Home / Jahreszeiten / Herbst / November / Welches Wetter und Temperatur in Vietnam im November: Phan Thiet, Nha Trang, Phu Quoc

Welches Wetter und Temperatur in Vietnam im November: Phan Thiet, Nha Trang, Phu Quoc

Pogoda vo Vetname v noyabre

Noyabrskoe Reise nach Vietnam ist die ideale Möglichkeit, die ganze Exotik erkennen, sowie einen Einblick in die Traditionen und die Kultur des Landes. Malerische Orte, faszinierende Schönheit der Natur und die einheimischen kommen für jeden Touristen.

Die Temperatur der Luft und des Wassers vom Anfang bis Ende des Monats

Es ist erwähnenswert, dass der Letzte Monat des Herbstes in Vietnam befindet sich an der Grenze zwischen feuchten und trockenen jahreszeit. Einige Orte können überholen Regen, aber im Allgemeinen überwiegt trockenes Wetter. Die Temperatur schwankt von +25 bis +30°C, das Wasser erwärmt sich im Durchschnitt bis zu 26°C.

Bei diesem Wetter-Bedingungen in Vietnam sind gravierende Unterschiede in den nördlichen und südlichen teilen.


Dies gilt insbesondere zu den Wintermonaten, von denen die erste – Januar. Und wenn im Süden die tropischen Regengüsse weicht trockenen Wetter, ist der Norden spürt die Nähe des Winters.

So im Süden in Vietnam die erste Hälfte des November, in der Regel regnerisch und das Thermometer an manchen Tagen kann sich im Bereich von 20-25 Grad. Weiter in der zweiten Hälfte des November, die Regenzeit im Süden Vietnams weniger und die Tage werden wärmer und die Temperaturen erreichen 30 Grad an manchen Tagen.

Temperatura v noyabre vo Vetname

Im Norden Anfang November etwa 25-27 Grad und weiter mit jedem Tag kommt eine allmähliche Abnahme bis zu 22-24 Grad.

Kälter ist nur im Hochland von Sapa. Auch tagsüber sind die Temperaturen hier kaum mehr als 20 Grad. Nun, die Nächte noch Kühler.

In Hanoi und ha Long nicht so kalt, aber auch brütender Hitze hier schon nicht – Temperatur tagsüber beträgt komfortable 26 Grad. Manchmal nach Hanoi kommen Taifune, die Regengüsse, aber das ist eher selten.

In der Regel sollte der November Urlaub in Vietnam und die Temperatur des Wassers und der Luft separat für jeden Erholungsort, diesen Aspekt beleuchten wir im Detail in den folgenden Absätzen.

Die Fahrt auf dem Meer in dieser Zeit

more v noyabre

Die Stranderholung, die typisch für dieses Land, im November verpufft – fast überall die Badesaison ist beendet. Ausnahmen – der Provinz Ngean und Tĩnh. Doch in dieser jahreszeit ist es hier sehr schön sein – sonnig, wolkenloser Himmel, bedeckter leichten Dunst, kein wind.

Wasser in den Ozean im November ziemlich kühl, und deshalb auf den ersten Platz kommt ausflugstourismus.

Hier viele Sehenswürdigkeiten und tolle Routen für Reisen. Also November-Vietnam ist besser geeignet für diejenigen, wen zieht nicht die Möglichkeit in der Sonne liegen und planschen im warmen Wellen, und etwas neues zu lernen und kognitives über Vietnam.

Welche Kleidung mitnehmen?

Zum erholen sehr angenehm als nützlich Dampf warmen koft oder Jacke. Manchmal müssen und Regenjacke, obwohl es oft regnerisch und wenig nakalt November-Tage wechseln mit herrlichen warmen Wetter. Deshalb nehmen Sie leichte Kleidung: Shorts, Turnschuhe T-Shirts.

chto vzyat s soboj?

Obst der Saison

Hervorzuheben ist die Möglichkeit Essen leckere Früchte im November, da vieles LADENTISCHE füllt Vietnamesischen Märkte bis November weiter. Natürlich, einige saisonale Exemplare können Sie nicht erkennen, zum Beispiel Mangos und marakuu liefern nur im Sommer.

Dennoch genießen Sie eine Vielzahl von Zitrusfrüchten, die in den Märkten während des ganzen Jahres. Und es geht nicht nur über die üblichen Orangen-Mandarinen (die dort übrigens viel schmackhafter) sondern auch solche interessanten Früchte wie Kumquat, tanzherin und pomelo.

Darüber hinaus in den Märkten, viele Melonen und Wassermelonen, Popeye, eine Cempedak (ist auf den Märkten bis Dezember) und Jackfrüchte, sapotpflaumen, Passionsfrüchte (interessante Frucht, erhältlich das ganze Jahr, ist es ratsam zu versuchen).

frukty Vetnama

Was ist zu tun?

November-das Wetter eignet sich hervorragend für Wassersport und aktive Erholung. Angenehm surfen, schwimmen und organisieren Sie eine freundliche Fahrt mit dem Segelboot, das bietet eine Menge Eindrücke von der schönen Infinity-Arten.

Und auch, umfassend gesünder und «bringen» die Schönheit in den schönen Spa-Zentren, dievorhanden sind fast an jedem Ferienort.

Neben Strand-und Solar-Behandlungen, sollten Sie darauf achten einem interessanten Routen, bietet die gastfreundliche Vietnam.

chem zanyatsya v noyabre?

Zum Beispiel die Fahrt in der Halong-Bucht, die faszinierende Schönheit der Natur und die Harmonie der Inseln. Oder ein Besuch der faszinierenden und alten Stadt, in der Nähe der Stadt Haiphong. Und auch, besuchen die Hauptstadt von Vietnam – Kontrast in der Stadt Hanoi, und eine geschäftige Metropole Ho Chi Minh Stadt.

In Vietnam im November die Tage werden unterschiedliche nationale Feste und laute Festivals. Eines der interessantesten Festivals ist «OK Om Bok». Er startet in der Stadt SHokchang, das sich in der Nähe von Ho Chi Minh Stadt.


Startseite der Höhepunkt des Fests ist der Startvorgang in den offenen Himmelsraum eine große Anzahl von verschiedenen Laternen aus Papier. Die Handlung spielt in einer positiv - emotionalen Stimmung, da alle Menschen, die sich auf dieses fest, gleichzeitig beteiligt. Es geht Sie sehr auf der psychologischen Ebene.

otdyh vo Vetname

Solche angenehme Erinnerungen und Stimmungen in Erinnerung bleiben für eine lange Zeit!

Wo besser unterhalten?

Erde Vietnam haben eine längliche Form. Im Laufe des Jahres hier finden Sie wunderbare Orte zum entspannen. Das Wetter unterscheidet sich je nachdem, Nord -, zentral-oder Süd-ob Bezirk des Landes.

Strandurlaub für Touristen zur Verfügung gestellt, weil in jeder Region gibt es eigene Resorts.

Nordvietnam bekannt Hongaem, Hajfonom und Hanoi. Hier eine sehr interessante Exkursion, die reiche Natur und tolle Strände. Danang, Dalat, Hue ist eine bekannte Kurorte Zentralvietnam. Nun, in Südvietnam besuchen Sie Ho Chi Minh Stadt, Saigon, Phu Quoc Insel oder Resorts Nha Trang und Fantiet.

kurorty Vetnama

Der südliche Teil

Für den Anfang konzentrieren sich auf den südlichen Teil, die vorteilhaftesten für den Badetourismus.

Diejenigen, die im November schwelgen, unter der heißen Sonne besser an der Südküste besuchen.

Die Temperatur des Meerwassers Plus 29. Süden von Vietnam schätzen die Touristen den schönen Stränden. Ebenfalls spannend werden die Exkursionen und Ausflüge in die Region. Im Süden Vietnams herrscht sonniges Wetter ohne Niederschlag. Gelegentlich gibt es Taifune.

Themen wer hat Angst vor Taifun und ähnlichen Naturphänomenen sollten beraten Nha Trang, da dieses Gebiet Felsen geschützt vor den Winden, befindet sich weit Weg von der vulkanischen Aktivität und nicht ausgesetzt tajfunam. Anfang November beobachtet werden können regnerisch (November die regenreichsten im Jahr) Tagen, aber in der Regel oft gibt es Möglichkeiten zum schwimmen und Sonnen Sie sich unter die warmen Strahlen.

otdyh v Nyanchange

Die Insel Phu Quoc begeistern trockenem Klima. Der Nachmittag ist der Himmel wolkenlos. In der Nacht gelegentlich kann es regnen. Die Thermometer zeigen 30 Grad Hitze.

In Phan Thiet genießt eine Lage wärmer im Vergleich zu Nyachangom und das Wasser oft bis 27 Grad erwärmt. Völlig wolkenlosen etwa vier Tage und regnerischen etwa acht für den November. Allerdings, wenn Sie weiterhin zu vergleichen mit Nyachangom, dann, nach Angaben von Meteorologen, gibt es weniger Regen in der quantitativen Dimension.

Das Zentrum und der Norden

Im November Zentralraum von Vietnam nicht erfreulich gute Wetter. In dieser Zeit häufige Wirbelstürme mit starkem wind und Regen verursachen überschwemmungen. In der Regel das zentrale Teil von Vietnam Touristen besuchen selten. Also der Preis der Einweisung in diese Region ist gering.

In Hoi an und Hue im November sehr regnerisch. Die Luft erwärmt sich bis zu 27 Grad. Die Wassertemperatur im Meer beträgt +26. Wenn nicht verhindern, Taifun, können Sie ein erfrischendes Bad genießen.

Plus 26,5 Grad. Diese Temperatur in da Nang. Das Wasser erwärmt sich auch fast bis zu 27 Grad. Aber die Witterungsbedingungen ungünstig für häufige Erholung. Das Meerwasser in dieser Region trüb, sehr Häufig Niederschlag.

otdyh v Danangge

Klar und windstill in Ho Chi Minh Stadt. Tagsüber die Lufttemperatur beträgt 31 Grad Wärme. In der Nacht + 24, 5. Die bewölkten und regnerischen Tage sehr wenig. Nur 5 im Monat.

Überhaupt nicht schwül Resort Dalat. Tagsüber das Thermometer zeigen + 22, in der Nacht bis + 17.

Was soll man wählen?

In der Tat, Sie selbst können diese Erkenntnisse für sich selbst aus dem oben Gesagten. Wenn Sie sparen wollen und fahren auf der Tour, dann kann es wählen die zentralen Regionen und in einigen Tagen an die Küste gehen. Wenn Sie viel schwimmen und Sonnenbaden, dann sollten Sie suchen, eine Badeort im Süden.

Siehe auch Videos über das Wetter in Vietnam im November: