Home / Land für den Urlaub / Europa / Dänemark / Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dänemarks: Fotos und Beschreibung

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dänemarks: Fotos und Beschreibung

Dostoprimechatelnosti Danii

Eine kleine märchenhafte Dänemark liegt im Norden Europas. In der Gemeinschaft des Königreichs gehören noch Grönland und die Färöer-Inseln.

Das Land befindet sich auf der Halbinsel Jütland sowie auf den zahlreichen malerischen Inseln des Dänischen Archipels, von denen der berühmteste Fünen, Bornholm, Møn, DeForest, Lolland, Falster, Seeland und andere. Insgesamt mehr als 400 Inseln.

Betrachten Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten in den beliebtesten dänischen Städten.


Was ist zu sehen?

Kopenhagen

Kopenhagen ist einzigartig dadurch, dass er groß genug ist, um zu beeindrucken eine fülle von Attraktionen, und ziemlich gemütlich und klein, genießen Sie die romantische Atmosphäre.

Neben dem Eingang in den Hafen befindet sich die berühmte kleine Meerjungfrau, die Stelle der Pilgerfahrt der Touristen. Für die Erstellung der Skulptur von Edvard Eriksen wählte als Modell eine der bekanntesten im letzten Jahrhundert Ballerinas.


Erreichen Sie die kleine Meerjungfrau auf der U-Bahn. Aussteigen muss man an der Station «Osterport» (Osterport).

Amalienborg – die weltberühmte Residenz der dänischen Könige und der einzigartige Palast-Ensemble aus 4 identische Paläste, die sich einander gegenüber, und der Platz mit einem Denkmal für König Frederik V. In der riesigen Amalienborge Museen arbeiten.

Andere interessante Sehenswürdigkeiten sind der Runde Turm, mit Sitz in Kubmagergade, 52A. Genießen Sie hier einen atemberaubenden Blick auf den alten Teil von Kopenhagen.

Nyhavn (der Neue Hafen) – rassig und Interessantes Gebiet, wo man oft begegnen Schriftstellern, Künstlern und Reisenden.

Dostoprimechatelnosti Kopengagena

Odense

Odense – die Antike Stadt mit eine reiche und wechselvolle Geschichte. Die wörtliche übersetzung seines namens - «Odins Heiligtum». Alte Odense ist die Hauptstadt der malerischen Insel Fünen.

Wenn projdeshsya durch diese Stadt-Park, dann wird es kein Wunder, dass gerade er war die Heimat der geliebten und des berühmten Märchenerzählers Hans Christian Andersen.

Die Bewohner der Stadt mit besonderer Sorgfalt behalten fabelhafte lebkuchenhäuser und kleine Villen mit Ziegeldächern, ob die rollte mit den Buchillustrationen.

Natürlich in einer Fantasy-Odense auf Schritt und tritt treffen können Denkmäler verschiedene fantastische Charaktere. Aber darüber hinaus gibt es hier was zu sehen.

Reiche Spaziergang durch die Stadt hat den Sinn, beginnen mit einem zentralen Platz. Hier befinden sich das Rathaus, die Kathedrale des Heiligen Knuda (Odense Domkirke / Skt. Knuds Kirke) und zwei Denkmäler, eines davon, es ist klar, Andersen und anderen Heiligen Knudu, geliebten Schutzpatron der Stadt.

Die beeindruckende Kathedrale ist interessant für die einzigartige Architektur und die reiche Innenausstattung. Seine Geschichte ist einfach erstaunlich.

Im Jahr 1086 das Aufständische Adel in der Kirche von St. Alban wurden getötet, der König Knud und sein Bruder. Ein Verbrechen an der Heiligen Stätte war der Beginn der zahlreichen Schwierigkeiten in der Geschichte Dänemarks, von denen der erste war ein starker Missernten.

Auf dem Grab der getöteten Stahl geschehen Wunder, und im Jahr 1101 ubiennyj der König heilig gesprochen wurde. Die Kathedrale zu bauen begann im Jahr 1300, damit er Platz für eine fülle von Pilgern.

Dostoprimechatelnosti Odense

In Odense gibt es eine erstaunliche und absolut einzigartiges Museum. Es ist die berühmte «Funskaya Dorf». Es besteht aus kleinen bäuerlichen Häuser, umgeben von Gemüsegärten und Gärten.

Ein Blick in die Häuschen, man kann vertraut mit dem Leben der dänischen Bauern von 18-19 Jahrhunderten.

Außerdem in Odense können Sie die Karte Tempel des Heiligen Hans (Sct. Hans Kirke), der Palast Odense Slot, Lage des Stadtrats, der Kirche der Jungfrau Maria (Vor Frue Kirke).

Franziskanerkloster Graabroedre kloster, wo Sie jetzt arbeitet das Pflegeheim, Vintage Mint Montergarden, Odins Turm (Odinstårnet), errichtet im Jahre 1935 und der zweithöchste in Europa, die gotische Kirche St. Alban (Sct. Albani Kirke), der Hügel Nonnebakken (Hügel Nonnen).

Seltener und spektakulärer Attraktion ist das Schloss Egeskov, erbaut im Jahr 1554 direkt in der Mitte des malerischen Sees.

Die Stadt aus den Märchen von Hans Christian Andersen: Odense den Augen des Touristen

Aarhus

Schön Aarhus ist die wichtigste Stadt auf der Halbinsel Jütland. Es ist die zweitgrößte im Land. Århus traditionell als Stadt der Jugend, denn hier lebt eine große Anzahl von Studenten.

Hier Weltoffenheit und Umfang der Metropole organisch mit zarten Charme und die Romantik einer kleinen Stadt mit seinen gemütlichen Kneipen, wo easy listening klingt, ruhigen und einsamen Parks, kleinen Bänken, wo man die kaufen etwas außergewöhnliches.

NatürlichAarhus gibt es etwas zu sehen. Beginnen Sie mit alten und neuen Gebäude des Rathauses, von denen die erste stammt aus dem Jahr 1857, und die zweite in den Jahren 1938-1942.

Die imposante Kathedrale von Aarhus (Aarhus Domkirke)ist der höchste in Dänemark. Er ist über 800 Jahre zurück.

Frukirhe (Vor Frue Kirke), die im Jahr 1060ist eine der ältesten steinernen Kirchen Skandinaviens. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es ist das älteste.

Liebhaber von Museen und einzigartigen historischen Aufnahmen zu finden, was ist zu sehen in Aarhus. Hier gibt es das Stadtmuseum, das grosse Kunstmuseum von Aarhus (ARoS Aarhus Kunstmuseum), Wikinger Museum, Frauenmuseum (Kvindemuseet), Aarhus National Museum.

Dostoprimechatelnosti Orhusa

Besonders interessant ist das Museum «Alte Stadt» (Den Gamle By), die eine eigentümliche Dorf von fünfzig Dänische Häuser aus verschiedenen Städten, gebaut in der Zeit von 1597 bis 1909 gg.

In diesem Museum unter freiem Himmel und verfügt über eine eigene touristische Infrastruktur in Form von Cafés, Restaurants, verschiedene Läden und Geschäfte.

Nördlich von der Altstadt entfernt finden Sie den Botanischen Garten, gegründet im Jahre 1875. Hier können Sie sehen, mehr als tausend verschiedene Pflanzenarten und einen Spaziergang durch die lebendigen und herrlichen tropischen Gewächshäusern.

Alle Einwohner Dänemarks und Touristen lieben die Ruhe im Freizeitpark und Vergnügungspark Tivoli (Tivoli Friheden). Hier die Unterhaltung nach der Seele finden sowohl Kinder als auch Erwachsene Liebhaber von Nervenkitzel.

Aalborg

Aalborg verzaubert mit nur einem Blick. Hier sehen Sie eine erstaunliche Renaissance-Gebäude, gotische Kathedralen, fahverkovyj Burg.

Laute Straße Jomfru Ana Gade (Jomfru Ane Gade) ist so etwas wie ein Wahrzeichen, denn es besteht komplett aus Restaurants, Bars, Pubs, die riesigen Hallen und die riesigen Terrassen, die sich auf der weiten Straße.

Ein großer Teil der Sehenswürdigkeiten befindet sich in der Altstadt. Die wichtigsten von Ihnen werden die Kathedrale der Schutzpatron der Seeleute, des Heiligen Budolfi, errichtet im 14. Jahrhundert und immer wieder perestraivavshijsya, und das Herrenhaus Geschäftsmann Jens Banga.

Der berühmte Kaufmann Jens Bang war ein sehr wohlhabender Mann und im Jahre 1624 baute eine atemberaubende Herrenhaus aus rotem backstein im Stil der Renaissance. Vor dem Haus befindet sich das Rathaus.

Man erzählt, dass eines reichen Kaufmanns immer noch nicht in den Stadtrat gewählt und deshalb aus Rache an der Fassade seines Hauses er Malte ein Gesicht mit der Zunge heraus. Dies zeugt von einem Brillanten Sinn für Humor Banga. Jetzt in seinem Haus befindet sich die älteste Apotheke in der Stadt.

Die riesige Kathedrale der Schutzpatron der Seeleute, des Heiligen Buldofi einzigartig ist die Mischung aus Gotik, den Stil der Renaissance und des Barock.

Neben ihm in Aalborg können Sie sehen, das Kloster des Heiligen Geistes und die Kirche unserer lieben Frau in Bezug auf 12.

Bemerkenswert Denkmal der bürgerlichen Architektur wird das Schloss Olborghus, gebaut im 16. Jahrhundert zu Verteidigungszwecken, und dann wurde als Sitz der Regierung.

Dostoprimechatelnosti Olborga

Magische Dänemark, saubere und unglaublich schön, wie auch anspruchsvolle Reisende.

Hier können Sie kommen, einfach zurücklehnen und entspannen oder sammeln neue Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln, erfüllen den visuellen Hunger und genießen Sie den Komfort und die Gemütlichkeit des alten Europa.

Dänemark gleichzeitig Modern und lebt außerhalb der Zeit, schonend, indem Sie alle Ihre Schätze und atemberaubende Schönheit.