Home / Tipps für die Erholung / Die ungewöhnliche, erstaunliche und interessante Orte auf dem Planeten Erde - Foto

Die ungewöhnliche, erstaunliche und interessante Orte auf dem Planeten Erde - Foto

samye neobychnye mesta na Zemle

Urlaub. Was gibt es schöneres dieses Wortes. Meer, Sonne, Sand, gebräunte Menschen herum und Minibar auf Armlänge.

Nein? Vom Buffet Zifferblatt der Waage gibt unschöne zahlen, und beim Anblick der Animatoren Durchführung der Nacht bei der Polizei scheint nicht so eine schlechte Idee? Dann bieten zur übersicht erstaunliche Orte besuchen, die Sie genau sagen: "Es hat sich gelohnt!".


Die ungewöhnlichsten Orte der Welt - Foto

Foto neobychnogo mesta - peshery Er Van Don

In der Welt viele Orte, wo vom gesehenen atemberaubend und wollen wieder und wieder zurückkommen.

Die Höhle Ayr Van Don

Die Höhle befindet sich in China, Provinz Chongqing. Einer der wenigen Orte, die Sie beraten Menschen mit Platzangst. Hier ist Sie einfach nirgends zu nehmen. Maße frappant – Fläche von etwa 51 tausend Quadratmetern, und die Länge nach berichten von einigen Höhlenforschern beträgt 42 Kilometer!

Größe ist nicht der einzige Grund hier zu besuchen. Ären don Van hat einen eigenen ökologischen System.

In der Tat ist es ein Miniatur-Planet, die haben Ihre eigenen Flüsse, Seen, Vegetation und Lebewesen.


Separat wollen beachten Sie: um bestimmte Teile der Höhle, müssen Sie klettern auf Seilen oder sogar schwimmen unter Wasser. Vergessen Sie nicht Ihre Tauchausrüstung.

Der Nationalpark Skaftafell

lednik v nacionalnom parke Skaftafetl

Obwohl das Land des ewigen Eises, Islandselbst ist eine ungewöhnliche und wunderbare Ort, aber die Höhle Skaftafell zieht noch mehr Aufmerksamkeit seitens der Touristen. Kein Wunder, denn hier befindet sich der Gletscher Skaftafetlsokul, die als Teil eines noch größeren Gletscher, zeigt den Menschen die Kunstfertigkeit bei der Schaffung von Eisskulpturen.

Jahr für Jahr, im Laufe der Jahrhunderte, Natur gewissenhaft naslaivala Dicke des Eises aufeinander, um am Ende verwandelten Sie sich zu dem, was sind jetzt die Pracht der Formen, das Spiel der Farben und des kalten Reiz. Es ist erwähnenswert, dass die Gemeinschaft dieses Meisterwerk besser im Winter, da im Sommer groß sind die Risiken von Erdrutschen Eis an einigen stellen der Höhle. Das Land der Wikinger Arroganz nicht verzeiht.

Berg Tyanczy

Liegt der Berg in China, in der Provinz Sanchzhi. Bleiben wir in China, steigen aber etwas höher. Auf 1250 Meter. Auf dieser Höhe befindet sich der höchste Punkt dieser schönen Berge. Bei wolkenlosen Wetter könnt Ihr bis zu 2.000 tausend Gipfeln. Der wichtigste Ort der Beobachtung ist die «Plattform des Kaisers» oder «Plattform des Sohnes Gottes», was in China dasselbe.

Erreichen können, eine Fahrt mit der Seilbahn und anschließend einen Spaziergang durch den dortigen Wanderwegen und genießen Sie die saubere Luft und die unberührte Natur. Wohl die Chinesen so machen, dass es so bleibt unangetastet.

Darwaza

Für diejenigen, die allergisch auf Kälte, da ist Sie ein Ort wärmer - Turkmenistan. Darwaza oder "Tor zur Hölle" Kita Ihre Türen für Besucher im Jahr 1971, als eine Gruppe von sowjetischen Wissenschaftlern beschäftigte sich mit der Erforschung der hiesigen Gesteine.

Bei Bohrungen die Erde eingestürzt, wobei sich fast die gesamte Technik der Geologen.

Gebildet namhaften Größen der Krater (60 Meter Durchmesser und einer Tiefe von 20).

Abgesehen davon aus dem Boden sicherte Gas. Während unter großem Druck und die Verbreitung sehr schnell, er war eine Bedrohung für die Menschen. Das Gas wurde beschlossen, die Flammen - angezündet. Brennt bis heute. Ein schöner Anblick, vor allem nachts. Es wird empfohlen, zum Besuch.

Glühwürmchenhöhle

Vajtomo - peshera svetlyachkov

Neuseeland ist nicht nur ein Drehort von "Herr der Ringe" und legalisierte Prostitution, sondern auch ein Haus für eine große Menge an natürlichen Sehenswürdigkeiten. Waitomo - glühwürmchenhöhle - ein solches Denkmal.

Hier, tief unter der Erde, 150 Karsthöhlen, die sich seit zweiMillionen Jahre. Aber Hauptinteresse sind keine Gesteine mit Ihren Stalaktiten und Stalagmiten, genau wie die Höhle selbst, sondern seine Bewohner. Konkret arachnocampa luminosa, was übersetzt etwa "Glowing Mushroom komariki", und ganz und gar nicht Glühwürmchen.

Diese komariki sind die einzige Lichtquelle in der Höhle. Dünne, leuchtende Linie perfekt kontrastieren mit der pechschwarzen Dunkelheit der Höhle und hinterlässt unvergleichliche Eindrücke. Wenn Sie hier nicht auffallen, denn komariki, erschreckt durch laute Geräusche, nicht gefallen seinen Schein.

Über die Attraktivität dieses Ortes bewusst die Anwohner und deshalb gibt es hier alles, was dem Touristen nützlich sein kann:

  1. Essen;
  2. Übernachtung;
  3. Exkursionen;
  4. Verschiedene Aktivitäten.

Eine der Freizeitaktivitäten ist die Legierung nach Fluss Höhle. Natürlich nicht kostenlos.

Übrigens darüber, Neuseeland ein sehr teures Land für Touristen und für einheimische. Planen Sie ein Budget im Voraus.

Welche andere interessante Orte zu Reisen?

Auch nicht überflüssig zu besuchen, noch ein paar Orte auf der Welt, über die Singularität kann man sich streiten, aber in der Großartigkeit können Sie nicht ablehnen.

Das Meer der Sterne

More zvezd na Maldivah

Um die Schönheit der Natur genießen, nicht unbedingt Abstieg unter die Erde oder erobern Sie die bergspitzen. Begeben Sie sich auf die Malediven!

Biolumineszenz Plankton, lebt in den Küstengewässern, macht das Meer lackiert werden in der Farbe blau, und so hell, dass man es mit der ISS zu sehen. Die Wahrheit, zu Baden während der großen Konzentration von Plankton nicht zu empfehlen – er ist giftig.

Verzauberte Brunnen

Liegt in Brasilien. Eigentlich ist es kein Brunnen, sondern ein riesiges Wasserbecken, gefüllt mit reinstem Wasser, das nur Sie sehen können.

Die Besonderheit der "Brunnen" ist, dass bei einer bestimmten Beleuchtung, die kommt in ein oder zwei Stunden bis zum Mittag, können Sie sehen, die kleinsten Objekte, mit denen der Boden übersät. Und dies bei einer Tiefe von 36 Metern!

Versuchen Sie nicht, schwimmen oder werfen eine Münze für Glück, kann es zu Problemen mit den Behörden in Brasilien.

Reisetipps

Kleine Empfehlung für diejenigen, die sich entscheiden, eine Reise:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über alle notwendigen Dokumente (Reisepass, Visum, Versicherung);
  • Entscheiden Sie im Voraus, wo Sie Leben und Essen. Nicht alle Länder verfügen über ein Prima Hotel in der Nähe in einem Ort, den Sie besuchen möchten, beachten Sie dies im Voraus;
  • Denken Sie immer daran, dass Sie in einem fremden Land. Vor allem in den unterentwickelten Ländern. Für kriminelle Touristen sind gute Zweck. Verhalten Sie sich nicht trotzig, nicht zu Fuß in den Grenzgebieten und tragen Sie das ganze Geld mit sich;
  • Nehmen Sie Medikamente. Du wirst lachen, aber in vielen Ländern nicht wissen was ist Aktivkohle und Zelenka. Stattdessen sehen Sie in der Apotheke Arzneimittel mit genau der gleichen Wirkung, aber mit grabitelskimi anrufen einer bestimmten kostenpflichtigen Nummer. Nicht mit sich zu schleppen Koffer Feld-Chirurgen, aber die Verpackung von Aspirin nicht Schaden;
  • Im Voraus notieren Sie die notwendigen Telefonnummern – Botschaft in dem Land Ihres Aufenthalts, Polizei, Krankenwagen. Darüber hinaus stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Konto ausreichend Mittel. Roaming ist oft unglaublich teuer;
  • Poduchite die Sprache des Landes, in dem die gehen. Müssen nicht zwei Jahre in dem Tutor und die Prüfung der Sprachkenntnisse, aber es ist besser zu wissen, wie um Hilfe zu bitten oder nach dem Weg Fragen, denn nicht überall sprechen Russisch;

  • Schließlich ist es das erste - zählen Ihre Kräfte. Orte, von denen oben erwähnt, sind schwer und nicht immer sicher. Unter der Erde oder auf der kilometrischen Höhe der Komfort in unserem herkömmlichen Sinne ist kaum möglich. Aber diejenigen, die keine Angst vor Schwierigkeiten, die Natur Reichtümern beschenkt.

Sehen Sie in diesem Video, welche noch reizvolle Orte in der Welt: