Home / Jahreszeiten / Herbst / November / Urlaub im November in Spanien: Wetter, Temperatur, Urlaub, wie man sich kleidet?

Urlaub im November in Spanien: Wetter, Temperatur, Urlaub, wie man sich kleidet?

Immer sonnig und fröhlich Spanien – das ist ein echtes Märchen für Reisende, die sich in einem Augenblick sich in einer einzigartigen Land mit einer Vielzahl von Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Für Fans dieser Richtung ganzjährig sind ein faszinierender Spaziergang durch die kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten der Städte, vertraut mit der kindheit – Barcelona, Madrid, Sevilla, Valencia und Navarra. Für Adrenalin und Nervenkitzel Touristen gehen in die Berge, und für einen Strandurlaub auf der Insel Teil des Landes.


Spanien im November

Das Wetter in Spanien im November in vollem Umfang ausgesetzt allen Winden und Strömungen des Atlantiks – die sengende Hitze in einem Augenblick weicht der kühle, aber nicht in allen Bezirken. Der berühmte Golfstrom und die Besondere Maritime ökosystem des Mittelmeers nicht, damit das Wasser und die Luft abzukühlen, selbst bei härtesten Witterungsbedingungen.

osennyaya Ispaniya

Die Temperatur der Luft und des Wassers

Herbst-Reise nach Spanien – das ist eine tolle Gelegenheit zu zerstreuen, die Milz, die Anordnung einer der besten Reisen in das faszinierende Land, damit die sich «Sommer».

Im November warm genug. Das Wetter erinnert an den frühen Herbst in den Ländern, in denen herrscht ein gemäßigtes Klima.


Die Tagestemperatur im November ziemlich unterschiedlich – in Feriengebieten Luft erwärmt sich auf +23-25°C, und im kontinentalen Teil von Spanien drastisch sinkt auf +10-14°C.

Die Temperatur des Wassers auf der Insel-Resorts von Spanien im November erreicht +17-20°C, aber schwimmen ist fast unmöglich wegen der ständigen Winde. Aber genug Sonnentage, um eine angenehme Bräune.

Eigenschaften witterungsbeständig

Kühles Wetter im November in Spanien verdankt den starken Winden und dozhdlivostials Temperatur-Indikatoren. Auch wenn die Lufttemperatur erwärmt sich auf +20°C, die Gefühle erscheinen nicht mehr als +15°C. In der Nacht wird ganz cool – nur +10°C.

Aus diesem Grund, die optimale Lösung für einen Urlaub in Spanien im letzten Monat des Herbstes – ausschließen der Besuch des Festlandes und sofort gehen Sie auf eine der traumhaften Inseln. Insel-Resorts des Landes bleiben geschützt vor Regen – Sie bedecken die Berge.

Wetter-Badeorten

Insel-Resorts unterscheiden sich vom Festland über ein mildes Klima.

Costa Brava

kurort Kosta-Brava

Auf diesem Ferienort an der spanischen Küste erwärmt sich die Luft ein wenig schwächer, so dass der Tag die mittlere Temperatur beträgt +18°C, nachts +7°C, wobei das Meerwasser ungeeignet zum Baden, da Ihre Temperatur +17°C.

Teneriffa

Das Besondere Mikroklima wird Reisenden eine der Kanarischen Inseln – Teneriffa – ein einzigartiger Ort mit einer komfortablen ganzjährigen Wetter. Auch im Herbst sind die Temperaturen hier nicht schlechter als Sommer-Monat und Tag beträgt +21°C, nachts +14°C, deshalb die Touristen werden in diesem Teil Spaniens heiße Sonne und das warme Meer. Die Temperatur des Wassers an der Küste die Gäste angenehm überraschen, progrevayas bis +21°C.

Damit genießen die warme Sonne und genießen Sie einen Strandurlaub im Spätherbst, Reisende begeben sich auf den Kanarischen Inseln oder den Balearen, sowie in Katalonien.

Ibiza

Komfortabel genug, sich bei der Tourenplanung auf einer der beliebtesten Ferienorte Spaniens, da hier Wasser und Luft haben die gleiche Temperatur – +23°C. Auch wenn das Wetter in diesem Teil des Landes verderben, es gibt immer die Möglichkeit einer entwickelten Unterhaltungsindustrie.

Urlaub in Spanien

Die wichtigsten Bedingungen, die eingehalten werden sollten während der November-Reise nach Spanien – genau wissen das Ziel der Reise, sowie seine Garderobe, die entsprechende Witterung. Dadurch, Besuch des Landes wird intensiver.

Die Vorteile der Erholung im November

Reise nach Spanien im letzten Monat des Herbstes – die beste Option für die Reisenden, die wollen gut und intensiv unterhalten , sogar im Herbst, da die märchenhaft warmes und angenehmes Wetter gerade förderlich für die langsamen Spaziergänge durch die Stadt oder Küste, gesättigt Ausflüge, aber auch Erholung zu unglaublich attraktiven Preisen.

Wie anziehen im Herbst?

Kak odetsya v noyabre?

Wenn die Reise geplant, im südlichen Teil des Landes, ist es am besten, nehmen in Spanien die üblichen Kur-Sachen – T-SHIRT und Shorts, und auch Sie vergessen, ein paar leichte Windjacke oder Pullover, um werfen Sie Sie auf. In anderen Regionen etwas kälter, daher solltest du einfache Mäntel, warme Schuhe, Pullis und Regenschirm.

Wohin Sie gehen und was zu sehen?

Reisende, die nicht zurechtkommen, etwas früher nach Spanien zu besuchen, sollten wissen, dass dieses Land – eine Fundgrube für Sightseeing, natürlichen und gastronomischen Reichtums.

Urlaub

Am ersten Tag im November in Spanien beginnt ein Ruhetag, weil an diesem Tag das ganze Land feiert den Tag der Allerheiligen. Aus diesem Grund sind in vielen Städten gibt es spezielle Veranstaltungen, die ziehen mit Ihrer Einzigartigkeit und Brillanz.

Jeden Tag nach 10 Uhr abends in Spanien beginnt der berühmte «March» – Ausflüge zu den Restaurants und Bars, Feste und Wanderungen in Discos.

Festival der Oliven, der findet am 9. November – ein guter Grund, eine Reise nach Andalusien, nämlich in der Stadt Baena. Während dieser Veranstaltung in der Stadt sehen, wie die Zubereitung seiner Gerichte mit dem Zusatz von Olivenöl, die Teilnahme an Konzerten sowie zum Besuch der Ausstellung und Messe.

Im November in Spanien innerhalb von 20 Tagen erfolgt Jazz Festival, auf dem jährlich beobachtet ausverkauft. Vor allem dieser Feiertag in Madrid und Granada.

Strand Tourismus

Die Strände Spaniens, befindet sich wie auf kontinentalen und insularen Teil des Landes, – ein echter stolz von Spanien. Fast alle tragen das Markenzeichen – der blauen Flagge.

plyazhnyj otdyh

Bei so einem Wetter die Strand-Saison in Spanien ist bereits geschlossen, aber bei den Touristen dennoch eine Chance zu fangen einen weichen und warmen Wetter. Es ist genug, um sich auf Ibiza, Mallorca, Costa Brava oder Teneriffa – die Insel, wo es die Möglichkeit zu kombinieren Strandurlaub, Sehenswürdigkeiten zu sehen und probieren Sie eine leckere und nützliche Spanische Küche.

Ausflüge

Angesichts der Tatsache, dass in jeder größeren Stadt in Spanien einen eigenen Flughafen, bei den Touristen eine wunderbare Gelegenheit, in kurzer Zeit zu erreichen alle Orte, die mit Ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Die größte Konzentration von Sightseeing Reichtümer von Spanien auf dem Festland gesammelt, überwiegend in Barcelona oder Madrid. Kühles Wetter lädt zum Besuch der Museen, Kirchen und Klöster in diesen Städten.

Jede Stadt von Madrid zu den Kanaren, bereit ist, zeigen viele interessante und spannende Orte, und die fröhlichen Feste, die einheimischen, werden die Erholung noch deutlicher.


Jedem Reisenden im Herbst sollte man unbedingt Orte besuchen, die mit Kreationen und Dalíund Gaudí in Barcelona, von denen es unzählige. In dieser Saison sind Sie noch schöner Aussehen als sonst.

Mit Kindern

Spanien ist nicht nur Reich an Sightseeing-Touren, sondern auch eine Vielzahl von Aktivitäten für Kinder, besonders im November, wenn Seng Wetter weicht einem angenehmen Klima. Unter den Kinder-Unterhaltung sind die beliebtesten Wasserparks:

  • Port Aventura in der Nähe von Barcelona;
  • Aqualandia an der Costa Blanca;
  • Aqua Brava an der Costa Brava;
  • Der Siam Park auf Teneriffa.

Auch in Spanien eine Menge kindercafés, Ausflüge in die Hafenstadt Städte und Bildungsprogramme mit dem Studium der lokalen Kultur und Sprache.

Trotz kühlem Wetter, Urlaub in Spanien im November immer noch aktuell und unglaublich interessant ist, da bringt die Masse der positiven Emotionen.

Aus dem folgenden Video erfahren Sie interessante Fakten über Spanien: