Home / Land für den Urlaub / Amerika / Asphalt Peach Lake bitumnoe See in Trinidad

Asphalt Peach Lake bitumnoe See in Trinidad

Pich-Lejk

Seen auf dem Planeten Erde viele. Sie unterscheiden sich in Herkunft, Größe, chemischen Zusammensetzung. Aber außer den üblichen Seen, deren Schale gefüllt mit Wasser, einen See, in die Schüssel Asphalt. Das gleiche, was legen auf die Straße. Die Wahrheit, die Natur und damit von hoher Qualität. Unter diesen Seen Peach Lake.

Auftritt von Asphalt-See

poyavlenie ozera

Solche Seen gibt es in mehreren Orten der Erde: in Kalifornien, Turkmenistan und in der Nähe vom roten Meer.

Und auf der Insel Sachalin kann man nicht einen ähnlichen See. Dort gibt es auch ausreichend große, besetzen eine Fläche von etwa 3 Hektar.


Peach-Lake – der größte Asphalt-See der auf der Erde vorhandenen. Es liegt auf der Insel Trinidad (der südwestliche Teil des Staates Trinidad und Tobago) im Atlantischen Ozean in der Nähe des Dorfes La Brea, nur 10,6 km vom Nachbarland Venezuela - Sie trennt den Golf von Paria.

Die Legende erzählt von der Entstehung

Wie jeder anständige See Peach Lake hat seine eigene Legende, erzählt von seiner Herkunft.

Das Dorf der Indianer des Stammes chajma Stand am Ufer eines schönen blauen See. Die Götter begünstigt zu seinen Bewohnern und Gaben Ihnen Kolibri, um Ihre Lebensweise zu verbessern und das Leben. Federn des winzigen Vogels verändert seine Farbe jedes mal, wenn die Strahlen der Sonne fielen auf der anderen Seite.

legenda o kolibri

Die Götter beschlossen, dass die Schönheit macht Menschen weicher und freundlicher, Lehre Sie die Schönheit der Natur genießen. Und noch eine Qualität in den Seelen der Indianer musste dieser Vogel wecken – Mut. Sie ist immer mutig verteidigt Ihr Nest und oft gewinnt. Aber es ging alles nicht so, wie geplant Götter. Die Geister der Finsternis bemächtigte sich der Gemüter der Menschen, und Sie haben sich schreckliche Gedanken.

Beobachten die Kolibris, die hing über einer Blume und einem langen schnabel hat daraus Nektar, Indianer geworden argumentieren: wenn ein Vogel trinkt sehr lecker – süßen Inhalt der Pflanzen, welchen Geschmack hat Sie selbst? Und wenn Sie Kochen Sie es in Bananenblättern? Und Sie gelegte Gitter und nalovili viele Kolibris.

Aber Pira hat nicht funktioniert, viel zu klein war die Beute. Die Indianer verließen die Reste des gastmahls in den See und gingen schlafen. Die Götter seien erzürnt, als er erfuhr, was Taten die Menschen mit Ihrem Geschenk.

Aufwachen am morgen, die Indianer sahen statt des glatten Kristall Oberfläche Ihres Sees eine zähe graue Schmutz.

Diese Geschichte und jetzt erzählen Sie im Dorf La Brea und den umliegenden Dörfern. Und wenn man sich die Oberfläche des Sees an einem sonnigen Tag, können Sie sehen, wie Sie glänzen mit Bitumen öl -, spielt in allen Farben des Regenbogens, wie die bunten Federn die kleinen Vögel Kolibris.

Die Entdeckung des Ortes durch die Europäer

kak otkryli mestorozhdenie bituma?

Die Legende, natürlich, schöne und lehrreiche, aber es Wissenschaftlern nicht überzeugt, und Sie schon seit mehreren Jahrhunderten streiten sich über die Ursachen der Entstehung von Peach Lake bereits aus wissenschaftlicher Sicht.

Es gibt mehrere Versionen über den Ursprung des Sees:

  • Natürliche Asphalt angesammelt in den Krater des schlafenden Vulkans, öl, probivavshayasya aus der Erde, seit Jahrhunderten vermischte sich mit der Asche des Vulkans, und das Ergebnis war der Asphalt Kessel;
  • der See entstand auf dem Schnittpunkt von zwei Verwerfungen in der Karibischen Platte, weshalb das Bitumen dort ständig erneuert wird;
  • 50 Millionen Jahren auf dem Meeresboden geschah die Zersetzung von Toten Meerestieren, so bildete sich ein öl, und dann aufgrund der Bewegung der Erdkruste erhob Sie sich auf die Oberfläche und eindickt unter der Einwirkung der Sonne.

Über die aktuelle Wasser asphaltierte See wussten seit langem. Seefahrer aus Europa Häufig verwendeten Bitumen für smoleniya Ihre Schiffe, wenn man bedenkt es besser Harz, da Bitumen floss nicht in der Hitze. Die ersten SCHRIFTLICHEN Erwähnungen über die Insel verließ der englische Seefahrer und Pirat Walter Raleigh, besucht die Insel im XVI Jahrhundert und prikazavshij decken den Rumpf seines Schiffes bituminösen Masse aus dem See.

Derzeit sind diese Orte Touristenattraktion. Jährlich hier passiertbis zu 20 tausend Touristen.

Merkmale Peach Lake

Dieser Ort hat eine Menge Features, und für viele Jahrhunderte angesammelt viele interessante Fakten zugeordnet.

Eigenschaften

See-Schale gefüllt mit Asphalt. Die Tiefe des Sees durchschnittlich 82 Meter, die Fläche von 40 ha. es Gibt Orte, wo die Oberfläche ist ziemlich dicht und in der Lage zu halten das Gewicht einer Person.

Der größte Teil des Sees ist dunkelbraun, sendend ständig Blasen wegen Ansammlungen von schwefelhaltige Gase den Kessel.

Von der Mitte des Sees an seinen ufern gibt es immer wieder die dicken Wellen, dies geschieht während des Aufstiegs des Teers aus den tiefen an die Oberfläche. Elastische ölige Masse auf der Oberfläche des Sees scheffeln kann oder auf einem Stick ziehen.

opisanie

Hier werden abgebaut, bis zu Hunderte von Tonnen Asphalt, aber der See wird nicht weniger, ständig geschieht die Wiederherstellung der bituminösen Masse. Wissenschaftler glauben, dass die Gewinnung von Asphalt wird es noch 400 Jahre.

Ungewöhnliche Phänomene und interessante Funde

Der See zuerst absorbiert alles, was sich auf seiner Oberfläche. Aber jeder Gegenstand wird unbedingt vytolknut nach oben. Stimmt, das kann auch nach Hunderten von Jahren. Zum Beispiel bei der Gewinnung von Asphalt angehoben:

  1. Dinosaurier-Knochen;
  2. zahn Mastodon;
  3. ein gut erhaltenes Skelett eines riesigen Faultier.

Diese Art der Tierpfleger ging in diesen Orten etwa 11,7 tausend Jahren.

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts den See brachte ein Baum, utonuvshee etwa 4 tausend Jahren, die nachweislich die Forschung laufmündung. Und, natürlich, auf seiner Wasseroberfläche ständig erscheinen verschiedene Alltagsgegenstände der Indianer, die am Ufer des Sees.

Interessant ist, dass auf dem See gibt es kleine Inseln, auf Ihnen wachsen verkümmert Bäume und Büsche. Experten glauben, dass in den Schichten von Asphalt sammelt sich die Substanz, die ähnlich in der chemischen Zusammensetzung auf den Boden, was erlaubt derevcam wachsen. Und das ist nicht das einzige Leben am See und in der unmittelbaren Umgebung:

  • Deutsche Wissenschaftler, obsledovavshie bitumnoe See, entdeckten anaeroben Bakterien, Gruppe von Methan-produzierenden Mikroben verstoffwechseln öl und Bitumen bilden;
  • in küstennahen Sümpfen gibt es seltene Vögel – maskovaya Savka, yakana, kleine Rotbarbe;
  • im Wasser am Ufer des Sees, neben dem Asphalt, sind kleine Süßwasser-Fische und sogar Kaimane.

Im Jahr 1876 wurde beschlossen, zum ersten mal verwenden Asphalt aus dem See für die Beschichtung von Straßen. Und diese Idee wurde umgesetzt in Washington (USA) auf der Pennsylvania Avenue.

Die Qualität der Beschichtung stellte sich heraus hoch, es gesetzten ohne Reparatur 11 Jahre. Jetzt wird dieser Asphalt verwendet für die Beschichtung der Autobahn, Brücken, Pfeilern.


udivitelnye svojstva i yavleniya

Einer der Vorteile dieser Asphalt ist, dass es hat eine Matte Oberfläche, daher ist die Straße gut sichtbar im Licht der Laternen, auf den gleichen Maschinen hier weniger ins stocken geraten – all dies reduziert die Zahl der Unfälle.

Sie decken die Start-und Landebahnen, die enormen Belastungen standhalten. Bei solcher Deckung der Streifen trotzen der Erosion unter der Einwirkung von Kraftstoff-öle und Enteisungsmittel und halten bis zu 20 Jahre, wobei 40 Grad Hitze und 30 Grad Kälte.

Asphalt weggenommen und in Großbritannien. So, es bedeckt die Allee Pell-Mel, die zum Buckingham Palace.

Wie man auf Bitumen-Lagerstätten?

Trinidat und Tobago - ein Inselstaat in der südlichen Hemisphäre und erreichen es nicht so einfach. Vor allem benötigen ein Visum. Konsulat dieses kleinen Staates in der Russischen Föderation nicht. Das Visum erteilen die Konsulate von Großbritannien. Direkte Kommunikation zwischen Moskau und Port-of-Spain (Hauptstadt des Staates) auch nicht. Es gibt mehrere Varianten der Route:

  1. über London;
  2. über Frankfurt;
  3. über Amsterdam (mit übernachtung).

Der Flug dauert ungefähr 17 Stunden in allen Fällen.

Flugkarten können Sie kaufen mit diesem Formular suchen. Geben Sie die Stadt Abflug-und Zielflughafen, das Datum und die Anzahl der Passagiere.

Erreichen Sie die Hauptstadt Trinidat und Tobago durch Venezuela, benachbart Trinidatom Land.

Von der Hauptstadt Port of Spain bis zur Stadt San Fernando können Sie mit dem Bus oder mit dem Taxi. Von San Fernando bis zum See bleibt nur 22 km. Weiter müssen Sie ein Auto mieten oder ein Taxi bis La Brea. In der Hauptstadt des Landes und in San Fernando organisierte Busfahrten mit Reiseleiter.

In der Nähe des Sees Rauchen verboten, wegen der Gefahr des zündens von Schwefel, enthält die in großen Mengen in der Luft.

Peach Lake ist offen für Touristen von 9:00 bis 17:00 Uhr. Für Ausflüge auf den See sollten Sie bequeme Laufschuhe, relativ kurzer Hose oder Shorts.

Wir empfehlen Ihnen auch Videos über den See Peach Lake:

width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/CEPCOpwyU_U" frameborder="0" allowfullscreen>