Home / Jahreszeiten / Herbst / November / Foto Wien am Anfang und Ende November: wie das Wetter, die Temperatur und Einkaufsmöglichkeiten?

Foto Wien am Anfang und Ende November: wie das Wetter, die Temperatur und Einkaufsmöglichkeiten?

pogoda v Vene v noyabre

Wien - schöne, geheimnisvolle, alte Europäische Stadt. Zu Fuß um ihn herum, wie du gehst in der Zeit zurück. Voller Geheimnisse und unerklärliche Romantik, die Stadt Wien ist gut zu jeder Zeit des Jahres. Wetter-und Wien im November wird keine Ausnahme sein.

Wie ist das Wetter in Wien am Anfang und Ende November?

pogodnyj rezhim v konce oseni

November ist der Monat gar nicht warm in Europa, der Herbst ist schon fast vorbei, Schneematsch und Schmutz auf den Straßen verdirbt allen die Stimmung. Welches Wetter erwartet Sie in Wien sind?

Die Lufttemperatur

Wenn es darum geht, bestimmte Temperaturbedingungen im November, viele Einwohner Wien verloren. Auf jeden Fall im November die Luft in der Stadt wird es kälter, die Blätter fallen von den Bäumen und Wolken den Himmel zieht. Die Lufttemperatur Anfang November kann gleich +14-17°C.

Es gab sogar Fälle, wenn das Thermometer in Wien zeigte +20-21 Grad.


Am Ende des Monats die Durchschnittliche Temperatur sinkt bis +6-10°C. es Gibt seltene Fälle, in denen Ende November erfreut die Bewohner und die Gäste der Hauptstadt Temperatur +12-14 Grad.

Andere Witterungsbedingungen

Ach, diejenigen, die erwählt der Zeit seines Urlaubs in Wien Februar, müssen bereit sein, zu sehr unangenehmen kalten wind, der praktisch nicht nachlässt. Sogar, wenn Sie Glück haben und das Wetter klar und sonnig, der wind wird nicht genießen Sie die Sonne. Wegen seiner promozglosti das Gefühl, dass es draußen viel kälter, als es tatsächlich ist.

Was ist mit der Regenzeit schwer zu sagen. November in Wien kann wie alle begeistern Sonne und trauern bewölkte und regnerischen Tagen. Sie müssen hier nicht auf den Fall verlassen und auf alles vorbereitet sein. Bis Ende November kann Herausfallen und Schnee.

November-Urlaub in der österreichischen Hauptstadt - Foto

osennij otpusk v stolice Avstrii

Diese ungewöhnliche Auswahl der Zeit für eine Reise nach Wien, natürlich muss gut begründet. Lesen Sie die Bewertungen von anderen Touristen und entscheiden Sie für sich selbst: es ist es Wert oder nicht.

Müssen Sie Wiegen die vor-und Nachteile dieser Reise, um das Maximum und Minimum der Enttäuschung.

Vor-und Nachteile

Die Vorteile der Erholung in Wien im November:

  • Erster und wichtigster Vorteil zu nennen die finanzielle Komponente Reise. November - eines der am wenigsten beliebten Monaten für einen Urlaub in Wien und österreich im Allgemeinen. Preise die Preise werden deutlich niedriger und die Auswahl an übernachtungsmöglichkeiten, entsprechend mehr. Preise in Cafés und Restaurants auch deutlich sinken, weil der Zustrom von Touristen vers bereits im Oktober;
  • preimushestva i nedostatki

  • Wenn Sie kein Fan von den Massen von Touristen, die Wien im November wird die beste Wahl sein. Sie können sich voll genießen Sie die Schönheit der Architektur dieser alten österreichischen Stadt, nicht die Angst, abgeschossen von den Füßen der nächste Italiener mit dem Fotoapparat. Und der Charme der späten Herbst nur unterstreichen die Schönheit einer solchen Wahl Ruhezeiten;
  • Einer der Vorteile betrachtet werden kann und was im November in Wien verbringen das fest des Heiligen Martin. In diesen Tagen in ausgewählten Restaurants in ganz Wien bereiten die Gans nach dem besonderen einem alten Rezept. Für feinschmecker wird es einfach ein Glücksfall;
  • Das kalte Wetter hilft Ihnen, schätzen die fülle von kleinen gemütlichen Wiener Cafés. Wenn das Fenster tobenden Wetter wird, werden Sie sitzen und bei einem heißen leckeren Kaffee. Romantik und nur.

Der Nachteile können wir erwähnen die folgenden:

  • Der erste und der größte Nachteil hier lohnt sich kaum, natürlich, das Wetter. Entweder dein Spaziergang plötzlich unterbrochen von einer kalten Dusche mit starkem wind. Es birgt nicht nur gebrochen die Spaziergänge, sondern auch die möglichen Erkältungen;
  • Fürdiejenigen, die eine fülle von Unterhaltungsprogrammen, November nicht allzu erfolgreich Monat für eine Reise nach Wien;
  • Touristen sind hier praktisch nicht, in dieser Zeit, und viele touristische Programme auch nicht funktionieren.

  • Ein weiterer Nachteil, der in Verbindung mit dem Wetter ist eine große Anzahl von Kleidung, die Sie haben, mit sich tragen. Kleidung gibt es wirklich notwendig für alle Gelegenheiten, so sollten Sie vorab überlegen, was Sie mitnehmen, und wie alles tragen.

Wie man sich kleidet?

chto iz odezhdy vzyat?

Geben Sie eine konkrete Liste der Dinge, die Sie packen in den Koffer, wird es schwierig, denn jeder ist anders. Beachten Sie, dass das Wetter in Wien im November wirklich Herbst, so Herbst Schuhe, warme Pullover, jacken oder Mäntel müssen bedingungslos sein.

Wenn Sie besuchen einige formelle Veranstaltungen, aber auch Theater oder Konzerte, hier können Sie nicht ohne Umzug und Wochenende Outfits.

Was kann man in dieser Zeit?

Wenn Sie fahren zum ersten mal nach Wien, dann lohnt es sich natürlich, im Voraus zu planen, Ihre Reise-Route, um die angenehmsten Eindrücke von der Reise. Trotz der späten Herbst, den bevorstehenden Winter und kühle, Sie sind sicher zu finden, was Sie in dieser schönen Stadt.

Ausflüge und Unterhaltung

Natürlich, die Reich an Sehenswürdigkeiten das Zentrum der Stadt. Hier können Sie sehen, die herrlichen Wiener Oper und den berühmten Stephansdom (Stephansdom). Wenn Sie zu Fuß ein wenig weiter, werden Sie sich auf den Platz Am Hof, wo man sehen Palast Kollalto, Bürgerlich Arsenal, Säule der Maria.

Wenn Sie lieben lange Spaziergänge zu genießen, empfehlen wir Ihnen, gehen Sie durch die drei berühmtesten Wiener Straßen: der Straße Graben, Kärntnerstraße und Kohlmarkt. Diese Straße noch als «goldene U».

Man kann nicht in Wien besuchen und besuchen Sie die Hofburg und die Wiener Prachtbauten, Ringstrasse Ringstrasse. Auf dem Boulevard befinden sich das Gebäude des Parlaments, die Börse, Universität und Rathaus.

Auch Wien zieht Touristen Sell-Outs. Obwohl die Shopping-Saison in der österreichischen Hauptstadt dauert von Januar bis Dezember, im November ist auch möglich, Tauchen Sie ein in die Welt der Rabatte - Sachen von bekannten Marken, Souvenirs, Lebensmittel - all dies finden Sie in zahlreichen Wiener Geschäften.

Ein wenig über die Feiertage und Festivals

prazdnichnye meropriyatiya

Wenn Sie müde von den langen Spaziergängen und Kontemplation schöne Architektur, das Wien zu bieten hat eine ganze Liste von November-Festivals:

  1. Konzerte mit klassischer Musik im Wiener Kursalone. Diese Veranstaltung wird von Interesse für alle Liebhaber der Klassiker. Konzerte finden täglich, so dass Sie genau nichts verpassen;
  2. Auf Konzerten hört man die Klänge der Musik von Strauss, Mozart, Bach, Beethoven - alles, was nicht gewünscht wäre gebildete Seele.


  3. Ball Des Wiener Roten Kreuzes. Dieser Ball organisiert jährlich im örtlichen Rathaus. Wenn Sie träumen Tauchen Sie ein in die Atmosphäre eines alten abendlichen Ball, dann ist dies genau für Sie. Voraussetzung ist eine Besondere Kleiderordnung: die Damen sollten in Abendkleidern und Herren in Fracks, Smokings oder in strengen dunklen Kostümen;
  4. Der Tag Des Heiligen Martin. Dieses Festival findet jedes Jahr 11 November in ganz österreich. Man nennt ihn auch Martiniganzel. Dieser Tag ist bemerkenswert, dass in allen Restaurants, Cafés und Häusern bereiten die Gans nach dem besonderen, österreichischem Rezept mit Rotkohl, Kartoffelknödel und maronen.

    Auch am Tag Martiniganzelya in jedem Restaurant beginnen, servieren Sie Wein aus der neuen Ernte. Diese Tradition begann vor sehr langer Zeit und im Zusammenhang mit dem Gedenktag des Heiligen Martin;

  5. Altwiener Christkindlmarkt. Die wohl bekannteste Wiener Festival war und bleibt ein Weihnachtsmarkt. Es öffnet etwa Mitte November auf dem Platz neben dem Rathaus.

    Hier die Festlegung der Weihnachtsbaum des Landes Wachstum von etwa 27 Meter. Sie ist dekoriert mit verschiedenen Spielsachen und anderthalb tausend Glühbirnen.

    Um den Weihnachtsbaum traditionell befinden sich verschiedene Pavillons, Kioske und Buden, in denen Weihnachtsschmuck verkauft, Wiener Spezialitäten und Souvenirs. Für Kinder gibt es eine große Auswahl an Attraktionen und Unterhaltung. Der Haupteingang auf den Markt mit einem großen Weihnachts-Kranz mit einem Durchmesser von etwa 12 Metern.

Die Vielfalt der Produkte auf dem Christkindlmarkt in Wien sehen Sie in diesem Video: