Home / Jahreszeiten / Winter / Februar / Das Wetter und die Temperatur auf Malta im Februar

Das Wetter und die Temperatur auf Malta im Februar

pogoda v Malte v fevrale

Malta lockt Touristen aus der ganzen Welt unglaubliche Landschaften, das warme Wetter, Traditionen und Festivals. Auch im Winter hier die Sonne hell scheint, und die Temperatur nicht unter den Gefrierpunkt fallen. Wenn ein Tourist trifft zu besuchen Malta im Februar, muss schon im Vorfeld mit den Besonderheiten der Witterungsbedingungen in dieser Zeit, um sich für die Reise vorzubereiten.


Wie ist das Wetter im Februar in Malta?

kakie pogodnye usloviya na Malte v seredine zimy?

Der Winter auf Malta ist sehr Verschieden vom Russischen Winters. Um peinliche Situationen zu vermeiden, sollten Sie im Voraus zu studieren, die Besonderheiten dieser jahreszeit.

Die Temperatur der Luft und des Wassers

Die Durchschnittliche Temperatur der Luft beträgt 15 Grad Wärme am Tag und 10 Grad in der Nacht. Die Temperatur des Wassers nicht sehr Verschieden, Figur bei +12 Grad.

In dieser Zeit im Meer schwimmen nur die stärksten und Mutigsten Touristen, da das Wasser ziemlich kühl ist.


Das Wetter in Malta in diesem Monat ist nicht eindeutig. Regentage wechseln Solar. Die Niederschlagsmenge ist groß, im Durchschnitt 61 mm. Touristen enttäuschen kann trübes Wetter, wobei der wind ist heftig. Aber bis Ende Februar wird es deutlich wärmer, steigt die Anzahl der Sonnentage, Regen immer seltener geworden.

Eigenschaften witterungsbeständig

Auf Malta das Wetter in dieser Zeit wankelmütig. Regen kann mehrere Stunden dauern, und danach kommt die Sonne und scheint den ganzen Rest des Tages. Vorhersagen der Entstehung des Regens nicht möglich.

Unterscheidet sich Februar einem kühlen, heftigen wind, der führt zu einem Sturm auf das Meer. Aber am Ende des Monats wird es allmählich nachlässt, wird es wärmer. Touristen wird empfohlen, sich nicht nur mit T-SHIRT und Shorts, sondern auch warme Sweatshirts und sogar jacken.

Urlaub im Winter

Winterurlaub auf Malta hat bestimmte Besonderheiten. Reisende sollten sich darauf vorzubereiten, studieren die verschiedenen Resorts des Landes und deren Infrastruktur.

Wo besser unterhalten?

kakoj kurort luchshe podojdet dlya otdyha?

Es wird empfohlen, gehen in die wärmsten Städte von Malta:

  • Valletta. Die Lufttemperatur im Februar nicht kälter als 15 Grad Celsius. Der Regen ist weniger, als in anderen Städten. Dieser Ort ist voll von kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Touristen gibt es wenig im Februar, deshalb stehen in den großen Schlange vor dem Museum nicht haben. In der Stadt gibt es Cafés und Restaurants, in denen das Restaurant bietet lokale Küche;
  • Birkirkara. Im Februar ist er einer der wärmsten und sonnigsten. Fans von Ausstellungen, Museen, historische Orte sollten Sie unbedingt hierher kommen. Außerdem sind hier die Kurse von Fremdsprachen.

Wenn der Regen wird eine lange Zeit dauern, kann der Tourist Verweilen die Stunden in den Restaurants der Stadt, arrangieren, Einkaufen in der Mall.

Wie man sich kleidet?

Touristen sollten Sie mitbringen:

  1. T-SHIRT;
  2. Leichte Hose;
  3. Uteplennuu Jacke oder Pullis;
  4. Windjacke;
  5. Jeans, warme Hose;
  6. Turnschuhe oder Schuhe;
  7. Gummistiefel für den Fall der starken Regenfälle;
  8. Cap. Kältewelle im Februar möglich.

Reisende müssen bereit sein, für alle Launen des Wetters, also Dinge mit sich zu nehmen ziemlich viel.

Was kann man in diesem Monat?

Im Winter die Straßen scheinen menschenleer. Touristen ist deutlich weniger als im Sommer, aber es ist nicht zu sagen, dass auf Malta im Februar langweilig. Vorgestellt wird ein Interessantes kulturelles Programm, die niemand verpassen.

Strandurlaub

Auch im Winter können Touristen genießen auf Malta Strandurlaub. Die Sonne wärmt, aber nicht so, wie im Sommer. Dies bedeutet, dass die Chancen sind minimal brennen. Der Tourist erhält eine leichte Bräune, erwärmt.

Schwimmen im Meer will nicht jeder, weil das Wasser kühl ist. Allerdings bedeutet dies nicht verhindern Touristengenießen Sie die malerische Küstenlandschaft.

Was ist zu sehen?

chto posmotret v strane?

Sie besichtigen folgende Sehenswürdigkeiten:

  • Dungeon Hypogäum. Befindet sich in der Stadt Paola. Dies ist die einzige prähistorische unterirdische Tempel in der Welt. Der Ort hat eine außergewöhnliche Architektur;
  • Die Liebhaber der Geschichte während der Tour erfahren viele interessante Fakten über diesen Tempel und seine Besonderheiten.

  • In Valletta befindet sich die St. Johannes-Kathedrale. Dies ist ein erstaunlich schöner Ort, der viel erzählen Touristen über die Kultur des Landes;
  • Kathedrale St. Paul in Mdina. Hat eine unglaublich interessante Geschichte, fesselt Reisende. Besuchen Touristen diesen Ort muss man unbedingt;
  • Die Bucht Von Spinola. Einer der schönsten, lebhaftesten Orte auf Malta. Liebhaber von Naturschönheiten Bucht entrückt werden. Man darf nicht vergessen, dass es gibt eine große Anzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten, Restaurants, Geschäfte. An der Küste kommen die Festveranstaltungen.

Festveranstaltungen

Feierlichkeiten im Februar nicht so viele:

  1. 10. Februar - Fest der Schiffbruch des Heiligen Paulus. Es ist ein nationaler Feiertag. Im ganzen Land gibt es Feierlichkeiten und Bewirtungen;
  2. Grandiose Karneval statt in der Mitte-Ende Februar. Die Vorbereitung dazu erfolgt das ganze Jahr. Dies ist ein bedeutendes Ereignis für die einheimischen.

Im Februar Touristen nicht langweilen auf Malta. Dieser Ort kann überraschen Sie ihn mit Ihrer Geschichte, Kultur begeistern. Malta - malerische Land, das hinterlässt den besten Eindruck bei den Touristen.

In diesem Video finden Sie die Antwort auf die Frage «soll ich nach Malta fahren im Winter?»: