Home / Jahreszeiten / Winter / Januar / Urlaub in Andorra: das Wetter und die Temperatur im Januar

Urlaub in Andorra: das Wetter und die Temperatur im Januar

pogoda v Andorre v yanvare

Andorra – eine unglaublich attraktive Richtung für den Tourismus. Auf einem kleinen Grundstück, befindet sich in Europa befinden sich die besten Ski-und Wellnessbäder, sowie eine herrliche Landschaft und historische Stätten der Region sind der beste Ergänzung für die Reise.

Das Wetter in Andorra im Januar - die perfekte Zeit für einen Besuch der zahlreichen Skigebiete des Landes.


Wie ist das Wetter im Januar in Andorra?

kakie usloviya v seredine zimy?

Andorra sicher geborgen von allen Seiten von Bergen umgeben, was sich positiv auf die Saison im Land. Im Laufe des Jahres hier steht ein typisch mediterranes Klima mit milden Wintern und warmen Sommer.

Die mittlere Temperatur

Im Januar in Andorra mitten in der Skisaison. Im ganzen Land feierten ziemlich starker Schneefall, aber trotzdem ist der Winter hier mehr weich und bequem, und subzero Temperatur ist praktisch nicht vorhanden.

Dabei Kurorte geschützt vor starkem wind, da Sie entfernt vom Meer und umgeben von Bergen.


Bemerkenswert ist, tagsüber auf den Pisten von Andorra gefeiert klares und sonniges Wetter. Niederschlag in Form von Schnee und Regen sind in den Abendstunden oder in der Nacht, aber es hat keinen Einfluss auf die Erholung. Dank der gut ausgebauten Infrastruktur, am morgen von der Schneestürme keine Spur bleibt.

In den Nachmittagsstunden, wenn das Rollen auf der Piste in vollem Gange, auf der Straße beobachtet +3 Grad und in der Nacht– -3-5 Grad. Ähnliche Witterungsverhältnisse sind ideal für den Skiurlaub, vor allem wenn die Reise mit den Kindern geplant. Dank der niedrigen Temperaturen, bei den Fans der aktiven Sport nicht funktionieren frieren auf den Gipfeln der Berge, und dies dient als eine gute Gelegenheit für die Weihnachtsferien.

Die Witterungsbedingungen in den verschiedenen Regionen

pogodnyj rezhim v raznyh gorodah

In Andorra eine Recht große Auswahl an Skigebieten, die sich in verschiedenen Regionen des Landes. Und obwohl das Königreich hat eine kleine Baumaße, das Wetter im Januar kann ein wenig variieren abhängig von dem Ort des Aufenthalts.

In den beliebtesten Regionen des Landes gefeiert wird folgende Temperatur:

  • Andorra-la-Vella – am Nachmittag +4 Grad, in der Nacht -4 Grad;
  • Soldeu – tagsüber -1°C, in der Nacht -9 Grad;
  • Arinsal – Tag +9 Grad, nachts +3 Grad;
  • Grandvalira – Tag +4°C, nachts -4°C.

In anderen beliebten Skigebieten des Landes, wie Vellnord, eine ausreichend kühle Temperatur -8 Grad in den Nachmittagsstunden, -16°C in der Nacht. Die gleichen Witterungsverhältnisse in Encamp.

So, die wärmste Region zum Skifahren bleibt Arinsal, und die kühle in Vellnorde und Encamp.

Januar Urlaub

zimnij otdyh

Die touristische Saison in den Skigebieten Andorras beginnt am Ende Dezember und dauert bis April. Januar wird als Hitze der Saison, also auf die Piste gehen viele Touristen aus der ganzen Welt.

Vorteile und Nachteile

Urlaub in Andorra im Januar trägt die dauernde Vorteile. In diesem Monat hier beobachtet die günstigen Witterungsbedingungen für einen Urlaub, sondern eine fülle von verschiedenen Aktivitäten, einschließlich Einkaufsmöglichkeiten, ermöglicht eine unvergessliche Silvester Urlaub auf einer der günstigsten europäischen Skigebiete.

In letzter Zeit Andorra und seine Skigebiete Stahl in Schwung. In diesem Land mit jedem Jahr verbessern sich die Bedingungen für die Fans des Wintersports: erhöht die Anzahl der Skipisten, Lifte und Hotels, sowie neue Unterhaltung. Auf der Piste lädt zu Aktivitäten wie Skifahren und Langlaufen, sondern auch Spaß haben Reiten auf einem Schlitten, Schlauch, Snowboarden und Skaten.

Wie man sich kleidet?

Für eine Reise auf die Skigebiete von Andorra im Januarnützlich sind warme Sachen. Um eine gute Erholung, nicht unbedingt mitnehmen alle Ski-Ausrüstung und Kleidung – all dies können vor Ort gemietet werden.

Es sei daran erinnert, dass in den lokalen prokatah nicht geben Accessoires wie Brille und Handschuhe, so dass einige der Gegenstände, die für das Skifahren, haben unterwegs mitnehmen wollen.

Was ist zu tun in diesem Monat?

chem zanyatsya v etom mesyace?

Andorra ist Reich an eine Vielzahl von Unterhaltung, von den üblichen Ski-Pisten mit bis zu spannenden Touren durch die Sehenswürdigkeiten des Landes.

Unterhaltung

Der Hauptgrund, warum Touristen wählen Andorra im Winterherrliche Hänge mit einer fülle von verschiedenen Skipisten. Hier finden Sie Resorts, auf denen überwiegend schwarze Pisten für Abenteurer mit vielen Makeln und Wendungen.

Auch diese Region eignet sich hervorragend für kleine Anfänger oder Skifahrer, denn auf seinem Territorium gibt es fast sanfte und glatte Pisten, sowie die russischsprachigen Schulen mit Lehrern.

Abgesehen davon, in Andorra können:

  1. Eine Fahrt auf Schlittschuhen auf präparierten Stadion;
  2. Verbesserung der Gesundheit auf die Thermalquellen von Caldea;
  3. Erkunden Sie das wunderbare historische Zentrum der Hauptstadt;
  4. Besuchen Sie Restaurants und Cafés mit traditioneller Küche;
  5. Gehen Sie auf den ganzen Tag im Park «Naturlandia»;
  6. Klettern auf Koma-Pedroszu entdecken Panoramablick;
  7. Gehen Sie auf Shopping Einkaufen, in denen die Preise niedriger als in den Nachbarländern.

Die Bewohner Andorras versuchen Ihr bestes, um einen unvergesslichen Urlaub für Touristen, aus diesem Grund werden alle Resorts verfügen über die notwendigen Service, geeignet für Menschen aller Altersgruppen und mit unterschiedlichen Vorlieben.

Feste und Festivals

prazdnichnye dni

In Andorra finden regelmäßig bunte Veranstaltungen, bei denen alle ohne Ausnahme können eine wunderbare Zeit.

Viele Touristen bevorzugen Feiern hier Silvester und andere Benachrichtigungen.


Seit dem 1. Januar und 14 . Februar im Land wirken Vertrieb mit großen Rabatten. Dabei gilt: je näher zum letzten Datum, desto weniger Rabatt. In den Geschäften können Sie kaufen alle die gleiche branded Produkte, dass Sie verkaufen im benachbarten Frankreich und Spanien, aber zu unglaublich niedrigen Preisen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Andorra ist eine Zone Duty-Free.

Außerdem im Januar in der Hauptstadt verbringen gastronomische Festivals, bei denen man versuchen die außergewöhnlichsten Gerichte, die typisch für diese Region.

Sehen Sie, welche Bedingungen zum Skifahren auf den Skipisten Andorras im Januar: