Home / Jahreszeiten / Herbst / November / Wettervorhersage in Moskau: welche Durchschnittliche Temperatur Anfang November?

Wettervorhersage in Moskau: welche Durchschnittliche Temperatur Anfang November?

pogoda v Moskve v noyabre

Das Wetter in Moskau im November – eines der schlimmen: vom Goldenen Herbst keine Spur, und über das bequeme Winter noch keine Rede sein kann.

Februar, ehrlich gesagt, nicht der beste Monat für eine Reise nach Moskau, jedoch launisch und wechselhaft November-das Wetter kann plötzlich erweisen sich als günstig.

Was sagt der Wetterbericht für November in Moskau?

kakoj prognoz na konec oseni?

November ist ein Pre-Winter, die übergangszeit zwischen den Jahreszeiten. «Im November sieben Wetter auf dem Hof» - ein Sprichwort wahr, was heißt, hart erkämpften. Wetter-ständig balanciert um 0°C.

Die mittlere Lufttemperatur

Die Durchschnittliche Temperatur in Moskau Anfang November beträgt etwa +3°C (Tag +4°C, und nachts +3°C). Ende November ist die Durchschnittliche Temperatur bereits beträgt -3°C (tagsüber -3°C, nachts -4°C).

Die Temperatur der Luft stetig sinken in Erwartung des Winters, und allmählich zu einer nur unprofitabel Markierungen.


zum Inhalt ↑

Andere Wetter «Charme»

Januar zeichnet sich durch einen relativ hohe Luftfeuchtigkeit von durchschnittlich 86%, und Sie steigt von 84% am Anfang des Monats bis zu 88% bis zum Ende des Monats. Im Durchschnitt der 30 November-nur zwei Tage ausgestellt klar.

drugie pogodnye usloviya

Niederschlag im elften Monat des Jahres die vielfältige. Oft begann zu gehen in der Nacht wird der Schneefall am morgen in Schneeregen und in der Mitte des Tages schon im Regen. Die schneedecke ist noch instabil: das schmilzt und verwandelt sich in Pfützen, dann gefriert und erzeugt Eis.

Darüber hinaus November gilt als die dunkelste Monat des Jahres. Im Dezember, natürlich, den Lichttag noch mehr gekürzt, aber die große Erleuchtung Schnee schafft.

Merkmale November-Urlaub in der Hauptstadt

Februar in Moskau hat seine vor-und Nachteile, und über Sie besser wissen, die nicht bei der Ausfahrt auf einer der Metropolen entfernt, sowie im Voraus.

Vor-und Nachteile

preimushestva i nedostatki

Nachteile des Moskauer November liegen auf der Hand – das instabile Wetter. Aber es gibt auch Vorteile: es ist aufgrund seiner Instabilität November feucht kann sich plötzlich einer unerwarteten Wärme oder im Gegenteil ganz einfach belebend Frost. Alles ist besser als Matsch.

Und November – ein schöner Monat für diejenigen, die Wert auf Gemütlichkeit. Zu keinem anderen Zeitpunkt des Jahres eine Tasse heißen Tee, Kaffee oder ein Glas Glühwein nicht liefern so viel Freude, wie im November. Bezüglich des kulturellen Lebens, das «tote» Sommer blieb weit in der Vergangenheit. Je näher zum Winter, desto reicher verschiedenen interessanten Veranstaltungen wird das Moskauer Leben.

Wie man sich kleidet?

Die Hauptsache – wählen Sie eine warme und gleichzeitig Wasserdichte Kleidung und Schuhe. Sollte sich um den Kopfschmuck – ohne ihn wird es eher unbequem. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass in der Moskauer U-Bahn immer viel wärmer als auf der Straße, und bereit sein dafür, dass in den Waggons haben aufzuknöpfen jacken, caps Schießen, abwickeln Schals.

Darüber hinaus vermeidet die Moskauer Eis die Bürgersteige oft bestreut Reagenzien. Dadurch werden Sie von einem Sturz auf dem Eis, aber auf die Schuhe Reagenzien wirken sich nicht auf die beste Weise.

Was kann man in dieser Zeit?

Sie erkunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt oder schlendern durch Parks, die Wahrheit Launen des Wetters werden oft fahren Sie in zahlreiche warme und gemütliche Moskauer Café.

Februar in Moskau – die Zeit der vielen Feiertage und interessanten bunten Festivals.

Was ist sehenswert?

src="/tour-de/images/246-4.jpg" alt="was ist sehenswert?" width="600" height="450" class="alignnone size-medium wp-image-11180" />

Wenn das Wetter im Stich, Moskau ist bereit, eine Menge Veranstaltungen und in warmen geschlossenen Räumen.

Museen, Theater, verschiedene Ausstellungen, Konzerte von Russischen und ausländischen stars – das kulturelle Leben in Moskau im November in vollem Gange. Natürlich, «nicht einschlafen» und Nachtclubs. Besser ist natürlich, sich irgendwo unter dem Dach. Zum Beispiel können Sie besuchen:

  • Tretjakow-Galerie;
  • Oceanarium «Moskvarium»;
  • Historisches Museum;
  • antikinoteatr «Kino-Haus»;
  • Galerie der Künste von Zurab Tsereteli;
  • Großes Theater;
  • Freizeitpark Happylon Magic Park;
  • das Theater von ihm. Wachtangow;
  • aerotrubu «Aeropotok».

Feste und Festivals

  1. 4. November – Tag der nationalen Einheit. Die festliche Prozession, Konzert (in der Regel auf dem Manege-Platz) und eine Reihe von anderen Feiern – erforderliche Attribute dieses festes.
  2. 7. November – Tag der Oktoberrevolution von 1917. Es ist klar, dass der Umfang der Sowjetzeit keine Spur, heute dieses fest wurde eher exotisch. Aber die Masse der roten Fahnen auf dem hintergrund der grauen November-Stadt ist in jedem Fall ein schöner Anblick.
  3. Bereits mehrere Jahre hintereinander in der Arkade geht «Igrokon» – Festival für Brettspiele, die so lange gewartet in Russland.

Und die Hauptsache – nicht zu vergessen die vielfältige gastronomische Festivals. November-Wetter in Moskau sehr förderlich für Ihren Besuch.

In diesem Video können Sie sehen, welches ist das Wetter in Moskau im November: