Home / Land für den Urlaub / Asien / Malaysia / Föderation Malaysia: Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur und anderen Städten

Föderation Malaysia: Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur und anderen Städten

Dostoprimechatelnosti Malajzii

Malaysia besitzt ein Reiches kulturelles und historisches Erbe, Naturattraktionen, sowie eine Besondere exotische Kolorit, in diesem Land vereint asiatische und Europäische Stile.

Alle diese Eigenschaften sind für viele Reisende.

Malaysia jetzt nicht als rückständiges Land der Dritten Welt, so wie es der Staat gut entwickelt in wirtschaftlicher Hinsicht. Malaysia gilt als der sicherste Staat unter den Ländern Süd-Ost-Asien.

Der Tourismus in diesem Land aktiv an der Entwicklung, indem Sie die Reisenden Strandurlaub, eine große Anzahl von Denkmälern und Sehenswürdigkeiten der Kultur und Geschichte des Landes, aber auch die großartige Schönheit und Exotik der Natur.


Malaysia – wo ist das?

Föderation Malaysia – ein Land, das sich im Süd-Ost-Asien und besteht aus zwei teilen, auf die Ihr teilt das Südchinesische Meer.

Der westliche Teil von Malaysia oder Festland befindet sich auf der Halbinsel Malakka, grenzt an Thailand und Singapur. Ost-Malaysia liegt im nördlichen Teil der Insel Borneo, an der Grenze mit Indonesien.

Festlands Malaysia hat das Relief ist überwiegend gebirgig. Er entstand aufgrund vulkanischer Gebirgskamm, die Ausdehnung von Norden nach Süden. Flaches Gelände findet sich nur in den Küstengebieten.

Ost-Malaysia hat die gleiche bergrelief, aber vulkanische Bergketten in diesem Teil des Landes befinden sich ungeordnet und Ebenen belegen die kleineren Bereiche.

Der höchste Punkt des Landes gilt als der Mount Kinabalu (4101 m), befindet sich im nördlichen Teil des Bundesstaates Sabah, im Rückgrat Crocker.

Die Hauptreligion in Malaysia ist der Islam, aber die Verhaltensregeln in dem Land nicht so streng wie in anderen islamischen Ländern. Reisende dürfen sich Verhalten, wie Sie es gewohnt sind, die Hauptsache, es passte in den Rahmen des Anstands.


Das wesentliche Einschränkung, die möglicherweise fühlen sich die Touristen in Malaysia ist die überhöhten Preise für Alkohol und Tabak. Aber auf den Inseln Langkawi und Tioman Duty-Free-Regime, also alkoholische Getränke und Tabak hier sind viel billiger.

Malajziya - gde eto?

Malaysia, Kuala Lumpur Augen des Reisenden

Was ist zu sehen?

Kuala Lumpur

Die wichtigste Stadt Malaysias wurde vor mehr als 150 Jahren. Am Anfang war es ein kleines Lager der Bergleute zinn. Das Lager befand sich am Zusammenfluss der beiden Flüsse Klang und Gombak, denen Wasser im überfluss vorkommen von zinn und dadurch hatten eine Grau-braune Farbe. In der übersetzung aus dem Malaysischen Kuala Lumpur – «schmutzige Fluss-Mündung».

Derzeit Kuala Lumpur ist eine riesige Metropole, die unglaublich schön. Die Stadt ist fast im grünen und in den Farben. Die neuesten Wolkenkratzer überraschend kombiniert mit kolonialen und islamischen Gebäuden.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind die Merdeka Square, das Gebäude von Sultan Abdul Samad Building, Negara Moschee und Masjid Jamek, Petronas Wolkenkratzer Petronas, Kathedrale Sainte-Marie, eine Katholische Kathedrale St. Johannessowie das älteste Hindu-Tempel Sri Mahariamman.

In der Stadt befindet sich eine große Anzahl von Museen: National Museum of Malaysia, die nationale Kunstgalerie, das Museum für Kunst des Islam, das Historische Museum, das königliche Museum der Polizei, sowie viele andere.

In der Stadt viel grün, dazu tragen die Parks, zum Beispiel, Lake Park, der Park der Orchideen, den Park der Schmetterlinge und Vögel.

Im Orchideen Park befindet sich etwa 3 tausend Arten von Pflanzen. Der Vogelpark gilt als der größte in Asien, in ihm Leben fast 5 Tausende von seltsamen Vögeln. Im Park der Schmetterlinge gibt es mehr als 6 tausend Insekten. In der Stadt gibt es einen Zoo, ein Planetarium und Aquarium.

Der zentrale Platz von Kuala Lumpur, der Unabhängigkeitsplatz, auf dem sich das National Monument. Neben dem Platz befindet sich der königliche Palast und Park.

Unter den sekundären Sehenswürdigkeiten hervorzuheben Fabrik zur Herstellung von Batik, sowie Zentrum für Volkskunst, Chinesischer Tempel, der Bahnhof und das Gebäude des Parlaments.

Außerhalb der Stadt befindet sich der Tempel von Batu-Kejvz, für dessen Besuch muss man nach 272 Stufen. Jedes Jahr hier Feiern die Hindu-fest Thaipusam.

Auf eine Entfernung von 21 Kilometer von Kuala Lumpur befindet sich Templers Park - Naturpark, derdauert etwa 1200 Hektar.

Dieser Park ist ideal für einen erholsamen Urlaub in der Natur, sondern auch für die Beobachtung von verschiedenen Arten von Tieren und Vögeln, die hier Leben.

Dostoprimechatelnosti Kuala Lumpur

Penang

Die Insel Penang bis 1786 war im Besitz des Sultans Kehada. Später, Ost-Indische Gesellschaft gründete hier Ihr Trading zu Gründen.

Dank dieser Insel Penang war das erste Land, dem Stahl besitzen die Engländer auf dem Gebiet des heutigen Malaysias. Die Hauptstadt der Insel – Georgetown, war gründete Engländer Francis Lajtom.

Da die Insel besaß alle Qualitäten eines potentiellen Kurortes, schon nach wenigen Jahrzehnten Brüder Sarkis gründeten hier die ersten Hotels.

Auf der Insel befinden sich viele alte buddhistische und Hindu-Tempel sowie National Parks, Höhlen und Schluchten. Auf dem Berg, nach dem benannt wurde die Insel, befindet sich eine Aussichtsplattform, die der majestätischen Natur genießen können.

Die Hauptstadt der Insel - Georgetown in der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe seit 2008.

Auf der Insel befindet sich der Tempel der Schlangen, Kek-Lok-si-oder «Tempel der Tausend Buddhas» und Wat Chaiya mangkalaram in der Nähe, in dem sich die Dritte in der Welt größte Buddha-Statue.

Auch auf der Insel gibt es eine Kirche des Heiligen Georg, das liegt in Georgetown, der Tempel von Sri Marimman und seine vielen Statuen von indischen Gottheiten, klanowyj Haus-Museum Khu-Kongsi.

Kota Kinabalu

Die Stadt Kota Kinabalu befindet sich an der Ostküste der Insel Borneo. Kota Kinabalu ist die Hauptstadt des Bundesstaates Sabah. In der Stadt ein wenig Nähe, aber außerhalb findet man viele interessante Objekte.

Der schönste Ort in der Stadt ist die zentrale Uferstraße, die immer überfüllt. Nicht weit davon ist die «Filipino-Markt», auf dem man Souvenirs kaufen kann.

Die Stadt Kota Kinabalu ist in der Regel als Zwischenstation für Reisen von Spanien.

Die Stadt verbindet chinesische, Malaien und die Europäische Kultur, so befinden sich hier die Gebäude sind sehr bunt, die sehen sehr interessant.

Der höchste Punkt in der Stadt Signal Hill, von hier aus hat man ein herrliches Panorama Kota Kinabalu und seine Umgebung. Von hier kann man bemerken das höchste Gebäude der Stadt – den Turm YAyasan Sabah, hat die Form eines Zylinders.

Uhrturm Atkinson ist einzigartig, da beim Bau nicht benutzt, noch einen einzigen Nagel. Dieser Turm ist das älteste Konstruktion im gesamten Bundesstaat.

Außerhalb der Stadt befindet sich der Park Tenku Abdul Rahman, die sich auf fünf Inseln. Jede dieser Inseln hat Ihren weißen Sandstränden, dichten grünen Vegetation, und auch Korallenriffe in türkisfarbenem Meerwasser.

Auch hier gibt es einen Berg und Kinabalu Nationalpark, in dem sich die natürlichen heißen Quellen.

Nach dem Besuch im Dorf Tenom, in dem Leben maruty – Volk, das lebt nach alten Traditionen. In dieser Gegend gibt es viele malerische Dörfer und kleine Städte. In jedem von Ihnen finden Sie eine einzigartige Funktion.

Dostoprimechatelnosti Kota Kinabalu

Kuching

Die Stadt Kuching ist die Hauptstadt des größten Bundesstaates Staaten – Sarawak. Der Staat befindet sich auf otsrove Borneo. Kuching liegt im Westen des Bundesstaates, am Ufer des Flusses Sarawak, in einer Entfernung von 32 Kilometer vom Meer entfernt.

In der Stadt erhaltene Gebäude im Kolonialstil, zahlreiche Tempel, Parks sowie die bunte Promenade.

Die Hauptattraktion der Stadt angenommen Palast Astana liegt am Fluss Sarawak.

Dieser Palast wurde errichtet auf Befehl des Radscha Charles Brooke zu Ehren seiner Frau Rani Margaret. Zurzeit im Palast befindet sich die Residenz des Gouverneurs des Staates.

Zu Ehren der Rani von Margaret gebaut wurde das Fort Margherita, das ist nicht weit vom Palast. Jetzt in der Festung befindet sich das Museum der Polizei.

Das Gerichtsgebäude ist im Stil der Völkerschaften Sarawak. Turm Tower Square zuvor erfüllte die Funktion des Gefängnisses, aber später wurde es umgebaut und diente als Veranstaltungsort für Bälle.

Die Hauptmoschee von Sarawak hat eine goldene Kuppel und ist eine wunderschöne historische Erbe.

Langkawi

Die Insel Langkawi überraschen kann seine Strände mit vulkanischem Sand, Höhlen, in denen die alten Zeichnungen und Inschriften, die herrlichen heißen Quellen, sowie die Farmen der Reptilien und dem Aquarium.

Auf der Insel konzentriert sich die Stranderholung. Die Strände auf dieser Insel sind sauber und Sie haben alles für einen angenehmen Urlaub am Meer. Sie können sich in einem der Bungalows und werden seit einiger Zeit Besitzer eines eigenen Privatstrand.

Auf der Insel gibt es alles für die Unterhaltung, Shopping und Erholung. Hier gibt es viele Cafés und Restaurants.


Auf Langkawi besuchen Sie die Drahtseilbahn, die Farm der afrikanischen Büffel, die Farm der Krokodile, aber auch zahlreiche Obst -die Plantagen.

Auf der Insel viele Wasserfälle, zu denen man eine Tour zu organisieren. Am Strand nutzen Sie die Gelegenheit, Wassersportarten. Oder bis zu den benachbarten Inseln, die Einstellung Boot.

Auf der Insel genug Arten von Unterhaltung, und so gibt es für jeden etwas zu finden.

Dostoprimechatelnosti Langkavi

Malaysia fasziniert Reisende seit der ersten Minute, Dank seiner magischen und bezaubernden Atmosphäre. Die Bedingungen auf der Insel des ewigen Sommers, so dass dies ein großartiger Ort für einen erholsamen Urlaub.

Diese außergewöhnliche Atmosphäre unterstützen häufige Feste und Feiertage, die in verschiedenen teilen des Landes. In Malaysia können Sie voll erleben Sie das wahre Asien.