Home / Land für den Urlaub / Europa / Rumänien / Rumänien mit den Städten auf der Weltkarte auf Deutsch: Visum für Russen

Rumänien mit den Städten auf der Weltkarte auf Deutsch: Visum für Russen

Rumyniya na karte mira

Für die Russischen Touristen Rumänien auf der Karte der Welt, in vielerlei Hinsicht, bleibt Terra Incognita (Unbekanntes Land). Normalerweise wissen über dieses Land beschränkt Dracula und «Land der Vampire», Transilvaniej.

In der Zwischenzeit Rumänien — eines der interessantesten Länder in Bezug auf Tourismus in Osteuropa und der ehemaligen Siebenbürgen — einzigartig in seiner Geschichte und die Kultur der Region, aber auch andere historische Regionen von Rumänien sind ein Besuch Wert.

Rumänien auf dem Atlas der Welt-und Europameisterschaften

strana na mirovom atlase

Rumänien — ausreichend große Europäische Staat, die in die Europäische Union und die NATO.


zum Inhalt ↑

Wo und mit wem grenzt?

Rumänien befindet sich auf der Süd-Osten des europäischen Kontinents nördlich der BALKAN-Halbinsel an der Küste des Schwarzen Meeres.

Mit mit welchen Ländern grenzt an Rumänien:

  • Ukraine im Osten und Norden;
  • Moldau im Nordosten;
  • Ungarn im Nordwesten;
  • Serbien im Westen;
  • Bulgarien im Süden.

Klima

Rumänien befindet sich in der Zone des kontinentalen Klimas der gemäßigten breiten, im Süd-Osten an der Küste des Schwarzen Meeres — Maritime Klima der gemässigten breiten.

klimaticheskie usloviya

In Rumänien ausgedrückt alle 4 Jahreszeiten mit relativ kalten Wintern und heißen Sommern.

Die Durchschnittliche Temperatur im Januar — von -1,5°C in Bukarest und -3,5°C in den Karpaten, auf 0,5 °C in Constanţa an der Schwarzmeerküste. In den Sommermonaten die Temperaturen im Binnenland höher als an der Küste. Die Durchschnittliche Temperatur im Juli in Bukarest — +22,3°C, in Konstanz — +22°C.

Die größte Menge der Niederschläge fällt in den Bergregionen, die kleinste — an der Küste im Donaudelta. Der größte Teil der jährlichen Niederschläge fällt in den Sommermonaten.

Strandurlaub im Sommer auch kein fremder in Rumänien — schöne Schwarzmeer-Strände sind immer bereit, Touristen. Niedrige Preise für Unterkunft in lokalen Hotels und Essen in Cafés und Restaurants locken Touristen aus Westeuropa. Die Russen Rumänien besuchen ein wenig komplizierter, aber auch nicht viel.

Wie kommen Sie aus Russland?

In Rumänien erreichen Sie mehrere Möglichkeiten, die einfachste davon — Luftverkehr. Direktflüge verbinden die Hauptstadt der Staaten Moskau und Bukarest täglich im Sommer und an einzelnen Tagen im Winter. Die Flugzeit beträgt knapp 3 Stunden.

kak doehat iz RF?

Für die Fahrt aus anderen Städten Russlands, in Rumänien, müssen Sie die Transfers. Flughafen Bukarest-Otopeni ist 15 Kilometer von der Stadt entfernt. Um in andere internationale Flughäfen in Rumänien (Timisoara, Cluj-Napoca, Bacau, Sibiu, Iasi und Suceava), müssen Sie die Transfers in den europäischen Flughäfen.

Flugticket gebucht werden kann mit diesem Formular suchen. Geben Sie die Stadt Abflug-und Zielflughafen, das Datum und die Anzahl der Passagiere.

In Rumänien kann man auch mit dem Zug. Der Zug «Moskau — Varna» und «Moskau — Sofia» verlaufen durch das Territorium Rumäniens und machen einen Stopp in Bukarest. Daten Zusammensetzungen gebildet werden und gehen meist in die Sommersaison. Die Fahrtzeit nach Bukarest beträgt etwa eineinhalb Tage.

Um zu erreichen Rumänien mit dem Bus, müssen Sie zuerst erreichen Moldawien oder der Ukraine, und fahren dann mit dem Bus nach Bukarest oder andere Rumänische Städte.

Das ungewöhnlichste, aber gleichzeitig ist es durchaus erschwinglichen Weg ins Rumänien — stellen Sie Ihre eigenen Arrangement auf dem Auto. Die Entfernung von Moskau bis nach BukarestAutobahnen belaufen sich auf knapp 2 tausend Kilometer. Der Grenzübergang ist möglich in Transkarpatien oder Czernowitz Regionen der Ukraine oder durch den Grenzgebieten Punkte Moldawien.

Zeitzone von Rumänien — UTC+2 Winter UTC+3 im Sommer. Der Zeitunterschied zwischen Moskau und Bukarest beträgt 1 Stunde im Winter, im Sommer die gleiche Zeit.

Karte des Landes mit den Regionen und Städten in russischer Sprache

Die Bevölkerung Rumäniens beträgt etwas weniger als 20 Millionen Menschen. Die Fläche des Landes erreicht 238 tausend km2.

karta gosudarstva s rajonami i gorodami na russkom yazyke

Verwaltungsgliederung

Rumänien gliedert sich in 8 Regionen Entwicklung mit etwa der gleichen Einwohnerzahl (etwa 2,8 Millionen), im Gegenzug razdelyaushihsya in kleinere Verwaltungseinheiten (zhudecy). Für die Russischen Touristen mehr als üblich sind die Namen der historischen Regionen des Landes, die Häufig verwendet werden und in Rumänien sich im Alltag:

  1. Walachei im Süden des Landes, umfasst das Gebiet Munteniya und Olteniya;
  2. Nord-Dobrudscha;
  3. Die Westliche Moldau;
  4. Süd-Bukowina;
  5. Banat;
  6. Krishana;
  7. South Maramures;
  8. Siebenbürgen — das bekannteste historische Region in Rumänien, gelegen im Nordwesten des Landes, 20% der Bevölkerung sind die Ungarn in Siebenbürgen.

Große Städte

Die größte Stadt Rumäniens ist die Hauptstadt Bukarest. Die Bevölkerung von Bukarest knapp 1 Million 900 tausend Menschen. Der Rest der Stadt Rumäniens deutlich schlechter als in der Bevölkerung Buharestu. Mehr als 300 tausend Einwohner haben:

  • Iasi;
  • Cluj-Napoca;
  • Temeswar.

Weitere wichtige, mit kulturell-historischen Standpunkt aus, die Städte sind:

  1. Konstanz — der Hafen und Badeort des Landes am Schwarzen Meer;
  2. Galati — Port an der Donau.

Vor dem Zweiten Weltkrieg Sibiu (140 tausend Einwohner) und Brasov (230 Tsd.) waren die wichtigsten Zentren der Umsiedlung der Siebenbürger Sachsen — Lutheraner deutscher Herkunft, zaselivshih Teil der historischen Siebenbürgen in der XII-XVII Jahrhunderten.

In diesen Städten blieb die einzigartige historische Architektur und kulturelle Objekte, die im Laufe der Zeit den deutschen Kolonisten.

Einreise für die Russen

peresechenie granicy rossiyanami

Trotz der Tatsache, dass Rumänien nicht in den Schengen-Visa-Abkommen, die Regeln für den Besuch von Rumänien unterscheiden sich nicht von den Regeln Reisen in Schengen-Länder.

Brauche ich ein Visum - Schengen oder nicht?

Zu besuchen, Rumänien oder der Durchfahrt durch das Territorium des Landes die Bürger von Russland benötigt die Kasse ein Nationales Visum.

Besuchen Sie Rumänien nicht nur für den nationalen Rumänischen Visum, sondern auch bei vorliegen eines Schengen-Visums. Der umgekehrte Fall ist nicht möglich — gehen in ein anderes Europäisches Land nach der Rumänischen Visum wird nicht funktionieren, da Rumänien nicht in den Schengen-Raum. Rumänien wie Bulgarien, Schengen beitreten sollten, aber das Datum der Einreise in die Zone ist noch nicht definiert.

Auch kann die Einreise nach Rumänien, mit dem bulgarischen Visum offen und Visa von Zypern und Kroatien.


zum Inhalt ↑

So erhalten Sie das Dokument?

Um ein Visum zu erhalten, müssen Sie sich an die Botschaft von Rumänien in Moskau oder die Rumänischen Konsulate. Bei der Handhabung ist erforderlich, um bestimmte Dokumente:

  • Der Auslandspass;
  • Das ausgefüllte Visa - Antragsformular;
  • Farbige Foto 3x4 Zentimeter;
  • Kopie der Seiten des Reisepasses;
  • Die Auskunft von der Arbeit oder Schule;
  • Bestätigung der Buchung Goodies und Tickets (Flug-oder Eisenbahn -);
  • Bestätigung der Zahlungsfähigkeit (mindestens 500 Euro pro Reise);
  • Krankenversicherung.

Die Frist der Prüfung des Antrags und die Ausstellung des Visums beträgt 7 Tage.

Die Laufzeit der kurzfristigen Touristenvisum 90 Tage. Trinkgelder — 35 Euro.

Sehen Sie das Video über Visum nach Rumänien: