Home / Tipps für die Erholung / Wohin gehen Sie Angeln in den Vororten, in Russland und im Ausland?

Wohin gehen Sie Angeln in den Vororten, in Russland und im Ausland?

kuda poehat na rybalku

Für erfahrene Fischer gibt es nicht die Frage «wohin zum Angeln?» Angler mit Erfahrung seit langem kennt alle Angelplätze. Aber verbringen Sie Ihren Urlaub am Ufer des Flusses oder Teich mit einer Angelrute Traum eines jeden echten Mann. Deshalb lohnt es sich, diskutieren verschiedene Optionen für eine solche originelle Outdoor-Aktivitäten.


Fangen Fische in den Vororten

Geographische Eigenschaften des Moskauer Gebietes erfreuen die Touristen die Vielfalt der Landschaft. Eine Vielzahl von großen und kleinen Flüssen, Seen und Teichen, Stauseen wimmelt verschiedene Arten von Fischen. Sie können Sie zu fangen, Hechte und Brassen, Zander und Barsche, Karpfen und tolstolobika, manchmal sogar Akne kommt. Überlegen Sie, wohin Sie gehen Angeln in den Vororten.

Stauseen

  • Istra
  • Ivankovskoe
  • Mozhaiskoye
  • Klyazmenskoe
  • RUSSKI
  • Pirogovskoe

Diese Stauseen längst locken die Liebhaber von Fischen vom Ufer und Boot. Besonders schön ist, dass an den ufern der Stauseen befinden sich die Basen der Erholung und der Fischerei. Tour bietet nicht nur übernachtungsmöglichkeiten, sondern auch Boote, Angelausrüstung, Backofen und Geschirr für die Zubereitung der Nahrung aus dem Fang. Erfahrene Instruktoren zeigen die Angelplätze.

Städte YAkimanskoe und Freitag – die beliebtesten auf der Istra-Stausee. Zum Fischen müssen Sie kaufen ein Ticket für die Fischerei Basis, nehmen Sie ein Boot und Angeln. Und die Fische ließen nicht lange auf sich warten: von der Plötze bis Hecht, von der Häutung bis okunkov nalovite seine Freude. Die normale Erholung auf die Datenbank ermöglicht es, das angenehme mit dem nützlichen.

Basis Angler «Große Wolga» auf Ivankovskom Stausee in der Umgebung von Dubna vertraut Liebhaber dieser Art von Urlaub. Nicht weniger als 30 verschiedene Arten von Fischen bilden die Fauna dieses Teiches. Quappe, Zander, Rapfen und sogar Wels zu gefallen Angler, und vor allem, okunki und shuchki leicht erwischt den Köder und Spinnerei, Rotaugen und lustige krasnoperki Scharen sitzen im gras.

Von der Küste aus zu fangen in diesen Bereichen ist sehr praktisch, vor allem in der Nähe des deichs. Und an der Basis gibt es Platz zum entspannen und mehr als 100 Boote.


Im Winter und im Sommer können Sie Angeln gehen an der Küste der moschajski und Ozerninskogo Stauseen. Nach den Worten der erfahrenen Fischer, die «coolste» Platz befindet sich am Dorf Hotebcevound Hechte am besten fangen in der Bucht bei bunino. Alle Fische, die typisch für die Gewässer des Moskauer Gebietes, schwimmen und in diesen Bereichen: Bachforelle, Schleie, Brachsen, Barsch, Hecht und andere. Auch Eisangeln Fans podleshikom und Kakerlaken.

Die Gesellschaft Fischer hat Ihre Basis an den ufern RUSSKI Wasserbecken. Eine Basis befindet sich beim Dorf Palashkino, die andere im Dorf Ostashevo. Nach dem Kauf der Einweisung auf den Fang des Fisches, und Sie erhalten die übernachtung und ein Boot mieten und eine hervorragende Möglichkeit der Erholung in der schönsten Vorstadt Wäldern. Für Anhänger von mehr Besuchern in Palashkino gibt es das Sanatorium «rus», wo man Angeln kombinieren mit Entspannung und Therapie.

Wenn Sie nicht wollen, eine Pause zu weit, aber es ist ein Wunsch Angeln am Ufer des Stausees, dann passen die am nächsten zu Moskau Gewässer – Pirogovskoe und Klyazmenskoe Stausees. Beliebt bei Fischern Sport-Fischerei-Basis «Pirogovo» und «Klyazma entfernt». Hier erhalten Sie nicht nur eine übernachtung, sondern auch ein Bootsverleih. Diese Fischerei-Basis – eine ausgezeichnete Wahl für einen Urlaub am Wochenende.

kuda poehat na rybalku v Podmoskove

Klyazmenskoe Reservoir

Die Bucht beim Dorf Jermolino auf Ikshinskom Reservoir vertraut den Profis der Fischerei. Hier hat eine Tiefe von etwa 10m, so dass die Liebhaber der Tiefe des Fanges diesen Ort zu wählen. Mit dem Auto leicht zu finden ein Ort, wo wird ein guter Bissen, so wie die Straße verläuft entlang des Stausees und an den ufern des Kanal namens Moskau.

Die bei Moskau gelegenen Fluss

  • Volga
  • Oka
  • Dubna
  • Klyazma entfernt
  • SHerna
  • Vorya

Viele Flüsse und Flüßchen auf dem Territorium des Moskauer Gebietes ziehen Touristen und Urlauber an seinen ufern. Deshalb Angeln auf den Flüssen der Region Moskau ist nicht weniger spannend und beliebt, als Angeln an Stauseen.

Unterhalb der Staumauer auf der reißenden Strömung auf dem Fluss Wolga kann man fangen und Rapfen und Zander, grundfischen auf Brachsen fangen kann oder Quappe. Dort, wo der Fluss Dubna in die Wolga mündet, bei dem Dorf Ratmino beim Spinnen gefangen Hecht, Zander und Barsch, und auf die übliche Schwimmerstange und grundfischen gefangen Rotaugen und Brassen.

Trotz der künstliche Ursprung der Kanal namens Moskau, seine Fauna erfreut Angler, und der Kanal selbst ist unverändert das beliebteste Reiseziel der Fischerei in den Vororten. Und natürlich die schöne Fluss Moskau vom Oberlauf bis zur Mündung ist voller Vielfalt an Fischen, die charakteristisch für diese Region.Das Vorhandensein von Stauseen Einfluss auf die Verteilung der Fische in verschiedenen Orten, aber Fischen geht das ganze Jahr, zur Freude der Fischer Sortiment an Fischen. Die Hauptsache ist, dass fangen kann und auf der Schwimmerstange, und auf Spinnen, von den Grundangeln und Fliegenfischen. Man fangen kann vom Ufer oder sitzen bequem auf einem Boot im Schilf.

Immer noch denken, wo sich zu fangen die Fische in den Vorstädten? Der Fluss Oka – ein sehr beliebter Ort zum Angeln in der Region Moskau. Empfohlen Angelgebiete im Gebiet Serpuchov bei den Dörfern Lanshino, Miass, Sknigaherrschen, wo die Fische Aland, Brachse, Rotfeder, an einigen stellen kommt der Rapfen, Zander. Ozeri, Kolomna, Kashira Vorstadt ziehen auch die Fischer fangen Hecht und Zander, von den Grundangeln IDE -, spinning – Barsch.

Die berühmte BAIKAL Omul und noch 48 andere verschiedene Fische

Für Fischer Suche gute Angelmöglichkeiten – der Sinn des ganzen Lebens. Deshalb gehen mit Rucksäcken und Stangen unermüdlichen Landstreicher in nahe und Ferne Länder, lernen immer neue Orte und neue Flüsse, eröffnen sich neue Ausrüstung und neue Technik der Fischerei. Wo kann man Angeln gehen? Schöner Ort ist der Baikalsee. Einzigartigen Sorten Fische kann man fangen nur hier, in diesem tiefen und reinen natürlichen Wasserbecken.

  • Omul
  • Taimen
  • Felchen
  • BAIKAL Stör

Dies sind die bekanntesten Fischarten im Baikalsee. Aber es gibt auch viele andere. Für Touristen und Fischer am Ufer des Sees befinden sich zahlreiche Campingplätze und Feriendörfer, sondern professionelle Dirigenten aus einheimischen führen immer in einen ruhigen Raum, wo man mit der Natur verschmelzen und ohne die Hektik und den Menschenmassen der anderen Fischer fangen Ihre Fische. Übrigens, der Baikalsee – ein großartiger Ort für Winter Angeln. Er eignet sich hervorragend und einfach für den Familien-Winterurlaub. Während die Fischer den Fang von Fischen, die Familie genießen können Aktivitäten im Winter: Ski, Schlitten und Schlittschuhlaufen.

Angeln in den Flüssen Sibiriens

Unberührte Natur, unberührte Wälder, die malerischen Ufer des sibirischen Flüsse locken nicht nur Reisende, Touristen, aber auch Liebhaber der Fischerei. Sagen Sie, wenn Sie wollen gute Angelmöglichkeiten – geh nach Sibirien. Die sibirischen Flüsse sich über die Kante ergießt und voll von verschiedenen Arten von Fischen. Angeln auf Lena, Jenissej, der Amur, Obi ist immer voll von extremen und neuen Erfahrungen. Die Fahrt in der ökologisch reinen Taiga-Region bringt eine Menge Vorteile mit sich, und so Fischen, sicher, erfolgreich und angenehm wird.

Der Fluss Lena, die nicht zu einem Zufluss, ist bekannt für eine fülle von Nahrungsgrundlage, wodurch in seinen Gewässern sehr gut vermehren und wachsen Individuen Huchen, sibirischen Stör, Hecht und andere Fische. Für den Fang großer Fische erfordert anzuschaffen starke snastu. Ein besonderes Interesse an der Fischerei auf Lena erleben spinningisty und nahlystoviki. Sie sind bereit, tagelang zu schwingen Stangen in dem Wunsch, zu extrahieren, Aland, äsche und Stör.

kuda mozhno poehat na rybalku

Für diejenigen, die kommen für ein paar Tage Angeln gehen, am besten bleiben im örtchen Red Creek. Hier finden Sie Zuflucht bei der lokalen Bevölkerung, Satz von Ausrüstung, die Sie mieten, Boote, Grill und andere Freuden der Entspannung in der Natur. Erfahrene alte Hasen werden Erfahrungen und Technologie der Fischerei von großen Fischen, und zeigen die «Coole» Orte am Fluss. Am Abend können Sie die Seele baumeln in der Sauna, am Feuer sitzen und frischen Fisch auf rozhnah.

Astrachan Fischerei-Basis

Kenner Angeln, verstehen, was in diesem Fall sicherlich zu schätzen kaspijskie Flussmündungen in der Wolga-Delta. Neben der Schönheit dieser Orte, Touristen, Reisenden und Fischer zieht mit ausgezeichnete Angeln. Zahlreiche Pensionen, der Basis der Erholung einfach zu bedienen wie für zwei oder drei Tage ausspannen und für einen längeren Aufenthalt in dieser Gegend:

  • Rybolovno-Jägerlager «Goldene Dünen»
  • «Golden Sands» (enotajewskij RAYON)
  • Die Basis der Erholung «Weiße Hügel» (20Km von der Stadt Akhtubinsk)
  • Die Basis der Erholung «Angelplatz» (kamysjakskij, S. Stanya)
  • «Die Wolga 30» liegt im Zwischenstromland der Wolga und Ahtuby

So viele Fische wie möglich zu fangen, Akhtuba in der Wolga und im Gebiet Astrachan, die Sie jemals hatte! Karpfen, Wels, Zander, Schleie und noch mehr als 50 Arten von Fischen, Nun, ist es möglich, gleichgültig zu bleiben! Die Mündung des Flusses Wolga ist der Fisch Ort in der Region. Und übernachten kann man im Dorf Neue Bulhary, im Dorf Karalat, im Dorf Novinsky.

Lange wird Karelien Traum...

Die Einzigartigkeit der Karelischen Natur bewerten können, nur nachdem in den Schutzstellen. Und welche Freiheit in Karelien für Angler! Auch angehende Angler, die zum ersten mal eine Angel in der Hand, wird mit einem Haken.

  • P. Zaonezhe am Ufer des Onega-See
  • Pyaozero, Louhskij Bezirk
  • Topozero, Louhskij Bezirk
  • Campingplätze auf Segozero


rybalka v Karelii

Im Sommer und im Winter Angeln in Karelien gut: neben Quappe, Felchen, Karpfen und Hechte in den Seen und Flüssen Kareliens können Sie fangen Forellen und sogar Lachse. Fahren Sie in diese Gegend besser mit dem Auto, die Wahrheit vorbereiten müssen auf unbefestigten Straßen, mitnehmen Navigator und Karten. Findet man:

  • Auf dem Campingplatz
  • Auf der Basis der Erholung
  • Bei den einheimischen

Meeresangeln im Ausland

Diese Fischer nicht auf der Suche nach einfachen Möglichkeiten und izvedannyh trop. Nur dort, wo kein Mensch zuvor gewesen ist, zu findenIhre Strudel und fangen Sie Ihren «Goldfisch». Aber es gibt die Liebhaber der Exotik. Sie mit dem Erfolg kombinieren Urlaub im Ausland mit einem angenehmen Zeitvertreib in Form von Hochseefischerei. Der Vorteil, Reisebüros in Hülle und fülle bieten eintägige Bootsfahrten auf dem Boot mit Fischen. Alle Taue werden Euch gegeben werden. Der Ausbilder zeigt Ihnen eine bunte Album mit Fischen, die es in dieser Wasserfläche, bestätigen, dass solche und Sie werden in der Lage zu fangen. Angelruten in die Hand – und Los!

Aber auch wenn Sie nicht Fisch zu fangen, den Spaß aus der Veranstaltung noch zu bekommen, und die Hauptsache, die Fahrt endet beim Abendessen mit unentbehrlichen Speise der Gefangenen Fische. Es spielt keine Rolle, dass der Fisch vylovlena nicht von Ihnen, immer noch lecker und gesund!

Wo gibt es diese Art der Fischerei? Ja überall: und auf dem Schwarzen Meer in den Ferienorten der Region Krasnodar, in Bulgarien, Montenegro und Kroatien. Überall, wo es das Meer oder andere Gewässer. Ganz nach exotischen Fang kann der Fischerei auf Sri Lanka, in Indien. Hier können Sie fangen Thunfische oder sogar Dourado.

Besondere Angeln im Ausland in Finnland und Norwegen. Für Angler gibt es Touren mit übernachtung im finnischen Häuschen in einer sehr angenehmen Umgebung. Über den Fisch, den Sie fangen, in der reinsten Seen und den reißenden Flüssen Skandinaviens, Legenden. Denken Sie daran, den Slogan «Bäche, wo Forellen plätschert»? Es ist in Finnland ist es plätschert, und noch äsche und Lachs. Und nationale Gerichte aus Lachs und andere lokale Fische in der Regel nicht verhandelbar. Sie müssen nur versuchen.

Angeln in Skandinavien das ganze Jahr über, so dass die Liebhaber der eisfischerei diese Variante ist auch ganz nett. Und wenn man mit der ganzen Familie, dann das Vergnügen werden nicht nur die Fischer, sondern auch Ihre Familie, so wie eine wunderschöne Natur, exzellenten Service und ein Interessantes Unterhaltungsprogramm lassen niemanden gleichgültig.