Home / Jahreszeiten / Winter / Februar / Wetter, Temperatur und was ist zu sehen in Athen im Februar?

Wetter, Temperatur und was ist zu sehen in Athen im Februar?

pogoda v Afinah v fevrale

Attika ist berühmt in der ganzen Welt schwüle, lange Sommer und gemütlich im Winter. Das Wetter in Athen im Februar erfreut – schon nicht stört die Hitze und der Frost in dieser Zeit – eine Seltenheit. Touristen trifft mildes Klima und viel Unterhaltung.

Welches Wetter und Temperatur im Februar in Athen?

fevralskie pogodnye usloviya i temperaturnye pokazateli v stolice Grecii

Die Witterungsbedingungen des zweiten Monats des Winters fast nicht zu unterscheiden von dem Januar, aber das hat seinen eigenen Charme für die Gäste der Stadt.

In dieser Zeit nicht so überfüllt, die Luft ist rein und frisch, es gibt die Möglichkeit näher kennen zu lernen architektonischen Sehenswürdigkeiten.


Verglichen mit dem Januar Februar wärmer, die Luftfeuchtigkeit in diesem Monat nicht so hoch. Am Nachmittag die Lufttemperatur erwärmt sich bis 6-18 Grad mit einem Pluszeichen. Manchmal steigt die Temperatur bis +22

.

In der Nacht , das Thermometer zeigt 0 bis +10. In der Zeit der Frost in der Nacht Luftmassen gekühlt bis -5, aber es ist eine seltene Erscheinung bei Athen.

Wasser im Februar zum Baden ungeeignet. Ihre Temperatur beträgt 14 Grad.

Niederschläge im letzten Monat des Winters auf 1/3 weniger als im Vorjahr – etwa 40-50 mm. Manchmal fällt Schnee, aber meist kurze Regen – alle paar Tage. Dabei sind die Kennziffern der relativen Feuchtigkeit in der Tageszeit bilden 58% und im dunklen – bis zu 74%.

Herrschen Nordwinde. Ihre Geschwindigkeit von 6 bis 8 m/S. im Himmel ist leicht bewölkt. In den Böen des Windes steigen die Wellen der durchschnittlichen Höhe.

Dear Urlaub

fevralskij otpusk

Bevor Sie sich in Athen am Ende des Winters, ist es wünschenswert, bewerten alle vor-und Nachteile im Februar Urlaub dort.

Nach modernen Standards ist nicht die größte Stadt, aber das Wetter ist am besten geeignet für Ausflüge mit lokalem Flair und Wanderungen.

Ob es sich lohnt zu fahren?

Alles hängt davon ab, was ist der Zweck der Erholung. Die Liste der Möglichkeiten wird für jeden unterschiedlich sein, denn die Interessen sind unterschiedlich. Unter den Mängeln des im Februar des Tourismus sind die folgenden:

  • keine Billigen Angebote für Flugreisen;
  • das Wasser im Meer nicht zum Baden geeignet;
  • bei Regenwetter einige Museen funktionieren nicht;
  • Fans laut Unternehmen kann langweilig sein, weil in Ihrem Besitz werden nur Nachtclubs.

sleduet li priezzhat?

Aber für jemanden, der das Wetter scheint ein Paradies. Das hat seine Vorteile:

  1. Shopping – es gibt eine Menge interessante Angebote und Verkäufe von Zubehör, Lederbekleidung;
  2. in fast jedem Café gibt es freien Zugang zum drahtlosen Internet und Ecken der Buchhandlung;
  3. um alles blüht und grünt, die Hitze nicht stört;
  4. gibt es eine Möglichkeit zu sehen auf der Athener Säulengang, besuchen Sie Museen, Galerien;
  5. arbeiten Skigebieten.

Wenn man den persönlichen Reiseführer, die Bekanntschaft mit den städtischen Sehenswürdigkeiten wird noch interessanter und produktiver.

Wie man sich kleidet?

Wenn gewünscht, besuchen Sie die kirchlichen Institutionen müssen Robe bescheidener – vorzugsweise Männer, gekleidet in lange Hosen und Frauen – in die geschlossene Kleid mit ärmeln.

Für den Aufstieg auf die Akropolis und Spaziergang durch die engen Gassen nützlich bequeme Schuhe mit robusten Sohlen oder Schuhe.

Auf jeden Fall brauchen warme Pullover, jacken. Wenn tagsüber relativ warm, während der abendlichen Feierlichkeiten in der Stadt brauchen Sie enge Kleidung, Schutz vor Kälte.

Was ist zu tun in diesem Monat?

Liebhaber von eleganten shubok landestypischen saisonalen Verkäufe, wo auch gekauft werden können interessante Souvenirs. Sie können auch langsam sich mit dem reichen kulturellen Erbe, erkunden Sie die Ski-Strecke und die steilen Hänge. Im Februar gewinnt an DynamikKarneval, Urlaub.

Was ist zu sehen?

kuda shodit?

Am Ende des Winters besuchen Sie eine Reihe von Führungen für die Erweiterung des Gesichtskreises, Panorama und spektakulärsten Fotos. Angenehme Erlebnisse sind Ihnen garantiert, wenn Sie:

  • klettern auf den Hügel Lycabettus Hill, von dem Sie eine herrliche Aussicht auf die Stadt;
  • besuchen Sie mindestens eines der 250 Museen, Kirchen und Klöster;
  • gehen Sie in die lokale U-Bahn, wo jede Station – Werk und Denkmal der Kunst;
  • Wandern durch Höhlen, blühenden Gärten;
  • schauen Sie sich in der Nähe der Ruinen des antiken Athen.

Wenn nicht schreckt Nordwind, können Sie eine Fahrt auf einer Yacht oder dem Boot entlang der Küste des Mittelmeers.

Feste und Festivals

Bunte und fröhliche feier beginnt am 12. Mit der Ankunft der Fastenzeit gefeiert wird Fastnacht. Dies wird durch Verkleidungen in Kostüme, Witze. Die Leute in dieser Zeit spazieren geht, singt, obedaetsya leckerem Essen.

Gleichzeitig beginnt das Weinfest zu Ehren des Gottes Dionysos. Es dauert zwei Tage und findet im Zappeion-Palast – einer der architektonischen Perlen von Athen. Besucher können Wein, chatten mit dem Hersteller und erhalten als Geschenk ein Glas zur Erinnerung.

Weich im Februar das Wetter absolut nicht stört den Touristen Ihren Urlaub genießen. Frische Luft und keine Menschenmassen auf den Straßen erlauben, näher kennen zu lernen mit lokalem Flair, Tauchen Sie ein in die einzigartige Atmosphäre der griechischen Stadt-Ihr den langlebigen.

Sehen Sie in diesem Video, wie das Wetter in Athen im Februar: