Home / Land für den Urlaub / Asien / Urlaub in Jordanien im Dezember: wie ist das Wetter und die Temperaturen in Aqaba? / Detaillierte Karte der Welt auf Russisch: Resorts Jordanien am Roten Meer

Detaillierte Karte der Welt auf Russisch: Resorts Jordanien am Roten Meer

Iordaniya na karte mira

Jordanien (Haschemitische Königreich Jordanien) - Arabische Staat, dessen name kommt von dem Namen des Flusses Jordan. Umfasst eine Fläche gleich 92300 qm

Etwa 90% der gesamten Fläche besteht aus Wüsten und Halbwüsten, und die restlichen 10% sind geeignet für ein komfortables Leben der Menschen.


Jordan auf der Karte der Welt

Strana na atlase mira

Jordan von allen Seiten umgeben von überwiegend Land-Gebiet, und die Natur ist Vielfalt.

Wo wohnen Sie?

Koordinaten Staaten auf der Karte die folgenden: 31° 0' 0" nördlicher Breite und 36° 0' 0" östlicher Länge. Jordan gehört zur Region «Naher Osten». In Asien (im südwestlichen Teil).

Mit dem nördlichen Teil der Staat grenzt an Syrien, dem Süd-Ost – mit dem Irak, mit Ost-und Süd – Saudi-Arabien, mit West – mit Israel. Auf der Südseite das Gebiet durch das Rote Meer.

Sehen Sie das Video über die detaillierte Anordnung von Jordanien auf der Weltkarte:

Natürliche Ressourcen

Große Teile des Territoriums des Landes nehmen die Wüsten. Es gibt Berge (Avarim, nebo) und die Hügel. Genau auf dem Berg «nebo» Moses sah das gelobte Land, hier ist er begraben.

Auf dem Territorium des Landes wird die Vegetation ist spärlich und die entsprechenden Wüstengebiet Fauna.


Es gibt Wälder, bestehend aus:

  • Zedernholz;
  • Kiefer;
  • Eukalyptus;
  • Eiche;
  • Von Olivenbäumen.

Die Fauna präsentiert Kamelen, sernobykami, Gazellen, rysyami, Schakale, Hyänen, Wölfen, Füchsen, Hasen, Ratten.

Die beiden Meere in Jordanien: Rotes und Totes. Wasserressourcen fast nicht beobachtet.

Es gibt Flüsse eZ-Zarqa, Ermuk und der Fluss Jordan, das Gebiet zerteilt Jordanien und Israel, Buchten Aqaba (Erste Nord).

Nach einer alten Legende gerade am Jordan Johannes der Täufer taufte Jesus. Jetzt ist diese Heilige Erde - ein beliebter Ort für Pilger.

Hier im Jordan jeder kann Getauft werden.

Klima

Klimaticheskaya karta

Auf dem Territorium des Landes herrschen zwei Arten von Klima: subtropisch und tropisch. Mittlere Temperatur der Luft – 11-17 Grad tagsüber und 2-4 in der Nacht.

Augustder wärmste Monat, in dieser Zeit steigt die Temperatur bis 32 Grad. In menschenleeren Gegenden das Thermometer kann bis zu 42 Grad Celsius. Die mittlere jhrliche Zahl der Ablagerungen von 25 bis 200 mm.

Wie kommen Sie aus Russland?

Um von Russland in Jordanien am einfachsten zu Fliegen auf ein Flugzeug mit der Jordanischen Firma «Royal Jordanian». Die übrigen Varianten Fluggesellschaften bieten Flüge nur mit umsteigen.

Eine weitere Option für Ihren Flug nach Israel oder Scharm-El-Scheich in ägypten ist eines der zahlreichen Flüge. Und von dort aus kann man mit Bus, Fähre nach Jordanien.

Um schnell ein Flugticket zu buchen, nutzen Sie diese Form der Suche. Geben Sie die Daten über den Städten Abflug-und Zielflughafen, Datum, Anzahl der Passagiere.

Informationen über den Staat

In der Geschichte des Landes herrscht ein großer Einfluss Dritter Staaten, und das Gebiet des Landes gliedert sich in mufahazy und Stadtteile.

Geschichte

Istoricheskie svedeniya

Die ersten Vertreter des «Homo Sapiens» nach vorläufigen Angaben gab es auf dem Territorium des heutigen Jordanien noch 250 tausend Jahren. Und protogorod erschien hier etwa am Ende des 4. Jahrtausends v. Chr.

Das Gebiet der Jordan wieder kam unter die Herrschaft der verschiedenen Völker, die leisteten Ihren Beitrag zur Entwicklung der Ortschaft.

Unter Ihnen sind solche Völker:

  1. Die ägypter;
  2. Juden;
  3. Ammoniten;
  4. Moavity;
  5. Edomity;
  6. Die Römer.

So, unter der Herrschaft des römischenReich geht verstärktes Wachstum der Städte und des Handels, entwickelt sich der Bau von Straßen. Im Mittelalter wurde das Gebiet von Jordanien fällt unter den Einfluss des Arabischen Kalifats. In diesem Zeitraum ging die aktive Verbreitung des Islam unter der Bevölkerung. Jordan weiterhin fallen unter den Einfluss der verschiedenen Länder und Völkerschaften.

Unter Britischem Schutz das Gebiet erhält die Bezeichnung Emirat Transjordanien. Die Unabhängigkeit von Transjordanien ausgerufen wurde nur 25. Mai 1946. 25. April 1949 Staat wurde als Haschemitische Königreich Jordanien, wie genannt bis zum heutigen Tag.

Schließlich gibt es Kollisionen mit der terroristischen Organisation für die Befreiung Palästinas. 27. September 1970 wurde zwischen den Kriegsparteien ein Waffenstillstand erklärt.

Verwaltungsgliederung

Administrativnoe delenie po muhafazam

Das Territorium des Staates gliedert sich in zwölf muhafaz, die wiederum bestehen aus fünfzig zwei Bereiche. Kapitel muhafaz Gouverneuren benannt.

Die Hauptstadt Jordaniens – Amman. Es ist eine der größten Städte Jordaniens. Ist ein Industriezentrum. Amman hat eine Lage am Ufer des Flusses Eze-Zarka. Diese Antike Stadt, die bis heute von Pilgern begangen.

Alten Namen – Rabbat-Ammon, Philadelphia. Im 13. Jahrhundert v. Chr. Rabbat-Ammon war die Hauptstadt Ammonskogo des Staates. Dann geriet die Stadt unter dem Einfluss der Assyrer, Perser, Griechen, nabateev, Römer und andere ägyptische Herrscher Ptolemäus Zweiten umbenannt Rabbat-Ammon, Philadelphia. Im Jahr 326 in der Stadt herrschte das Christentum. Anschließend Philadelphia wurde Amman.

Jordan - dualistische Monarchie. Dies bedeutet, dass die macht des Königs ist begrenzt durch die Verfassung vom 08.01.12 G.

Wirtschaft

Jordanien ist bekannt für sehr geringen natürlichen Ressourcen. Ein Mangel von Wasser, öl und Kohle. Das Land bietet den Import von Energieträgern. Hier große Mengen von Phosphaten, die exportiert werden. Jordanien ist ein der größten Produzenten von Olivenöl.

Das BIP pro Kopf - 12490 US-Dollar. In der wirtschaftlichen Situation in Jordanien im Allgemeinen beobachtet das Haushaltsdefizit, die Armut, die Arbeitslosigkeit, die Inflation. Das Land ist abhängig von der internationalen Unterstützung.

Bevölkerung und Sprache

Die Bevölkerung ist 6472000 Personen. Die Araber bilden die Mehrheit, andere Nationalitäten sind in kleineren Mengen: Tscherkessen, Tschetschenen, Armenier, Kurden und andere.

Die offizielle Amtssprache ist Arabisch. Informell, aber auch Häufig verwendete Verkleinerungs – Englisch und Französisch.

Kultur und Religion

Der größte Teil der Menschen bekennt sich der Islam (die meisten unter Ihnen - sunnitstvo), etwa 5% sind Christen (unter Ihnen die meisten Orthodox). Es gibt Ismailiten, bahaity.

Kultur von Jordanien wird durch die religiösen Besonderheiten. Frauen gehen in der geschlossenen von Kopf bis Fuß Kleidung. Interessiert über die Angelegenheiten der Frau des Wirtes als unanständig.


Obwohl Jordan - und Ost-Staat, aber Tradition ist hier entfalteten eine große Anzahl von biblischen Geschichten.

Die Bewohner des Landes selbstgefällig und freundlich, und noch gastfreundlich. Gruß der Jordanier begleitet von Händeschütteln. Alle gesten werden nur mit der rechten Hand, da die linke Hand als unrein.

Detaillierte Karte von Jordanien mit den Städten in russischer Sprache

Iordaniya s gorodami i kurortami podrobno

Den größeren Städten in den Staat gelten:

  • EZ-Zarqa – Verwaltungszentrum mufahazy eZ-Zarqa. Die Anzahl der Bevölkerung – etwa 500 tausend Menschen. In der übersetzung aus der arabischen Bezeichnung der Stadt lautet «blau». Die Stadt wurde im Jahr 1902 Tschetschenen.

    EZ-Zarqa – ein wichtiges Industriezentrum, wo sich fast die Hälfte der Unternehmen des Landes. Der Sehenswürdigkeiten hier ist die Burg Qasr SHabib und größte Naturschutzgebiet im Land.

  • Irbid – administrative Zentrum mit dem gleichen Namen an. Die Stadt beherbergt 327 543 Menschen. Ist die industrielle und wissenschaftlich-kulturelle Zentrum in Jordanien. Hier die größte höhere Bildungseinrichtung im gesamten Nahen Osten – YArmukskij Universität.
  • Petra – eine alte Stadt, eines der Wunder der Welt. Teil der UNESCO-Weltkulturerbe. Befindet sich in der Schlucht Siq. Mit dem griechischen name der Stadt übersetzt «Stein». Und wirklich, die Stadt ist aus Stein gebaut. Früher Peter – Hauptstadt Idumei und Nabatejskogo des Reiches.

    Auf dem Gebiet der Stadt fließt der Fluss Wadi Musa («Fluss des Moses»). Der Legende nach war es hier Mose hat das Wasser aus dem Felsen.

    Hier befindet sich eines der imposantesten Gebäude - Tempel-Mausoleum El-Hazne. Eine weitere Attraktion der Gegend – in den Felsen gehauenen Kloster «ed-Deir». In dieser Stadt wurden bekannte Filme gedreht, darunter «Indiana Jones und der Letzte Kreuzzug».

Die wichtigsten Ferienorten am Roten Meer sind:

  • Akaba – einen der Resorts, gelegen an der nordöstlichendie Küste des roten Meeres. Das Klima des Geländes ist günstig für die Erholung, da das gesamte Gebiet des Resorts ist umgeben von Bergen.

    Hier gibt es viele eigene Sehenswürdigkeiten. Unter Ihnen – das Haus von Hussein Ben Ali. Vielfältige Unterwasserwelt zieht Treiber. Auf den Gewässern Goldenen Sandstrand an der Küste der Küste auch praktiziert Angeln, Wasserski, Schnorcheln, Segeln.

  • Tala-Bay – noch einer der beliebtesten Ferienorte am roten Meer. Jeder hier genau das finden, was er braucht. Die Liebhaber der Architektur können Sie hier die mittelalterlichen hudozhestvami, Verflechtung mit modernem Design. Aktive Gäste können Wassersportarten.

Interessante Fakten

  • Für den Besuch des Landes benötigt Honig.die Versicherung des internationalen Musters;
  • Fotografieren von einheimischen Personen können nur mit deren Zustimmung;
  • Frauen dürfen nicht tragen freizügige Kleidung auf den Menschen;
  • Höflich gilt, wenn der Gast weigerte sich, vor dem Essen drei mal, bevor Sie sich hinsetzte.