Home / Jahreszeiten / Welches Klima in der Krim: das Wetter und die Durchschnittliche Wassertemperatur in den Monaten im Winter

Welches Klima in der Krim: das Wetter und die Durchschnittliche Wassertemperatur in den Monaten im Winter

pogoda v Krymu po mesyacam

Die Halbinsel Krim hat eine einzigartige Flora und Fauna, sowie außergewöhnliche Resort-Bedingungen, wodurch es nahezu Idealer Ort für Ruhe und Erholung.

Trotz der geringen Größe der Halbinsel, das Wetter in der Krim nach Monat variiert je nach jahreszeit und Gegend.

Welche Art von Klima auf der Halbinsel Krim: die territorialen Unterschiede und Merkmale

harakteristika klimaticheskih uslovij poluostrova

Auf dem Territorium der Halbinsel befinden sich gleich drei Klimazonen - Steppen -, Berg-und uzhnoberegovaya.

Im Norden und Osten der Krim herrscht ein gemäßigtes kontinentales Klima und im Süden und in den Bergen - subtropisch.


In den nördlichen Gebieten der Krim ziemlich heißen, trockenen Sommer und die Winter sind windig und fast schneefreie. Im südlichen Sommer heiß und feucht und die Winter sind sehr mild, fast ohne Niederschlag. In den Bergen der Krim Sommer trocken und mild und die Winter sehr kalt und feucht.

Für diejenigen, die rüber auf die Halbinsel, wird die Frage, wo das beste Klima in der Krim zu bleiben. Das trockene Klima herrscht in den Ebenen im Herzen der Halbinsel, daher geeignet für den Aufenthalt der Ort gilt als die Südküste und Süd-Ost-Küste - im Winter und im Sommer hier herrscht Recht warmes, komfortables Leben für das Wetter.

Die Durchschnittliche relative Feuchtigkeit der Luft in 67-73% gefeiert wird im Vorgebirge und an der Südküste, erhöhte in 74-80% — auf dem Territorium der Halbinsel. Im Winter ist die relative Luftfeuchtigkeit am Nachmittag ändert sich von 60% im Vorgebirge bis zu 65-75% in den übrigen Gebieten, im Sommer 40-44% im Vorgebirge und Steppen, 50-55% in den küstennahen Gebieten.

Wetter-und Durchschnittliche Temperaturen nach Monaten

srednie temperaturnye pokazateli

Wie in jeder anderen Region, in der Krim Wetter ändert sich je nach Monat.

Im Winter

Der Winter auf der Halbinsel mild, mit wenig Schnee (vor allem in den Bergen), das dauert nur ein paar Tage. Besonders niedrige Lufttemperaturen beobachtet, Fröste sind selten. Eine Ausnahme bilden nur die bergigen Gelände, in denen die Ski-Saison eröffnet.

Im Winter Wehen starke Winde, die einen Sturm auf dem Meer.

An der Küste gibt es hohe Luftfeuchtigkeit, so dass selbst pljusovaja die Temperatur scheint negative.

Lastochkino gnezdo zimoj

  • Im Dezember ist die Durchschnittstemperatur tagsüber liegt bei +7-9 Grad Celsius und in der Nacht - +1 Grad. Die Temperatur des Meerwassers im Dezember beträgt +8-10 Grad.
  • Im Januar Tagestemperatur der Luft beträgt +3-4 Grad und Nacht beträgt von +1 bis -1 Grad. Die Temperatur des Wassers beträgt +6 Grad.
  • Im Februar am Nachmittag die Lufttemperatur beträgt +3 Grad, nachts 0 Grad. Die Temperatur des Wassers beträgt +5-7 Grad.

Im Frühjahr

Frühling in der Krim gilt als trockene jahreszeit. Der Beginn des Frühlings-Periode zeichnet sich durch die häufigen Veränderungen der Temperatur von Plus ins minus und zurück. In den Bergen aktiv Schnee schmilzt und das Wasser steigt und füllt die Flüsse. Im März ist es oft noch Recht kühl, aber im April beginnt die Erwärmung und die Blumen blühen. Im Mai wird es wirklich warm.

  1. Im März ist die Durchschnittliche Temperatur der Luft tagsüber beträgt +7-9 Grad, und in der Nacht sinkt auf +3 Grad. Die Wassertemperatur in diesem Monat beträgt +8 Grad.
  2. Im April Nachmittag die Lufttemperatur beträgt +12-14 Grad, nachts +4 Grad. Wassertemperatur im April beträgt +9-10 Grad.
  3. Im Mai die Luft erwärmt bis +18 Grad tagsüber und bis zu +10 Grad in der Nacht. Die Wassertemperatur im Mai beträgt +15-17Grad.

Im Sommer

Sommer in der Krim warm und feucht, besonders im Teil der Südküste der Halbinsel.

In der Steppe der Krim Sommer ausgestellt trocken, und uzhnoberezhnaya Teil, im Gegenteil, wird sehr feucht mit einem üppigen Blüte.

krymskij kurort letom

  • Juni trifft alle hellen Sonne und stürmisch wachsenden Flora. Die Durchschnittstemperatur tagsüber beträgt +22-24 Grad und in der Nacht - +13-14 Grad. Wasser im Juni erwärmt sich auf +21 Grad.
  • Im Juli tritt der abrupte Wechsel von Tag-und Nachttemperaturen. In einigen felsigen Schluchten beobachtet man auch subzero Temperaturen. Die Durchschnittliche Tagestemperatur der Luft beträgt +28-30 Grad und Nacht - +14-18 Grad. Das Meerwasser ist in dieser Zeit erwärmt sich auf +22 Grad.
  • Im August beträgt die Durchschnittliche Temperatur +26 Grad am Tag und 19 Grad in der Nacht. Die Wassertemperatur im August beträgt +21-24 Grad.

Im Herbst

Herbst in der Krim gilt als samt Saison - in dieser Zeit nicht so heiß wie im Sommer, aber ziemlich warm für ein Bad im Meer. Bis Mitte und Ende des Herbstes, die Temperatur der Luft sinkt, und fangen an zu Blasen kalte Winde. Tageslicht allmählich reduziert, und die Nächte sind wirklich cool.

  1. Die Durchschnittliche Tagestemperatur der Luft in September beträgt +23-25 Grad und Nacht - +10-14 Grad. Das Meer in dieser Zeit des Jahres heizt bis +23 Grad.
  2. Im Oktober Tagestemperatur Lufttemperatur sinkt auf +17-19 Grad und Nacht beträgt +8-10 Grad. Das Wasser im Meer abkühlt bis zur Markierung +16-18 Grad.
  3. Im Dezember die Luft kühlt auf +10-14 Grad am Tag und bis zu +6-8 Grad nachts. Die Temperatur des Wassers beträgt +13-15 Grad.

Wann ist es besser, sich in Krim zu erholen?

Je nach witterungs-und Temperaturbedingungen Urlaub auf der Krim teilt sich in Haupt-und Nebensaison.

Hochsaison

vysokij period

Die Strandsaison beginnt Ende Juni und dauert bis Ende August. In dieser Zeit eine große Anzahl von Touristen gehen auf der Halbinsel mit dem Ziel der Strand-und Sightseeing-Aktivitäten. Die Strände in der Regel vollgestopft, Wasseranwendungen können auch erfolgen in Wasserparks oder den Schwimmbädern der Hotels.

In der Krim in dieser Zeit gefüllt mit Kinder-und Jugendlichen-Lager, aber auch Wellness-Thermen und Kliniken.


zum Inhalt ↑

Niedrige Zeit

September und Oktober in der Krim gilt als samt Saison - in dieser Zeit der Zustrom von Touristen ein wenig reduziert und die Kosten für die Erholung sinkt auf 30-40%. Tolles Wetter, wenn nicht sehr heiß und nicht ganz kalt, fördert die Bekanntschaft mit der Halbinsel - in dieser Zeit erkunden Sie alle interessanten Sehenswürdigkeiten.

Nach Eintritt der Nebensaison - eine Flaute bis zur nächsten Urlaubszeit. Aber angesichts der günstigen Witterungsbedingungen, die in dieser Zeit ziemlich viele Interessenten besuchen Sie so interessante Stelle.

Je mehr der Wert der Karten auf das Flugzeug, Zug, Zimmer in Sanatorien und Hotels an der Küste reduziert. Aber während der Winterferien können die Preise erhöhen, da das treffen des Neuen Jahres in der Krim ist auch sehr beliebt.

Noch ein paar interessante Fakten über die Krim-Klima - in diesem Video: