Home / Jahreszeiten / Frühling / April / Urlaub in Israel: wie ist das Wetter und die Wassertemperatur Ende April?

Urlaub in Israel: wie ist das Wetter und die Wassertemperatur Ende April?

pogoda v Izraile v aprele

Israel und seine zahlreichen Kurorte gewinnt zunehmend an Popularität bei den Touristen aufgrund der hervorragenden Bedingungen für Erholung, das fehlen von Sprachbarrieren und die Notwendigkeit zu tun, ein Visum.

Um in die lebendige und interessante Stadt des Landes, genug zu entscheiden, Wann eine Pirschfahrt. Das Wetter in Israel im April ist hervorragend für Strand-und Sightseeing-Urlaub, je nach Region.


Wie das Wetter im April in Israel?

temperaturnye usloviya v seredine vesny

Israel ist für Touristen zu jeder Zeit des Jahres, und das schöne Wetter in diesem Land im April erlaubt, die Zeit auf den Kurorten.

Sie entspannen die herrlichen Strände, besuchen Sie die lokalen Sehenswürdigkeiten, sondern auch um unsere Gesundheit.


zum Inhalt ↑

Die Temperatur der Luft und des Wassers

Das Wetter in Israel ist schön im April – die Urlaubssaison ist noch nicht angekommen, aber die Luft in allen teilen des Landes auf eine angenehme Temperatur erwärmt, und die schweren Regenfälle in den hintergrund treten.

Das heiße Wetter beobachtet auf den Kurorten des Toten Meers. In den Nachmittagsstunden an solchen bekannten Kurorten, wie ein Bokek, die Luft am frühen morgen wärmt sich bis zu +28°C, und in der Mitte des Tages – bis +31°C.

Anfang und Mitte April in dieser Region kostet das trockene und heiße Wetter, aber im Vergleich zu den nachfolgenden Monaten, hier ist bisher ziemlich angenehm. Am Ende des Monats die Temperatur der Luft steigt auf ein paar Grad, aber das Besondere Klima, die Hitze in dieser Region fast nie zu spüren.

srednie temperatury

Das Wasser im Toten Meer sogar im Winter erwärmt bis eine angenehme Temperatur. Deshalb die Touristen nicht leugnen, selbst das Vergnügen zu Baden. Im April des gleichen Ihre Temperatur beträgt +24-26 Grad, ideal zum schwimmen, da fühlt sich das Wasser im Meer erinnert an die «frische Milch». Die einzige unangenehme Sache bleibt so lange in diesem Wasser nicht zu empfehlen sein.

Etwas weniger heiß, aber das gleiche schöne Wetter beobachtet an der Küste des roten Meeres – vor allem auf einem so beliebten Ferienort wie Eilat. Am Nachmittag die Lufttemperatur in der Stadt erreicht +28°C, und nachts kühlt bis +24°C.

Das Meerwasser an der Küste beträgt +23°C, daher viele Touristen entdecken hier die inoffizielle Badesaison.

Ganz anders zeigt sich das Wetter auf den Kurorten des Mittelmeeres. In solchen Städten wie Haifa, Tel Aviv, Herzliya und Netanya ist es oft bewölkt, und manchmal regnet es. Die Temperatur der Luft immer noch kühl genug für einen Strandurlaub – erstarrt, das Thermometer auf +22°C Tag, 16°C in der Nacht. Die Temperatur des Wassers +19 °C, daher für Touristen nicht empfehlenswert versinken in Ihr. Aber am Ende des Monats seine Temperatur steigt bis zu +21°C.

So, das Meerwasser an der Küste ist:

  • Das tote Meer – +26 Grad;
  • Das rote Meer – +23 Grad;
  • Mittelmeer – +19 Grad.

In der Tiefe des Landes, in solchen populären touristischen Städten wie Jerusalem, Beer Sheva und Bethlehem, die Temperatur der Luft tagsüber beträgt +22 Grad, was ideal für Ausflüge. Nachts wird es ziemlich kalt – +11-14 Grad.

Eigenschaften witterungsbeständig

harakternost pogodnogo rezhima

Für kleine Israel umgeben von Meeren mit völlig unterschiedlichen Klimazonen sind charakteristisch für verschiedene Witterungsbedingungen. Noch im April auf den Kurorten des Toten Meers steht Windstille und heißes Wetter, und über den Regen nicht die Rede sein, an der Küste des Mittelmeers Duschen gehen 5-7 mal im Monat. Dabei ist in Tel Aviv und Haifa oft gibt es trübes Wetter und starker wind vom Meer nicht erlaubt, eine angenehme Zeit an den Stränden.

In der Mitte des Landes Witterungsbedingungeninstabil: im Laufe des Tages in den Städten stehen kann, angenehme, trockene Wetter, am Ende der Himmel zieht sich mit Wolken bedeckt und der Regen fällt.

In Momenten wie diesen Unterschlupf in einem der örtlichen Cafés die köstliche nationale Küche.

Den Charme des Frühlings-Urlaub

In Israel ist der Sommer nie endet und diesen Bedingungen das Land zieht Touristen aus der ganzen Welt, besonders im April. Bis auf den Kurorten des Mittelmeeres und des roten Meeres beginnt die inoffizielle Badesaison, an der Küste des Toten Meeres in voller Schwung alle die vielseitige Unterhaltung.

Vor-und Nachteile

Für Touristen, die sich entschieden haben, kann die April-ein Urlaub in Israel, während der Reise in dieses Land eine Menge Vorteile und minimale Nachteile. Für den Anfang erwähnenswert ist das wunderbare Klima, die begleiten den Urlauber den ganzen Urlaub und auch unabhängig von der Region, in dem Urlaub passieren.

Die günstigen klimatischen Bedingungen erlauben, bleiben Sie auf der Straße, ohne sich Gedanken über Verbrennungen und sonnigen Beats. Wenn die zuverlässig schützen Sie sich vor Sonnenstrahlen, das im April möglich sein wird, eine die einen unvergesslichen Urlaub, gehen auf Pilgerfahrten, den Besuch der lokalen Märkte oder klettern den ganzen Tag in der Wüste.

Die Kosten für einen solchen Urlaub bleibt immer noch attraktiv – das Buch oder die Tour in dieses Land lohnt sich auf 15% billiger als diese Einweisung kostet in den kommenden Monaten. Dabei, auch wenn Sie während der Ferien nicht bekommen, ein erfrischendes Bad im Meer, finden Sie ein preiswertes Hotel, in dem für Touristen wird ein Innenpool mit Meerwasser. Dieses Bad wird nicht nur eine angenehme Zeit, aber auch ein wenig gesünder.

Wie man sich kleidet?

kakuu odezhdu brat?

Die beste Option für den touristischen Kleiderschrank im April ist ein leichter Sommerkleidung mit langen ärmeln aus natürlichen Stoffen, sowie Sonnenbrille, Schutzcreme und Kopfschmuck. Zuverlässig geschützt vor den sengenden Strahlen, können Sie verbringen mehr Zeit auf der Straße.

Aber nicht in allen Anlagen gleich heiß in Haifa, Tel Aviv, Netanya und in anderen Städten des Mittelmeers nachts ziemlich kühl. Um nicht zu erfrieren in der Nacht, ist es besser, ein warmer Pullover oder neproduvaemye Dinge. Vergessen Sie auch nicht über solche Attribute dem Urlaub, wie ein Regenschirm, falls es regnet, Badeanzug für Strand Tourismus und bequeme Schuhe für lange Spaziergänge.

Welche Früchte Reifen in diesem Monat?

Reichlich Obst charakteristisch für Israel zu jeder Zeit des Jahres. Im April passt die Erntezeit pitaya – ein unglaublich süße Früchte mit einer weichen und saftigen Füllung. Auf den lokalen Märkten finden Sie eine Guave, shesek (oder Mispel) und Passionsblume.

Diese Früchte sind typisch für dieses Land, daher kaum versuchen, Sie in anderen Staaten.


zum Inhalt ↑

Wo besser unterhalten?

Die fülle von den verschiedensten Urlaubsorte Israels, sowie die wunderschöne April-Wetter-erlaubt den Touristen beschränken sich nicht auf ein oder zwei Kurorten. Wenn die Reise geplant mit den Kindern, dann lohnt sich ein Besuch in Eilat. Dieses Resort befindet sich am Roten Meer, sondern auch das Klima, in höchstem Maße geeignet für einen actionreichen Aktivitäten für Kinder und große Auswahl an Wasser-und Boden-Unterhaltung ermöglichen einen Traumurlaub verbringen.

kurorty dlya otdyha

Um Ihre Gesundheit zu verbessern, lohnt es sich, auf die Kurorte am Toten Meer. In dieser Region Heilsame Luft, Wasser und lokale Produkte aus dem Salz und Schlamm des Sees, sowie eine Vielzahl von alten Sehenswürdigkeiten sind nicht für eine Minute langweilig wird.

Für Jugenderholung geeignet, Tel Aviv – in dieser Stadt unglaublich viele interessante Sehenswürdigkeiten, Nachtclubs und Unterhaltung für jeden Geschmack. Wenn Sie sich langweilen in dieser Stadt, dann können wir raus in die Wüste oder besuchen Sie das benachbarte Jerusalem.

Was ist zu tun in dieser Zeit?

Nicht sehr heißen Witterungsbedingungen, erfrischende Seeluft und ein wenig Regen, ermöglichen eine Diversifizierung der Reise. Während des Urlaubs kann man sich auf ein kleines Staatsgebiet, um sich zu entspannen an den Stränden der Küstenorte, besuchen Sie eine Vielzahl von interessanten Exkursionsprogramme und Ihre Gesundheit zu verbessern.

Strandurlaub - kann ich schwimmen?

Um möglichst genießen Sie einen Strandurlaub, Tauchen, surfen und Baden, im April sollten Sie sich für Resorts am roten Meer. Geliebt von vielen Touristen Eilat kann man schon in die ganze Sonnen, Baden, genießen Sie die maximale Auswahl an Unterhaltung.

Die Strände des Resorts ist, dass es nie Touristen zu beeindrucken. Das Küstengebiet, das sich auf 12 Kilometern,sieht unglaublich gepflegt aus. Ein Teil von Ihnen gehört zu den Hotels, aber für Urlauber sind Sie kostenlos.

Die Strände des Resorts unterteilt in zwei Teile – Nord – Ufer- Küste, bestehend aus Kieselsteinen oder Sand sowie Coral Beach – der name, der für sich selbst spricht. Alle sind gemütlich und gepflegt, mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, Cafés und Geschäften.

Jeder der Orte an der Küste mit einer entwickelten Infrastruktur und einer reichen Auswahl an otelnoy die Basen.

Die beliebtesten Strände zur Erholung:

  1. Meridian;
  2. Die Königin Von Saba;
  3. Leonardo Plaza;
  4. Club Med;
  5. Isrotel Yam SAF.

mozhno li zahodit v vodu?

In Eilat gibt es öffentliche Strändewie Coral, Dolphin Reef, Migdalor und Kususki Sport. In diesem Teil der Küste besonders Fortgeschritten Tauchen, da die wunderschöne Unterwasserwelt ist so einmalig ist, was zieht Touristen aus der ganzen Welt. Das rote Meer ist immer war für die besten Arten, und diese Ecke umgeben von den freien Stränden in der Lage, im Wettbewerb mit den ägyptischen sicher, dass für das Tauchen.

Wohin geht ' s?

In Israel gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Reisezielen, und einige von Ihnen bieten Wanderungen in das benachbarte Jordanien und ägypten. In den folgenden Monaten, sich auf solche Reisen wird es viel schwieriger wegen der unerträglichen Hitze.

Als Startpunkt sollten Sie sich für Jerusalem. In dieser Stadt befindet sich eine unglaublich große Anzahl von Sehenswürdigkeiten, von denen viele auf der ganzen Welt bekannt:

  • Klagemauer;
  • Felsendom;
  • Das Grab Der Jungfrau Maria;
  • Altstadt;
  • Der Berg Zion;
  • Gefrasimskij Garten;
  • Der Weg Der Trauer.

In Jerusalem unendlich viele Sehenswürdigkeitenund das schöne Wetter im April gibt die Möglichkeit, zu entdecken wie die hellsten, und solchen, die verborgen von den Touristenmassen.

Wenn die Reise geplant ist, auf Ziele am roten Meer, hier finden Sie auch eine Menge Unterhaltung. In der freien Zeit vom Strand können Sie eine schwindelerregende Safari durch die Wüste, Reiten auf Kamelen oder Jeeps, auch entdecken Sie die reiche Natur des Nationalparks Timna.

Für junge Touristen für die Seele hat einen Themenpark «Kings City» – Entertainment-Objekt, so konnen Sie in spielerischer Form kennen zu lernen mit der Vergangenheit Israels.

Feste und Festivals

Im April in Israel wird viel von Pilgern, da in diesem Zeitraum gefeiert wird Ostern, und das bedeutet, dass für jeden Touristen eine einzigartige Gelegenheit, Zeuge dessen werden, wie man das Heilige Feuer im Tempel des Herrn.

Sehen Sie in diesem Video, wie das Wetter im April in Israel: