Home / Land für den Urlaub / Europa / Italien / Wieviel Meere umspülen Italien in Rimini und was wurde aus Jugoslawien?

Wieviel Meere umspülen Italien in Rimini und was wurde aus Jugoslawien?

kakoe more v Italii?

Italien - ein tolles Land, in dem Leben verwoben die Geschichte und das reiche kulturelle Erbe, die verschiedenen Epochen und bunter Volkes.

Öfter nach Italien fahren, mit dem Ziel, lernen die beeindruckende Architektur der Städte, sondern auch elegante Badeorte nicht berlassen Ihr in der Popularität. Um zu bestimmen, welche das Resort besuchen, es lohnt sich zu wissen, welche das Meer in Italien.

Italien auf der Weltkarte

strana na mirovoj karte

Das Land auf der Weltkarte liegt auf dem Kontinent Eurasien, a genauer auf die Apennin-Halbinsel in Europa.

Wo wohnen Sie?

Italien — Republik im Süden Europas, die Form erinnert an einen Stiefel, der so genannte botfort, der Obere Teil grenzt an den Ländern des europäischen Kontinents: Slowenien, Schweiz, Frankreich, österreich. Der untere Teil des «Stiefels» ragt in das Mittelmeer.

Das schwarze Meer verbindet sich mit dem Mittelmeer, jedoch nicht direkt, sondern durch das Marmarameer, mit denen es verbindet die Meerenge des Bosporus, die ägäis verschmilzt mit Marmor-über die Meerenge der Dardanellen, und schon mündet in das ägäische Mittelmeer.


zum Inhalt ↑

Wie viele Meere umspült das Land?

Italien ist das Europäische Land mit der längsten Küstenlinie von etwa 80000 km. Drei Seiten von Italien gewaschen von den Meeren.

Meer umspülen Italien sind im Mittelmeer, durch die Meerenge von Gibraltar, verbindet mit dem Atlantischen Ozean. Nur vier Meere:

  • Ijsselmeer;
  • Das Tyrrhenische;
  • Das Ionische;
  • Das Ligurische.

Adria Pool

Adriatika

Ost-Küste von Italien an die Adria, an der Küste befinden sich die Apennin-und Balkanhalbinsel.

Welche Eigenschaften?

Einerseits Küste von Italien nimmt, andererseits Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Kroatien, Albanien, so das Adriatische Meer trennt Italien von einem ehemaligen Jugoslawien.

Meer hat seinen Namen von der alten Hafen von Adria, das ist bis heute erhalten geblieben.

Moderne Adria befindet sich 25 km vom Meer wegen der änderung der Linie der Küste, im Meer eingeflossen nach den Flüssen.

  1. Die Temperatur des Wassers im Meer reicht von +11°C im Februar bis zu +26°C im August;
  2. Das Klima ist sehr komfortabel, weich, Wehen berühmten italienischen wind: Mistral, Scirocco, Bora;
  3. Die Tiefe des Meeres nicht einheitliche - von 20 m im Norden bis zu 1200 m im Südosten;
  4. Salzgehalt von 35 bis 38%;
  5. Die Flut polusutochnyj - bis zu 1,2 m;
  6. Das Meer ist sauber, die UNESCO hat diese Tatsache mit der Blauen Flagge.

Urlaub an der Küste

Adria-Küste ist sandig, der Einstieg ins Wasser sehr flach abfallende, lange zu gehen, um zu erreichen tiefen, bequem zum schwimmen.

An der Adriaküste befinden sich sehr viele bekannte Ferienorte. Die Küste ist eine malerische Straße mit Einkaufspassagen, die Shopping-Liebhaber aus der ganzen Welt. Die Kurorte an der Adria, laut, lustig, Jugend mit einer Vielzahl von Nachtclubs und Restaurants. Küste beliebt bei Russischen Touristen.

otdyh v Venecii

  • Im Norden des adriatischen Meeres liegt Golf von Venedig, das öffnende Blick auf die legendäre und älteste Stadt von Italien - Venedig. Der Kurort lockt Touristen aus der ganzen Welt mit Ihren Straßen-Kanälen, alten Kathedralen,gondolerami und Ihre Songs.
  • Lido di Jesolo - Resort, das sehr beliebt unter den Touristen lange Sandstrände, die flach in das Meer und die weichen, sauberen Sand.
  • Rimini ist eine alte Stadt und ein modernes Resort, mit einem Sandstrand, komfortable Hotels für jeden Geschmack. Die Stadt ist ein Zentrum der Romanischen Riviera. Liegt in der Nähe des Staates San Marino. Zieht Handelsplattformen und köstliche Baudenkmäler.

    Rimini ist der Geburtsort von F. Fellini. Das Museum Fellini zieht nicht nur ausländische, sondern auch einheimische Touristen. Es ist auch eine Stadt, wo es die Liebe von Paolo und Francesca, die in der «göttlichen Komödie» von Dante Alighieri.

  • Gargano-Blu - Resort, das an der überragt «Sporn des Stiefels», ist attraktiv für Surfer. Nicht allzu beliebt bei den Russen.

Andere beliebte Urlaubsorte der Adria: Riccione, Ancona, Pescara, Termoli, Bari.

Das Ionische Meer

Ionicheskie berega

Liegt im Süden von Italien, das ist «Stiefel», steht auf dem Ionischen Meer. Wäscht BALKAN und der Apennin-Halbinsel.

Beschreibung

Das Meer verdankt seinen Namen dem alten Stamm der Ionier, die an seinen ufern lebten.

  1. Wassertemperatur: bis +15 Grad im Februar und +26°C im August;
  2. Die maximale Tiefe des Meeres - 5151 m;
  3. Die Konzentration von Salz - 38%;
  4. Hitzewallungen polusutochnye - bis 0,4 M. Im Meer gibt es starke Strömungen, die Geschwindigkeit ist bis zu 1 km pro Stunde.

Das Ionische Meer trennt Italien mit Griechenland, wo eine große Anzahl von Skigebieten. Im Meer sind die griechischen Inseln Ithaka, Kefalonia, Zakynthos, Korfu und auch das Meer umspült die italienische Insel Sizilien. Die großen Hafenstädten Italiens im Ionischen Meer - Catania und Taranto.

Urlaubsorte

Die Küste malerisch, manchmal aufgrund seiner Lage zwischen den Felsen schwierige, gestrichelte Linie, schroffe ruhigen Buchten und Buchten. Landschaft abwechslungsreich: die kste sandig, Sand hellgelb, aber in der Nähe sind und die felsige Küste. Da ist der Süden Italiens, dort heiß, aber der wind bringt kühle.

Resorts ermöglichen die Kombination von Strandurlaub und Sightseeing. Und die Lage des Resorts bietet die Möglichkeit, Führungen auf der italienischen und griechischen Territorium, reichen die Höhepunkte der menschlichen Geschichte.

Die bekanntesten italienischen Kurorte des Ionischen Meeres:

  • Taranto - in zwei Teile geteilt - die Altstadt und die Neue Stadt. In der Neuen Stadt konzentriert sich die Infrastruktur Badetourismus;
  • Rock-Imperiale - eine kleine Stadt, wo ein breit gefächertes Angebot für einen Strandurlaub.

kurortnyj gorod Roka-Imperiale

Unbedingt erwähnenswert ist eine einzigartige Stadt Matera, in der Nähe der Ionischen Küste. Es ist teilweise in herausgehauen tufovyh Felsen und feierte skurrilen Mischung aus unterirdischen Höhlen und normalen Häusern, wo man nach den zahlreichen Labyrinthen und Gängen, die sich unter der Erde.

Vor allem die Kurorte des Ionischen Meeres zeichnen sich durch moderaten Preisen, Verfügbarkeit Strandurlaub ist von Mai bis November.

Resorts an der Ionischen Küste von Italien nicht sehr beliebt unter den Russischen Touristen.

Tirrenskij Teich

Wäscht einen großen Teil der westlich von Italien, zwischen Apenninskim Halbinsel und nach Sizilien, Sardinien und Korsika. Seine Form erinnert an ein Dreieck.

Physikalisch-geografische Beschreibung

Es gibt eine Legende, dass das Meer seinen Namen verdankt lidijskomu König Tirrenu. Er rettete sein Volk vor Hunger, führte ihn an das Ufer des Meeres. Das Volk in der Ehre des Erlösers geworden ist als sich tirreny, und das Meer hat den gleichen Namen.

  1. Temperatur: Februar - +13°C, August +31°C;
  2. Die Tiefe erreicht 3800 m;
  3. Salzgehalt - 37,7%.

Das Meer ruhig und sauber, keine ausgeprägten Gezeiten.

Die Küste ist die bergigen Küste, die turnusmäßigen langen sandigen und felsigen Stränden, sowie eine fülle von Buchten und charakteristischen Dörfern. Felsige Küste sind attraktiv für die Liebhaber der Unterwasser-schwimmen.

Die Möglichkeit der Kombination von Strand-und kognitive Erholung im Allgemeinen ist das Markenzeichen Italien und besonders an der Küste des Tyrrhenischen Meeres, wo neben vielen kleinen Küstenstädte in der Nähe sind Rom, Neapel, Pompei.

ocherk pribrezhnoj zony

Die am meisten besuchten Küste

Die Amalfiküste - ein beliebter Urlaubsort für Menschen, die lieben laute und lustige Zeit. Zur gleichen Zeit an den hängen des Küstengebirges befinden sich teure und beliebte Urlaubsorte für einen respektablen Familien. Amalfitanskaya solche wichtigen Straße verbindet für TouristenStädte wie Neapel und Rom.


  • Einer der beliebtesten Ferienorte ist die Stadt Amalfimit Ihrer berühmten historischen Kathedrale von St. Andrew;
  • Das romantische Fischerdorf Positano, die sich zu einem Anziehungspunkt für Touristen, zieht einen unvergesslichen Blick auf das azurblaue Meer von den Terrassen, die auf verschiedenen Höhen;
  • Salerno — großes Resort, in dem Sie mit dem Zug aus Rom. Er ist ein «Reise-Cocktail» von den Clubs, Restaurants, Burgen und Kathedralen.

Andere bekannte Urlaubsorte der Amalfiküste: Ravello, Sorrent, Maiori, Minori, Cetara.

Ligurischen Teil des Mittelmeeres

Ligurijskoe poberezhe Sredizemnomorya

Das Ligurische Meer befindet sich im Nordwesten von Italien. Warme Klima des Ligurischen Meeres trägt zur Lage der Alpen, schließen Sie ihn gegen den kalten wind.

Die Besonderheit dieser Orte

Genannt das Meer nach dem Namen des alten Stammes ligurov, lebte am Meer auf dem Fluss Rock.

  1. Die Tiefe des Meeres - 1200 m, aber an einigen stellen die maximale Tiefe erreicht 2546 m;
  2. Salz beträgt 38%;
  3. Wassertemperatur im Februar +13°C, im August und +25°C;
  4. Die Flut polusutochnyj bis 0,3 M.

Die Küste ist überwiegend felsig, keine großen Sandstränden, das Meer ist sauber und transparent.

Der Küste des Ligurischen Meeres verbindet sich mit der Französischen Riviera, das aktiviert im Exkursionsprogramm berühmte Städte Frankreichs nach Nizza, Cannes, und auch der Stadtstaat Monaco und die Stadt Monte Carlo.

Küstenbereiche

Vor allem an der Küste des Ligurischen Meeres gibt es kleine Resorts, die für reiche Leute bevorzugen ein seriöses und erholsamen Urlaub. Die Kurorte an der Ligurischen Küste, die auch attraktiv für Liebhaber des Segelsports.

Berühmte Kurorte:

  • Genua - Hauptstadt von Ligurien, wo es möglich ist, besuchen Sie die vielen Museen, alten Kathedralen, schöner Hafen, mittelalterliche Tore und Festungen. Auch in Genua wird es interessant im Aquarium, Kinder und Liebhaber von Antiquitäten treffen Geburtshaus Kolumbus;
  • San Remo - die größte Stadt der Provinz Imperia, die mehr als 150 Jahre als eines der besten Resorts der Italienischen Küste. Touristen lassen nur die begeisterten Eindrücke über seine Sehenswürdigkeiten, Stränden und Hotels;
  • Alassio - Badeort mit Sandstränden. Dieser Ort ist sehr beliebt bei prominenten, an der Wand Trennwand (Teil Befestigungswinkeln Gebäude vor den Angriffen der Piraten) kann man sehen, Autogramme, Links von Ernest Hemingway, Winston Churchill, Louis Armstrong, Sophia Loren und anderen öffentlichen Persönlichkeiten.

Siehe auch dieses Video-übersicht der Ligurischen Küste von Italien: