Home / Jahreszeiten / Herbst / November / Das Wetter im November in der Krim: welche Temperatur, wo Sie entspannen und ob es sich lohnt zu fahren?

Das Wetter im November in der Krim: welche Temperatur, wo Sie entspannen und ob es sich lohnt zu fahren?

pogoda v noyabre v Kryiu

Krim der erhabene, zahlreiche Schriftsteller und dichter nannten die Halbinsel, der Wiege Ihres Schaffens. Hier kamen immer für Inspiration und Gesundheit. Meer, Bergluft, gefüllt mit den Aromen von südlichen Blumen, Pflanzen, hat eine heilende Wirkung zu jeder Zeit des Jahres.

Auch wenn in zentral-Russland endet der Kalender der Herbst, man spürt den Atem des Winters, die Krim bleibt Ferienort, empfangen diejenigen, die an Stärke gewinnen will.

Im November in der Krim endet die samtige Saison, das Wetter am Anfang des Monats unterscheidet sich drastisch von dem, was wird in der zweiten Dekade.

Die Durchschnittliche Temperatur von Luft und Wasser von Anfang bis Ende des Monats

Die Durchschnittstemperatur in der Krim im letzten Monat des Herbstes schwanken auf der Ebene der acht Grad (+ 12 tagsüber, +4 in der Nacht). Das Wetter erinnert September in Zentralrussland. Wegen der Besonderheiten der geographischen Lage in den Ausläufern Simferopol ein paar Grad kälter als im «juschnobereschnych» Jalta, Aluschta, Sudak.

Die Temperatur am Anfang des Monats erinnert noch an das «Babi leto», am Ende wird es deutlich kälter, werden die ersten Fröste. Deutlich abkühlt und das Meer, schwimmen auf gelöst kühnsten Touristen, einheimische in solche kein kaltes Wasser kalatch nicht locken.

Die niedrige Temperatur des Wassers treten in Kertsch, Kazantip, Sebastopol: von 11 Grad am Anfang des Monats, 6 am Ende.


In Jalta, Alupka im November wohlsten, die Temperatur der Wasseroberfläche gehalten bei 14 -15 Grad, fallen zu Beginn des Winters bis zehn.

In Simferopol, Jewpatoria auf ein oder zwei Grad kälter.

temperatura s nachala i po konec noyabrya v Krymu

Manchmal ist das Wetter angenehme überraschungen. In letzter Zeit nach den Beobachtungen von November mehr als freundlich zu Touristen.

Die Meteorologen oft fixieren die Erwärmung des Wassers bis zu 18 Grad, Luft bis +28. Die Hitze dauert nicht lange. Großen Einfluss auf die Witterungsbedingungen einen starken wind, weht vom Meer. Sie bringen die Kälte, die Feuchtigkeit. Es kommt vor, dass am morgen eine Schicht von weißem Schnee bedeckt die Blumen, doch er taut noch bis zum Mittag.

Charakteristisch für November eine große Anzahl von bewölkten Tagen, keine überraschung nieselte Regen. In der Nacht deutlich kälter auf sechs bis sieben Grad, bis Ende November gibt es Frost.

Temperatur am Anfang des Monats:

  • Jalta - bis zu +20;
  • Jewpatoria - +18;
  • Simferopol - +18;
  • Alupka - +15.

Mitte des Monats erfreuen Indikatoren:

  • Jalta - +14;
  • Jewpatoria - +13;
  • Simferopol - +12-13;
  • Alupka - +12.

Das Wetter Ende November in den Ferienorten der Halbinsel folgt:

  • Jalta - +11;
  • Jewpatoria - +10;
  • Simferopol - +10;
  • Alupka - +9,5.

Merkmale Urlaub in dieser Zeit

Die Halbinsel Krim im letzten Monat des Herbstes bevorzugen einen Liebhaber von Ruhe, kultpohodov, Spaziergänge an den Berghängen, Pilzsammler, Fischer. Stadt frieren, geschweige denn Dörfer, in Ihnen kommt die «tote» jahreszeit.

osobennosti otdyha na poluostrove v eto vremya

Von November bis Mai die einheimischen schließen viele private Hotels, Unterhaltungsmöglichkeiten, dostraivaya, verbessernd, waschen, Aufräumen. Die Uferstraße wird öde.

Kann ich Baden?

November für einen Strandurlaub nicht geeignet, kaltes Wasser und der wind nicht gerade die besten Begleiter zum Baden. Wenn gewünscht glücklicherweise gab es bei einem Spaziergang am Strand: die Wellen über die brandung auf jeden Fall beruhigt, hilft Ihre Gesundheit zu verbessern, vorausgesetzt, dass Sie richtig gekleidet sind.

Wie man sich kleidet?

Die Antwort ist eindeutig: die Wärme. Badeanzug brauchen, wenn das Hotel, in dem Sie wohnen, verfügt über einen Pool. Nützlich sein T-SHIRT auf den Fall der starken Erwärmung.

Die Grundlage Ihrer Garderobe bilden die Strick Blusen Langarmshirts, Pullover, Strickjacken, Hosen.

kak odevatsya v noyabre na otdyhe?

Liebhaber von Bergluft, die zu erobern zum Beispiel aJ-Petri, nicht ohne warme jacken, Mützen. AufBerghängen Durchschnittstemperatur deutlich niedriger.

Welche Früchte kann man genießen?

Viele von Ihnen, trotz der Tatsache, dass die Hochsaison bleibt weit hinter sich. Im November in der Krim Reifen späte Sorten äpfel, angeschwollen Honig Birnen, gefällt geschmackvolle Solar-kaki. Manchmal finden Sie die Himbeeren, aber Massiv in den Verkauf der Beeren nicht.

Krim-Raffinesse nennen kann, graubraune Frucht unter dem Namen Mispel (Mispel).

Diese «Früchte» in Form einer Kugel, die Birnen sind süß-sauren Geschmack, wachsen auf der gesamten Halbinsel, die größte Plantage – in der Umgebung von Sudak. Der Mispel machen Süßigkeiten, Kochen die Kompotte, die Konfitüre.

Wo ist es besser, sich zu entspannen?

Die Halbinsel Krim hat eine einzigartige geographische Lage, für einen Urlaub im Spätherbst besser, die Südküste, die bequem und warm. Jalta – Favorit ist diese Zeit des Jahres, ein wenig schlechter als Jewpatorija. In Massandra, Kazantip, Sewastopol deutlich kälter.

kuda luchshe poehat v noyabre v Krymu?

Was sollten Sie besuchen?

Spaziergang entlang der Promenade, die Umgebung, atmen Sie die frische Meeresluft, genießen Sie die Sehenswürdigkeiten. Kosten Brise Korb. Regen und mäßiger Wärme fördern das Wachstum von Pilzen. Januar in der Krim – ein Paradies für Pilz-Liebhaber der Fischerei, ideal zum sammeln von Nüssen, Kräutern, zum Angeln. Auf Seen, Flüssen, Meer Landwirtschaft arbeiten, wo Sie mieten können Taue und sitzen mit einer Angelrute am Ufer.

Ausflüge niemand hebt sogar im November. Museen, Paläste offen und begehbar sind, von den Vorteilen – Sehenswürdigkeiten können Sie besichtigen in einer ruhigen Umgebung ohne Hype und große Strömung von Reisenden.


Kalender eventtourismus, weniger gesättigt als im Sommer. Der wichtigsten Ereignisse:

  • Bal Chrysanthemen, er geht in Nikitski Botanischen Garten;
  • Festival des Jungen Weines in Sewastopol.

Oft im November veranstalten wissenschaftliche Konferenzen.

Kosten ich dafür?

Die Krim ganzjährig nutzbaren, November – ideal für einen erholsamen Urlaub, Spaziergänge, Erholung, gastronomischen Entdeckungen. Von den minus – schwierige Witterungsbedingungen, viele Cafés, Hotels geschlossen. Unstrittige Vorteile dienen erschwingliche Preise, ruhige Atmosphäre, wenig Touristen.

Krim im November sehen Sie im folgenden Video: