Home / Jahreszeiten / Herbst / November / Wetter-Ungarn Anfang November und Urlaub in Hévíz

Wetter-Ungarn Anfang November und Urlaub in Hévíz

pogoda v Vengrii v noyabre

Ungarn – eines der beliebtesten touristischen Ländern in Mitteleuropa. Auf Ihrer weiten kommen, um sich mit der schönen Architektur von Budapest, eine Fahrt auf der Donau auf Kreuzfahrt-Schiffen und besuchen in den Bergen. Und das Wetter in Ungarn im November absolut nicht behindert Bekanntschaft mit dem Land.

Wie ist das Wetter im November in Ungarn?

pogodnyj rezhim v konce oseni

Ungarn, seine bezaubernden Städte und Orte sind in jeder Zeit des Jahres. Unabhängig von der jahreszeit, die Touristen gerne hierher kommen sogar im November – Periode, wenn die Anzahl der sonnigen Tage weiterhin schön, die Gäste begeistern.

Im Herbst Urlauber besonders gern besuchen die therapeutische Thermalsee Hévíz.


zum Inhalt ↑

Die Lufttemperatur

Der Letzte Monat des Herbstes lockt die Reisenden, Dank der milden Klima und warmen Wetter. Tag und Nacht auf dem Territorium des Landes sehr angenehm, besonders im Vergleich mit den europäischen Ländern. Das liegt daran, dass Ungarn geschützt von allen Seiten von Bergketten vor kalten Winden des Mittelmeeres und des Atlantiks.

temperaturnye pokazateli

In den Nachmittagsstunden die Durchschnittliche Lufttemperatur in Ungarn reicht von +7 bis +9 Grad. Je nach Region, diese Werte können sich ändern, vor allem Anfang November:

  • Budapest – +9°C am Tag, +5°C in der Nacht;
  • Debrecen – +9°C am Tag, +5°C in der Nacht;
  • Szeged – +10°C am Tag, +6°C in der Nacht;
  • Pécs – +8°C am Tag, +4°C in der Nacht.

In der zweiten Hälfte des Novembers beginnt, spüren die Annäherung des Winters. Die Lufttemperatur in den Nachmittagsstunden fällt auf 2 Grad, und nachts treten können einfrieren.

Ein wenig unterscheidet sich das Klima des Sees Hévíz im November, da die warmen Thermalquellen wirken sich auf die Temperatur in den umliegenden Städten. In den Nachmittagsstunden auf Thermometern Feiern bis +11 Grad, in der Nacht – bis +5-6°C. die Temperatur des Wassers im Teich erreicht +28-30 Grad.

Andere Witterungsbedingungen

Reise in Ungarn im November, können Sie sich keine sorgen für starken wind oder Regen. Auf dem Territorium des Landes den ganzen Monat fast windstill, und so eine angenehme Besonderheit des Klimas liefert viele glückliche Minuten und Stunden, geben die Möglichkeit, Sie zu besuchen wie möglich Ausflüge.

Das Wetter erfreut sonnige Tage, eine geringere Luftfeuchtigkeit und die Möglichkeit, nicht tragen eine Menge Kleidung.

Das gilt auch für Niederschlags – und wenn der Regen geht, dann wird es nicht lange dauern und nicht reichlich. Nur im November erscheint nicht mehr als 25 mm Niederschlag.

November-Urlaub

osennij otpusk

Ungarn ist schön die Möglichkeit bieten vielseitige Erholung, beginnend mit einem Besuch der Sehenswürdigkeiten des Landes und bis hin zum Wellness-Urlaub.

Ob es sich lohnt die Fahrt: vor-und Nachteile

Reise in Ungarn im November hat viele Vorteile, einer von Ihnen – Budget Preisen für Ihren Urlaub. Im Vergleich zu den vorangegangenen Monaten, die Kosten für die Buchung des Tickets auf das Flugzeug, Hotelzimmer und Ausflüge auf 30% unten, aber dabei, die Qualität bleibt gleich.

Im November steht jede Menge Unterhaltung:

  1. Ausflüge in die Städte;
  2. Wandern in die Berge;
  3. Reisen auf den Schiffen entlang der Donau;
  4. Besuch der Seen Hévíz und Plattensee;
  5. Bekanntschaft mit der lokalen Küche;
  6. kulturelle Wanderung in Museen und Salons;
  7. Festivals, Ausstellungen und Messen.

Angenehme Witterungsbedingungen begleitet von traumhaften Urlaub, also sogar ein paar Regentage nicht in der Lage ist, eine solche Reise zu verderben.

Wie man sich kleidet?

Um angenehm die Zeit zu verbringen in Ungarn im November,genug zum mitnehmen auf die Reise ein wenig warme Sachen: Pullover, Windjacke, Schuhe und Hosen.

Eine solche Reihe von Dingen erlaubt, bleiben Sie auf der Straße bei Tag und bei Nacht.

Was ist zu tun in diesem Monat?

chem zanyatsya v etom mesyace?

Ungarn im November ist ideal für diejenigen Touristen, die es vorziehen, genießen Sie die Schönheit der goldene Herbst, so dass es unterwegs aus dem Auto, Fluss-Straßenbahnen oder Cafés. Besonders malerisch in dieser Zeit in den Parks und auf den Plätzen des Landes.

Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten

Die Bekanntschaft mit Ungarn und seine Sehenswürdigkeiten sollten beginnen mit der Hauptstadt des Landes – mit Budapest. In der Stadt befinden sich die wichtigsten architektonischen Werte vergangener Epochen – Paläste, Burgen, Tempel, Schlösser.

Die Hauptstadt ist ein wahres touristisches Paradies für diejenigen, die begeistert von der üppigen und farbenfrohen Bauten.

Die aktuelle Route verläuft durch folgende Orte:

  • Buda;
  • das Gebäude des Ungarischen Parlaments;
  • Fischerbastei;
  • Schuhe am Donauufer;
  • Heilbad Széchenyi;
  • das Haus des Terrors;
  • der Palast Sándor.

Aber der beste Weg in kurzer Zeit kennen zu lernen mit Ungarn – für Bootsfahrten auf dem Fluss Donau im Wasserbus entlang dieser touristischen Städten wie Vyšehrad, Sopron und Gödöllő, sowie Tihany, Pécs, Eger, Debrecen und Hévíz.


zum Inhalt ↑

Urlaub

Im November in Ungarn nicht so viele Feste und Feierlichkeiten, die wichtigste von Ihnen wird die erste Zahl. Gedenktag der Toten – ein Ereignis, bei dem die einheimischen verehren Ihre Vorfahren, gehen am morgen auf dem Friedhof, und nach dem Abendessen arrangieren unvergessliche Abendessen zu Hause oder unterwegs.

Sie können die Videos mit einem Urlaub in Ungarn im November: