Baden. Zum Beispiel, im Süden und Westen das Meer sehr unruhig und die Wellen können «sliznut» mit den Füßen Flip-Flops (es gab solche Fälle), und der unvorsichtige Urlauber niederschlagen Welle und viele andere mit sich hinabzuziehen. Im Norden das Meer auch stürmisch, was bedeutet, dass schwimmen unsicher sind.

temperatura vozduha i vody v mae

Mai

Die Hitze in diesem Monat deckt das gesamte Territorium der Insel (30 Grad am Nachmittag, 26 – in der Nacht). Tropische Regengüsse am stärksten ärgern im Südwesten, die meisten von Ihnen leidet Resort Galle. Starke Winde manchmal gehen in den tsunami.

Über Baden kann keine Rede sein, und zwar nicht nur wegen der riesigen Wellen, sondern auch wegen der Tatsache, dass das Wasser zu schmutzig.

Ruhe vor den tobenden Elementen können Sie im Osten und Nordosten. Regnet es wenig, aber sehr sonnig. Und Lagunen mit kristallklarem Wasser, geschützt vor den rauen Ozean von Korallenriffen.

Juni

Im Juni auf Sri Lanka herrschen Regen. Hitze (31 Grad), «gewürzt» großzügige Feuchtigkeit, schafft einen falschen Eindruck: der Mann scheint auf dem Thermometer immer 37 Grad. Nicht jeder angenehm, solche Bedingungen zu verbringen.

Aber wenn Sie gewählt haben Juni, begeben Sie sich nach Nordosten. Dort trockener als in anderen Gebieten der Insel, und mehr sonnig.

kurorty SHri-Lanki v iune

Der Süden ist Reich an Niederschlägen. Wenn Sie ein aktiver Wanderer und glauben, dass der Regen Ihnen kein Hindernis auf Ihren Reisen zu den örtlichen Sehenswürdigkeiten, erwarten Sie nicht, dass der Fußweg bis zum entferntesten Punkte des Landes: Landstraßen sind oft aufgrund der reichlichen Regenfälle neproezzhimi.

Aber wenn Sie gerne Urlaub in den Bergen, NUWARA ELIYA (die lokale «pol der Kälte») verwöhnt seine Gäste mit klarem Wetter und einer Temperatur von 20 Grad.

Juli

Die Regenfälle in diesem Monat häufige, aber kurze (Viertel Stunde oder eine halbe Stunde). Am wohlsten Touristen im Norden und Osten. Aber der wind immer noch Recht stark (bis zu sieben Meter pro Sekunde). In den meisten Bereichen – heiß: von 28 Grad im Süden des Landes bis 34 – in den zentralen Teil.

August

Die perfekte Zeit für Urlauber. Regen abflacht, wenn gelegentlich passieren – so schwach und kurz. Wassersportler bevorzugen in diesem Monat Resorts Norden und Nord-Osten, weil das Meer dort ist ruhig, erlaubt zu tun, wie Schnorcheln (schwimmen mit Maske) und Angeln.

Die Wassertemperatur beträgt 28 Grad. Der wind von vier bis fünf Metern pro Sekunde, Luftfeuchtigkeit weniger als 80 Prozent.

Nach der Tradition der August genannt der beste Monat für einen Urlaub auf Sri Lanka. Wobei die Sache nicht nur in den schönen Wetterverhältnissen.

Im August Land feiert das fest, das wichtige Relikte – Zahn Buddhas.

Also zu den Eindrücken vom Strandurlaub Hinzugefügt und lebendige, unvergessliche Ereignisse im Zusammenhang mit der Geschichte des Landes, mit mehr als zwei tausend Jahren.

kurorty SHri-Lanki v avguste

September

Wetter - September instabil: Regenfälle gehen einmal in der Woche, und möglicherweise häufiger auf. Begleitet von starken Gewittern. Durchschnittliche Temperatur – 28 Grad tagsüber, in der Nacht auf drei Grad niedriger.

In dieser Zeit des JahresTouristen empfehlen, die nordöstlichen Bereiche der Küste. Dort regnet es weniger, und das Meer ist ruhig.

Gute Bedingungen und im Süden, und hier im Südwesten oft stürmisches Wetter. Die Temperatur des Wassers überall hält sich in Grenzen 28 Grad.

Oktober

Im Oktober das Wasser in der Nähe der Strände reduziert etwa ein Grad im Vergleich zum September. Der Regen wird mehr und die Luftfeuchtigkeit in einigen teilen des Landes erreicht hundert Prozent.

Unter solchen Bedingungen ist es besonders wichtig, die richtige Auswahl des Ortes für die Erholung, um dann nicht zu «unerträglich Beleidigung.»

Die Ost -, Nord-Ost, Süd – hier kann man sich Sonnen, schwimmen, Schnorcheln, Studium der schönen Unterwasserwelt der Korallenriffe. Das Meer hier ist ruhig, und die Temperatur 27 Grad – ein echtes Vergnügen. Am Nachmittag die Lufttemperatur – 29, in der Nacht – 23.

otdyh v noyabre na kurortah SHri-Lanki

November

Regen viel, und Sie lange. Die Temperatur ist praktisch die gleiche wie im Oktober. Wasser – 29 Grad. Wenn Sie einen Bereich auswählen, wetterfest Felsmassiv, unterhalten kann man sogar sehr gut. Aber die echte touristische Saison von Sri Lanka öffnet sich nur bis zum Ende des Monats.

Dezember

Dieser Monat gilt als der kälteste in Sri Lanka, aber für Touristen ist er ideal. Regenfälle gibt es fast keine. Tagestemperaturen von 30 Grad, in der Nacht – 21. Wasser – 27 Grad. Die Luftfeuchtigkeit ist niedrig, so dass ein Gefühl von Komfort praktisch garantiert.

Die sonnigen Nachmittagsstunden nähern sich der Zahl «8», und das ist genug, um nach Herzenslust am Strand liegen, ohne zu vergessen, über Vorsichtsmaßnahmen – schützenden Creme und Trinkwasser (muss man mehr trinken, wenn Sie lange Zeit unter der Sonne verbringen).

Das Wetter auf Sri Lanka, welches ist Sie? Die Antwort finden Sie in diesem Video: