Home / Land für den Urlaub / Asien / Kasachstan - tscharyn Canyon in Alma-ATA: Foto, Karte, Anfahrt?

Kasachstan - tscharyn Canyon in Alma-ATA: Foto, Karte, Anfahrt?

CHarynskij kanon v Alma-Ate

Tscharyn Canyon – ein einzigartiges Naturdenkmal mit einer Geschichte von ungefähr ein paar Millionen Jahren. Seine Art erinnert an fantastische marslandschaften, und an dieser Stelle im Jahre 1904 entstand der nationale Naturpark mit einem unglaublich großen Gebiet vergleichbar mit der Größe von jedem aus Osteuropa.


Wunder der Natur auf der Karte

prirodnyj obekt na karte

Tscharyn Canyon ist einer der schönsten Orte auf dem Planeten, die von Jahr zu Jahr lockt Hunderte von Touristen hierher. Dank der guten Lage, erreichen ist nicht schwer.

Wo wohnen Sie?

Es ist ein einzigartiger Ort in Kasachstan – 200 km östlich von Almaty. Er ist Teil des Nationalparks und hat eine Länge von rund 150 km Durch ihn fließt der gleichnamige Fluß tscharyn, Dank dem er entstanden ist.

Auf dem hintergrund des Flusses erheben sich die herrlichen Berge des Tien Shan, dem Gegentor in der Höhe und Schönheit nur Pamiru.


zum Inhalt ↑

Wie gelange?

Der echteste Weg ins CHarynskogo Schluchten der Städte in Russlandgehen mit dem Flugzeug bis Alma-ATA. Täglich hierher liefern Passagiere-Fluggesellschaften, wie Aeroflot, Air Astana und S7. Flüge Folgen direkt oder mit umsteigen. Die Fahrtzeit dauert etwa 4,5 Stunden. Die Zugfahrt dauert etwa 2,5 Tage.

Ein Flugticket zu erwerben, können Sie mit diesem Formular suchen. Geben Sie die Stadt Abflug-und Zielort, Datum und Anzahl der Passagiere.

Von Almaty bis CHarynskogo Canyon erreichen Sie mehrere bequeme Möglichkeiten:

  • Die öffentlichen Verkehrsmittel. Busse fahren vom Busbahnhof Sayahat und Folgen in Kegen und Narynhol. Die Fahrer halten auf dem Weg um die Kurve auf Naturschutzgebiet. An dieser Stelle müssen gehen 10 km durch die Steppe oder per Anhalter, mit der Bahn;
  • Ein eigenes Auto. Die Fahrzeit auf dem eigenen Auto dauert etwa 3-3,5 Stunden. Aus Alma-ATA nehmen Sie dann die kuldzhinskuu Weg auf Sie und fahren 110 Kilometer bis zum Abzweig befindet sich bei der Siedlung CHilik. Nach dem Schild, biegen Sie rechts ab und folgt den Weg weiter bis zur Abzweigung mit dem Hinweisschild tscharyn Canyon;
  • Sightseeing-Bus. Die einfache und kostengünstige Möglichkeit zum Transport von Alma-ATA – bestellen Sie einen Kleinbus für bis zu 7 Passagiere oder die Dienste von Reisebüros, die bieten Reisenden die Tours des freien Tages auf dieser Strecke. Zu einer sehr angenehmen ekskursionnomu Bus Guide mitgeliefert und ein reichhaltiges Programm an Wanderungen;
  • Hitchhiker. Viele Touristen Reisen bis CHarynskogo Canyon auf diese Weise. Er eignet sich besonders am Wochenende, da aus Alma-ATA sollte viele Urlauber, die sich entschieden haben, sehen die Wunder der Natur mit eigenen Augen.

Tscharyn Canyon mit Foto

foto kanona

Als der älteste Ort mit einer reichen Geschichte, tscharyn Canyon ist die ganze Natürliche Welt mit schönen abwechslungsreichen Landschaften, sondern auch ein Ort, wo es seltene Vertreter aus Flora und Fauna.

Geschichte

Nach Ansicht der Wissenschaftler, tscharyn Canyon entstand etwa 12 Millionen Jahren dort, wo früher befand sich der alte Ozean Paleotetis, existierte in der Zeit Paleosojskoj der ära.

Hier noch weiterhin finden sich die überreste der Vertreter der Tierwelt, die Stücke von Korallen und seltene Baumarten, die gibt es eine anständige Menge an Jahren.

Insbesondere sind hier die überreste von Mastodonten, Elefanten, Pferde Stenona – einheimischen Tierarten in der Schlucht von etwa 350 Millionen Jahren. In der felsigen gestein CHaryna, gibt es mehrere Schichten in Bezug auf neogenu, karbonu, paleozou und rifeu. Hier ist es möglich, die seltenste yasenevuu Wäldchen, perezhivshuu Eiszeit. Durch diese Tatsache, diese Grünflächen wertvolles Denkmal anerkannt.

Etwa 400 Millionen Jahren diese alte Region stellte sich die zahlreichen Inseln. Ein großer Teil von Ihnen entstand in Folge der Kollision von Ost-Gondwana und Osteuropa. Nach 20 Millionen Jahren den Meeresgrund geworden anheben. An seiner Stelle entstandenDzhungarskoe Meer, das schließlich zurückgetreten etwa 250 Millionen Jahren.

Nach dem Meer hier blieb ein flaches Land, und später gab es Ilijskoe See – alte Teich der das eindrucksvolle Territorium. Während seiner Existenz, seine Unterseite mit Hunderten von Metern Sedimentgestein, und Sie, wiederum, kerbte der Fluss, den tscharyn-Canyon. Heute gleichnamigen Fluss änderte die Richtung und verläuft in der Nähe der Schlucht, und Ihre Werke kommen, um zu sehen Touristen aus der ganzen Welt.

Beschreibung

Tscharyn Canyon erstreckt sich über einen sehr großen Gelände mit einer Gesamtlänge von 150 km und eine Tiefe Schlucht an manchen stellen bis zu 300 Meter. Es ist eine seltene Stelle, wo es die Möglichkeit gibt, sich zu Fuß oder mit dem Auto durchfahren, wo sich über Millionen von Jahren gebildet überirdische Landschaft.

opisanie mesta

Die Route durch die Schlucht dauert etwa hundert Kilometer langen ausgetretenen Straße, die von beiden Seiten schmücken die Sedimentgesteine ziegelroten mit den ungewöhnlichsten Formen und Muster auf Ihrer Oberfläche.

Dank dieser Besonderheiten, viele Touristen vergleichen tscharyn Canyon mit dem amerikanischen Grand Canyon.

Für Touristen gibt einige fantastische Orte. In Erster Linie Interesse ist das Tal der Burgen – die malerische touristische Route, deren Länge etwa 2 Kilometer. Dieser Teil der Schlucht benannt ist so romantisch, weil auf beiden Seiten der Flaniermeile der Straße umgeben von hohen Felsen, die an seinen Blick alte Tempel mit Kolonnaden, Giebeln, Säulen, Galerien.

Ein Spaziergang entlang der Route des Tals der Schlösser, verschiedene Grotten, Höhlen, riesige Rissebilden komplizierte Zeichnungen. Auf den Resten der Felsformation sieht man die Falten der alten und Jungen Schichten, Risse in der Erdkruste und Erdrutsche.

Die Struktur dieser Felsen porös und brüchig, und die Spitzen von einigen von Ihnen in regelmäßigen Abständen fallen, fallen unten. Für Touristen sind Sie keine Gefahr darstellen, da die Mitarbeiter des Nationalparks aktiv beobachten die Veränderungen in seiner Landschaft.

Ausflüge

Am häufigsten Stadtrundgang beginnt mit dem Tal der Burgen, sondern beinhaltet auch den Besuch anderer Orte:

  1. Die Schlucht Des Drachen;
  2. Das Maul Des Teufels;
  3. Vedmino Schlucht;
  4. Turangovaya Hain.

Die Tour endet an der erfrischenden Küsten tscharyn – Fluss, spielend die wichtige Rolle in der Organisation eines günstigen Mikroklimas für die lokale Flora. Es fördert seit dem Vorrat der Feuchtigkeit, verhindert verstopfen der Aue und schafft die Voraussetzungen für das Wachstum der Wälder aus seltenen Rasse Esche.

Diese Art der Esche wächst ausschließlich auf zwei Punkte auf dem Planeten – in CHarynskom Canyon und in Nordamerika.

Am Ufer des Flusses für Touristen eingerichtet überdachungen mit Tischen und Bänken, sowie bei schönem Wetter erwärmt sich das Wasser bis zu +16 Grad, was gibt die Möglichkeit, ein erfrischendes Bad nach einem langen Spaziergang am Kasachischen Hitze im Sommer. Seine Länge beträgt etwa 343 Kilometer, und Sie nimmt Ihren Anfang am südlichen Hang des Grates Ketmen.

In der Nähe des Flusses gebaut touristische «Eco-Park», in dem ein Café, Jurten und Bungalows, wo man auch übernachten kann. Es ist unglaublich bequem, da die fantastische Aussicht auf tscharyn Canyon öffnen sich bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. In solch Besondere Momente Felsen der Schlucht Schimmern in hellen Farben, von dem feurigen roten bis Goldenen Farbton.

Wenn die übernachtung nicht in Sicht, was für Touristen vorgesehen ist eine Route, die führende nach dem oberen Rand CHarynskogo Canyon. Mit Aussichtsplattformen ausgestattet hier kann man die Schlucht. Von hier aus eröffnet sich ein spektakuläres Panorama der antiken Flussbett Ilijskogo See. Insgesamt ist die Exkursion nach CHarynskomu Canyon dauert 13 Stunden unter Berücksichtigung des Weges.

Reisetipps

sovety nachinaushim turistam

Tscharyn Canyon – einer dieser einzigartigen Orte, wo allein von den schönsten Aussichten bei allen Besuchern atemberaubend.

An einen solchen Ort sollte man unbedingt auf Reisen gehen, da hier jeder Mensch fühlt sich dieses Korn auf dem hintergrund der umfangreichen Natur der Erde.


zum Inhalt ↑

Wann ist es besser zu gehen?

Die ideale Zeit für einen Besuch CHarynskogo Canyon – Frühling (Ende März-Mai) oder Herbst, da in dieser Zeit in Kasachstan nicht sehr heiß, und im Sommer die Temperatur der Luft in der Tageszeit erreicht +38 Grad. Aber wenn die Hitze nicht schlimm, so kann man sich hierher und im Sommer.

Was ist mitzubringen?

Da die lange Reise geplant ist, das kann dauern mehr als die Hälfte des Tages, Touristen, in Erster Linie ist es notwendig, Pflege sauberem Trinkwasser (mindestens 2 Liter) und Essen. In der Schlucht verfügt über ein eigenes Café, aber es ist nicht immer offen. Auch eine Reise mit sich selbst steht, packen Kopfbedeckung, bequeme Schuhe, SonnencremeBrille und Fotoapparat.

Tscharyn das Naturschutzgebiet selbst ist ein interessanter Ort, die durch den Besuch, kann erfahren, wie entwickelte sich die Natur der Erde seit vielen Millionen Jahren. Die Reise hierher kann man mit anderen nicht weniger attraktiven Orten, die von Kasachstan, wie die heißen Quellen in CHundzhe oder Bartogajskoe Stausee.

Sehen Sie das Video über CHarynskom Canyon: