Home / Land für den Urlaub / Asien / Urlaub im Oktober: das Wetter in Nha Trang, Phan Thiet genießt eine Lage und anderen Resorts in Vietnam / Sehenswürdigkeiten in der sozialistischen Republik Vietnam: Nha Trang, Dalat, Phan Thiet

Sehenswürdigkeiten in der sozialistischen Republik Vietnam: Nha Trang, Dalat, Phan Thiet

Dostoprimechatelnosti respubliki Vetnam

Republik Vietnam liegt an der Ostküste Indokitajskogo Halbinsel.

Näher an den Norden das Land grenzt an China, die westliche Grenze verläuft in der Nähe zu Laos und Kambodscha. Im Südosten von Vietnam am Südchinesischen Meer.

Das Land ist sehr ausgestreckt entlang der Küste und umfasst eine Fläche von 330 qkm


Vietnam - wo ist das?

Es ist ein malerisches Land, wo die Berge besetzen 81% des gesamten Territoriums. Der höchste Punkt – der Berg Fanshipan einer Höhe von 3143 M.

Nach der Westgrenze erstreckte sich Annamskie Berg (CHiongshon). Im Norden des Landes parallel zueinander erstrecken sich die majestätischen faltigen Bergrücken Hoang Lenshon, SHusungTyaotaj und SHamshao, zerschnitten von tiefen Tälern.


Die größten wasserreichen Flüsse Süd-Ost-Asien Hongha und der Mekong fließt durch das Territorium von Vietnam und münden in das Südchinesische Meer.

Im Norden Vietnams, im Delta des Flusses Hongha, befindet sich Reisexporteur der Welt. In dieser Region hat die größte Bevölkerungsdichte im Land - 1100 Einwohner/qkm und hier befindet sich die Hauptstadt des Landes – Hanoi.

Im Süd-westlichen Teil des Landes erstreckt sich eine Ebene Nambo, hier befindet sich die größte Stadt des Landes Ho Chi Minh Stadt.

Vietnam ist eine neue und sehr vielversprechende Richtung Tourismus. Wunderschöne Natur, schöne Tempelanlagen, malerische Strände und exquisite Küche machen den Urlaub unvergesslich.

Dazu trägt auch die schöne warme Tropische Klima, aber die komfortabelste Zeit für einen Urlaub in Süd-Vietnam ist die Zeit von Anfang Dezember bis Mitte Mai.

Reise durch die nördlichen Regionen besser zu planen im Mai-Juni oder in der ersten Hälfte des Herbstes.

Vetnam - gde eto?

Sehenswürdigkeiten von Vietnam mit den Augen eines Touristen

Was ist zu sehen?

Nha Trang

Diese Stadt ist das Zentrum Badeurlaub. In der Gegend von Nha Trang befinden sich die berühmten Resorts von Vietnam.

Hier bietet eine wirklich tolle Aussicht: wunderschöne Smaragdgrüne Hügel, bedeckt mit üppigen tropischen Vegetation, Korallenriffe, weißer Sand und warmes Wasser Azurblau.

Bizarre geheimnisvolle Insel verstreut entlang der gesamten Küste. Was kann schöner sein?

Mitten in der Stadt erstrecken sich die majestätischen CHamskie Türme, die Nyachangu ein besonderes altes Kolorit.

In der Nacht können Sie zahlreiche Clubs und Restaurants und genießen Sie die lokalen asiatischen Küche, Verkostung köstliche Gerichte aus Fisch und Meeresfrüchten. Die Mutigsten können versuchen, die Suppe bun cha ca, zubereitet aus Marlin und Quallen.

Dalat

Diese Stadt liegt auf der Hochebene von Dalat auf einer Höhe von 1475 Metern. Dieser Skiort, der von den Franzosen gebaut wurde und diente eigentümlichen Rettung vor der Sommerhitze.

Dalat ist umgeben von vielen wunderschönen Seen und Wasserfälle. Hier ein breit gefächertes Angebot für die Erholung: schattige Nadelwälder und Nationalparks, Golfplätze, Reiten und Tennisplätze.

Von den Sehenswürdigkeiten kann man zu beachten Lam Dong Museum, in dem eine große Sammlung von Keramik und Musikinstrumenten.

Sehenswert ist auch der Sommerpalast des Kaisers Bao Dai, erbaut im Jahre 1933 und die Pagode Linh Sean, in dem sich die Statue des Buddha Shakyamuni Gewicht 1251 kg.

Das Gebiet der Pagode ist sehr malerisch, hier befindet sich ein einzigartiges Teich mit exotischen Fischen und Seerosen.

Dostoprimechatelnosti Dalata

Phan Thiet

Phan Thiet ist allgemein bekannt Kurorten Munte, und für die Sehenswürdigkeiten sollten Sie in Ihrer Umgebung. Am bequemsten zu erreichen ist sich auf die Gruppe Tour, es kostet ganz preiswert.

Die beliebtesten Orte in der Umgebung von sehen – Rote und Weiße Dünen und Lotusblüten den See, die malerische Leuchtturm von Ke GA und taku Berg.

Erwähnenswert ist auch die wunderschöne Fango-Heilanstalt und SPA-Resorts. Sie können gegen eine geringe Gebühr einen Fahrer mieten und einen Ausflug auf eine Krokodilfarm oder entlang der Küste.

Ho Chi Minh Stadt

Früher trug die Stadt den Namen Saigon. Es gibt hier viele interessante Orte, vor allemalle Sehenswürdigkeiten sind mit dem Krieg in Vietnam.

Sehr beeindruckend das Museum der Kriegsverbrechen. Wörtlich sein name bedeutet «Museum Folgen des Krieges». Sammlung von schockierenden Fotos und Artefakte der amerikanischen Kriegsverbrechen lassen niemanden gleichgültig.

Besuchen Sie unbedingt auch das historische Palast der Wiedervereinigung. Es ist ein Palast - Residenz des südvietnamesischen, er symbolisiert das Ende des Krieges.

Auch interessante Sehenswürdigkeiten sind Ho Chi Minh City Museum und Museum für traditionelle Medizin. Als Unterhaltung kann man Akrobatik-Show zu besuchen und das Opernhaus.

Hanoi

Hanoi ist sehr Reich an interessanten touristischen Routen. Für Ihre Bequemlichkeit drucken Sie eine Karte oder notieren Sie alle Namen in Vietnamesischer Sprache und die einheimischen mit Vergnügen zeigen Ihnen den Weg.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind die Bucht des Zurckgegebenen Schwertes, Berg-Siedlung Sapa und Aromatisch Pagode. Unter den Museen lohnt sich ein Besuch der Vietnamesischen Frauen-Museum, erzählt von der historischen Rolle der Frauen in Vietnam Leben.

Auch sehenswert ist die Zitadelle von Hanoi, die in der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe.

Große Aufmerksamkeit zieht das Ho Chi Minh Museum, das Gebäude ist in der Form einer Lotusblüte. Hier werden Tausende von einzigartigen historischen Dokumenten und Exponaten. Im Museum sind ständig interessante Ausstellungen und.

Dostoprimechatelnosti Hanoya

Fukuoka

Fukuoka ist die größte Insel Vietnams. Er befindet sich in den Gewässern des Golfs von Siam, 15 km südlich von Kambodschas. Seine Länge von etwa 50 km.

Das ist das echte Paradies für die Liebhaber der Ruhe und Entspannung am Strand. Die Küsten der Insel mit weißem Sand und dichten tropischen Dschungel.

Toller Service, Tauchen, viele interessante Ausflüge und SPA-Resorts nicht gleichgültig lassen auch den anspruchsvollsten Touristen.

Mujne

Einst Mujne war einem ruhigen Fischerdorf, aber jetzt ist es eine aktive Stadt, die Touristen aus der ganzen Welt.

Die Hauptattraktion hier sind die eigenartigen und sehr malerische Fischerdörfer, in denen Sie frische Meeresfrüchte kaufen können, Reife exotische Früchte und viele Souvenirs.

MUI ne ist ein schöner Kurort Ort mit einem milden Klima und sauberen Meerwasser. Nicht umsonst heißt es «Vietnamesische Hawaii».

In diesem Bereich ständig starke Winde Wehen, die eine riesige Welle. Baden ist hier sehr gefährlich, aber steile Wellen locken viele Surfer.

Also MUI ne ist seit langem wurde eine Art «Mekka» für die Liebhaber des Wassersports. Die Günstigste Zeit für den Besuch von MUI ne ist der Zeitraum von Dezember bis März.

Danang

Danang ist eine schöne alte Stadt, in dessen Umgebung viele interessante Orte.

Unter den Sehenswürdigkeiten kann man bemerken Marmor-Berge, die sich zwischen Hojanom und Danangom. Einst diese Berge waren umgeben von Wasser und Inseln waren.

In den Felsen viele Natürliche Grotten und Höhlen, in denen gebaut, die alte buddhistische Tempel. Die Berge sind heilig und hier immer viele Pilger.

In der Nähe befinden sich zwei Dörfer, in denen Sie kaufen können eine Vielzahl von feinen Marmor-Statuetten. Dabei mit den Verkäufern verhandeln lohnt sich.

Auch Kosten besuchen Sie die Seilbahn, die eine Höhe von 1478 Metern. Aus den Museen erwähnenswert ist das Museum CHamskoj Skulpturen Museum und Danang.

Sehr interessant wird das treffen mit den Ruinen von my Son. Es ist ein großes Gebiet mit vielen alten Tempeln und Schreinen gebaut vlkerschaften Champa.

Dostoprimechatelnosti Dananga

Hue

Diese Stadt ist die älteste Hauptstadt der Kaiser Ngue. Hue ist eine der Bildungs-und kulturellen Zentren von Vietnam.

Die Hauptattraktion ist die Festung Werfen-Thanh-Markt, die derzeit ein Aktuelles Militärbasis.

Unbedingt Ausflug in den majestätischen Palast Tay-Hoa und besuchen Sie die Pagode Tien-Mu, er stammt aus dem Jahr 1601.

Besondere Aufmerksamkeit verdient der Verbotenen Purpurnen Stadt (Du-Cam Thanh). Diese ehemalige königliche Residenz, hier befindet sich ein Saal für Meditationen, das Zimmer des Arztes und der Royal Military Büro.

Schauen Sie sich unbedingt die majestätischen Gräber der Kaiser. Besonders eindrucksvoll ist das Mausoleum von High-Dinya, gelegen auf einem malerischen Hügel.


In Hue befindet sich ein einzigartiger Nationalpark Bachma mit vielen seltenen Tieren und Pflanzen. Ein Interessantes Merkmal des Parks ist eine große Anzahl von Fledermäusen.

Die Republik Vietnam ist ein einzigartiges Land, die bemerkenswert für seine alte Geschichte, eine große Anzahl von preiswerten, gemütlichen Hotels und einem herrlichen Strandurlaub.

Schöne touristischeShopping, viele Restaurants und Museen machen Ihren Aufenthalt in Vietnam hell und unvergesslich.