Home / Land für den Urlaub / Asien / Das Wetter in VAE im Dezember: die Temperatur von Luft und Wasser, Strandurlaub, Urlaub / Welches Meer oder Ozean umspült Dubai und Emirate in Vereinigte Arabische Emirate - Titel und Foto

Welches Meer oder Ozean umspült Dubai und Emirate in Vereinigte Arabische Emirate - Titel und Foto

kakoe more v Dubae?

Dubai – eine wunderschöne Stadt, in denen die moderne Infrastruktur kombiniert mit den östlichen Traditionen. Durch seine hervorragenden Bedingungen für Erholung, heißen Klimas und der wunderschönen Küste, hier kommen das ganze Jahr über.


Nützliche Informationen

nuzhnye svedeniya

Dubai – eine der ersten Städte in den VAE, die zu einem attraktiven Reiseziel für Urlauber.

Zuerst besucht, um Einkaufen zu gehen, aber schon bald die lokalen Strände und eine schnell wachsende Infrastruktur verwandelte Sie in ein erstklassiges Resort.


zum Inhalt ↑

Wo wohnen Sie?

Noch vor kurzem an der Stelle, wo jetzt liegt Dubai nur eine kleine Siedlung von Händlern Perlen. Auf dem Gelände der legendären Wolkenkratzer waren ein-und zweistöckige Häuser, bescheidene Moschee und war fast völlige fehlen von Infrastruktur.

Das rasante Wachstum begann, als in seinem Hoheitsgebiet entdeckt wurden die vorkommen des Erdöles. Seitdem ist Sie stark gewachsen und hat sich zu einem der pulsierendsten Metropolen der Welt und die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats – eines der sieben Mini-Staaten, die in den Vereinigten Arabischen emiraten.

Selbst die Vereinigten arabischen Emirate befinden sich zwischen Asien und Afrika – im unteren Teil der arabischen Halbinsel, und Dubai – auf dem Nord-Osten des Landes. Einerseits hat die Stadt eine Grenze mit der Bucht, und andererseits – mit mehreren emiraten, insbesondere mit Sharjah.

Übersicht mit Fotos

Dubai erstreckt sich über eine Fläche von 4 114 km2, und der größte Teil davon – durchgehende Ebenen, bedeckt mit Sand. Trotz der Trockenheit und der Mangel an Möglichkeiten der dichten Vegetationsdecke, die hier wachsen Dattelpalmen, Orangen und Akazien, Mandarinen, aber auch in der Stadt kann man über gepflegte Rasenflächen und eine andere Vegetation.

obshaya informaciya

Auf dem Territorium von Dubai wegen der Trockenheit nicht natürlichen Gewässern zu finden, aber Dank Bestrebungen der lokalen Bevölkerung, vor kurzem in der Stadt ein ehrgeiziges Projekt realisiert worden – Wasserkanal «Dubai Creek».

In nur drei Jahren wurde hier modernisiert die neue Wasserader, die Natursehenswürdigkeit.

Ursprünglich Vodokanal Dubai Creek war eine Natürliche Lagune eine Länge von 14 km. Er ging tief in die Stadt, teilte ihn in zwei Hälften – Deira und Bur Dubai.

Im Jahr 1960 begann die Modernisierung des Kanals – es wurden die arbeiten nach seiner Erweiterung und Vertiefung, was erlaubt ist, große Schiffe zu gehen in die Bucht, und kleinere – kreuzen zwischen dem neuen Geschäftszentrum Business Bay und der Altstadt. An beiden ufern der Lagune fing man Geschäfte, Cafés und Märkte, und später dieses Wasserbecken war die Heimat der Flamingos.

Mit jedem Jahr wird die Stadt Dubai wächst und sich entwickelt, wie seine Infrastruktur. Für kleine Zeit hier entstanden neue Stadtteile, darunter, bis Sie markieren die 4 großen:

  • Bur Dubai – der historische Teil der Stadt mit einer fülle von Sehenswürdigkeiten;
  • Deira – jahrgang bevölkerungsreichste Bezirk mit orientalischem Flair;
  • Jumeirah – Elite-Bezirk im Herzen von Dubai;
  • Dubai Marina – die luxuriöses Teil der Stadt in der Entfernung vom Zentrum.

Wenn früher Gewinn Dubai brachte nur öl, jetzt diese Stadt, die zu einer der reichsten in der Welt, entwickelten sich zu den führenden touristischen und finanziellen Region des Landes. Jedes Jahr hier sind neue Rekorde, dies gilt insbesondere für den Bau und ausbau der Infrastruktur.

Für den kleinen Zeitraum in Dubai entstanden:

  1. Die höchsten Wolkenkratzer;
  2. Eine künstliche Insel in Form einer Palme;
  3. Das einzige Hotel mit sieben Sternen;
  4. Einzigartige Skipiste in der Wüste;
  5. Eigene U-Bahn.

Selbst Dubai gilt als eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Auf dem Territorium von Dubai fehlen viele Arten von Steuern, also aktiv gehandelt werden, sowie organisierte Veranstaltungen wie Ausstellungen, Konferenzen und Seminare.

name="kakoe-more-v-dubae">

Welches Meer ist in Dubai?

kakoj vodoem omyvaet gorod?

Vorlaufend in der Frage «auf welchem Meer liegt Dubai», es ist erwähnenswert, dass Dubai befindet sich am Persischen Golf auf einer Höhe von 5 Metern über dem Meeresspiegel.

Meer oder das Wasser des Ozeans?

In Bezug auf die geographische Position, Vereinigte Arabische Emirate gewaschen und Bucht und dem Meer und dem Ozean.

Im Land gibt es zwei Küsten, eine davon grenzt an den Golf von Oman, und die zweite – mit dem Persischen.

Ein großer Teil der Städte und Orte, darunter Dubai, kommen zu den Gewässern der ersten Bucht, und er wiederum ist Teil des arabischen Meeres – Ufer, in Bezug auf die inneren Wasserfläche des Indischen Ozeans.

Zum Persischen Golf aus (ihn beharrlich als «Arabischen Golf») voll rein der Küste des Emirats Fujairah, sowie mehrere Kurorte, die sich in Sharjah. Dieses Revier hat eine große Größe, aber mit dem Golf von Oman verbindet Ihr die kleine Straße von Hormuz.

Es ist erwähnenswert, dass die Küste von Dubai badet nur eine Bucht, deren name - Persisch. Die Gesamtlänge der Küstenlinie beträgt etwa 70 km. So wie von Dubai bis Golf von Oman «ein Katzensprung», der Rückkehr aus den Vereinigten arabischen emiraten, kann man behaupten, dass der Urlaub ging an der Küste des Meeres und des Ozeans.

Persischer Golf

Der persische Golf hat eine beeindruckende Größeund sein Wasser umspülen nicht nur die Küsten von Dubai, sondern auch das Gebiet des Oman, Katar, Saudi-Arabien, Bahrain, Kuwait, Iran und Irak. Dabei Bucht hat eine relativ kleine Tiefe, die maximale Punkt auf der Unterseite beträgt 102 Meter von der Oberfläche.

Länge des Teiches – 900 km und eine Breite von 320 km. Nach der chemischen Zusammensetzung dieses Revier mehr erinnert an das Meer, als den Golf von Oman.

Persidskij zaliv na karte

An der Küste der Bucht befinden sich die schönsten Strände von Dubai:

  • Jumeirah Beach Residence;
  • Sunset Beach;
  • Kite Beach;
  • Jumeirah Open Beach.

Auch an der Küste des Persischen Golfs gebaut Strand Parks, in denen Touristen verbringen fast alle Ihre Zeit. Die bekanntesten und beliebtesten Parks sind: Al Mamzar und Jumeirah Beach.

Die perfekte Ergänzung zum Strand - Urlaub in Dubai – Tauchen Clubs, berechnet sowohl auf Anfänger als auch auf Profis, sondern auch Wasserparks – die größte im nahen Osten.


zum Inhalt ↑

Interessante Fakten

  • Alle einheimischen in Dubai – sehr reiche Leute;
  • Auf der Hochzeit der Ehemann seiner Frau schenken sollte 7 kg Gold;
  • Im Vergleich zu anderen Städten, in Dubai Sitten etwas mehr als freie;
  • Im Heiligen RAMADAN fest auch für Touristen nicht erlaubt, Wasser zu trinken bis zum Sonnenuntergang;
  • Etwa 90% der Einwohner der Stadt – Besucher aus dem Iran, Pakistan und Indien;
  • Für Frauen in der U-Bahn gibt es spezielle Wagen, in Restaurants – Tische;
  • Nur die reichen Einwohner der Vereinigten arabischen Emirate können es sich leisten mehrere Frauen;
  • Touristen nicht ins Land lassen, wenn im Reisepass ein Visum von Israel;
  • Die Höhe des Burj Khalifa – 828 Meter und die Anzahl der Stockwerke: 166;
  • In den Institutionen sind sehr cool, deshalb lohnt es sich, das tragen von Kleidung mit langen ärmeln;
  • Die legendäre Jumeirah-Moschee zeigt eine Banknote auf 500 Dirham;
  • 4 km von der Küste entfernt liegt die Inselgruppe der Welt – Inseln, die die Kontinente;
  • Die beste Art der Fortbewegung in der Stadt – Taxi, für Mädchen – mit rosa Dach;
  • In den VAE darf man nicht fotografieren Militär-und Regierungsgebäude;
  • Mädchen verboten zu tragen unbescheidene Kleidung.

Sehen Sie in diesem Video auf die Umgebung des Persischen Golfs in Dubai: