Home / Land für den Urlaub / Europa / Spanien / Ausflug nach Spanien: Sehenswürdigkeiten der Festung von Tossa de Mar - Foto

Ausflug nach Spanien: Sehenswürdigkeiten der Festung von Tossa de Mar - Foto

Ispaniya: dostoprimechatelnosti Tossa-de-Mar

Das Städtchen Tossa de Mar (Spanien), dessen Sehenswürdigkeiten verzaubern jeden Touristen, ist einer der wichtigsten Urlaubsorte der Provinz Girona. Im Laufe der Zeit ist dieses Resort galt als ziemlich modisch, aber jetzt unterscheidet sich durchaus fairen Preisen.

Charmante Resort - Fotos

foto privlekatelnogo gorodka

Tossa de Mar — Bitsy (6 tausend Einwohner) Stadt, einst Teil der berühmten Costa Brava — Mittelmeerküste von Katalonien in der Nähe von der spanischen Grenze mit Frankreich.

Wo ist die und wie komme ich dahin?

Die Stadt Tossa de Mar liegt im Nordosten Spaniens in der Provinz Girona der autonomen Gemeinschaft Katalonien. Distanz bis zu Barcelona ist 90 km entfernt.

Tossa de Mar — einer der entlegensten Orte der Costa Brava, so dass man hier nicht so leicht.


Bezugspunkt bei der Fahrt zum Resort ist der Flughafen Barcelona entfernt, aber die direkte Bahnverbindung zwischen der Hauptstadt von Katalonien und Tossa de Mar nicht. Deshalb bei den Touristen, die planen eine Reise in ein fernes Resort, gibt es folgende Möglichkeiten der Reise:

  • Erreichen Sie mit dem Zug von Barcelona nach Blanes, wo nehmen Sie den Bus nach Tossa de Mar;
  • Zweimal am Tag (morgens und nachmittags) vom Flughafen Barcelona erfolgt der Bus-Transfer zum Resort. Fahrzeit mehr als zwei Stunden, da die Busse halten praktisch an jedem Hotel der Küste;
  • gde raspolozhen i kak doehat?

  • Die Fahrt mit dem Bus von der Innenstadt nimmt deutlich weniger Zeit — etwa 1 Stunde 20 Minuten. Jedoch ist es notwendig, um die Zeit auf der Fahrt in die Innenstadt. Ort der Abfahrt — Nord-Busbahnhof (Estació del Nord);
  • Fahrt im Taxi vom Flughafen oder Barcelona — die komfortable und schnelle Weg ins Tossa de Mar. Aber natürlich die teuerste.

Historischer hintergrund

Wie viele andere Städte des Mittelmeerraums Tossa de Mar hat ein solides Alter. Die Stadt existierte vor unserer Zeitrechnung, und mit dem Anfang des I. Jahrtausendes unserer Zeitrechnung hier siedelten sich die Römer, die der Stadt den Namen Turissa.

Im Mittelalter wurde die Stadt in den Besitz der Grafen von Barcelona, und im XII Jahrhundert errichtet wurde, die Hauptattraktion der Stadt — die Festung «Vila Vella». Dann hat die Stadt zusammen mit der ganzen ganz Katalonien wurde ein Teil des Königreichs Aragon, und nach der «Iberischen Hochzeit», die Zusammenführung von Aragon und Kastiliu wurde ein Teil des einheitlichen Spanien.

Im Laufe der Jahrhunderte blühte die Stadt Dank Ihrer Chef-Produkt — Rinde probkowogo des Baumes, aber der XX Jahrhunderts Bedarf im Stau deutlich gesunken und Tossa de Mar verlor seine Bedeutung und wurde sogar schrumpfen zahlenmäßig.

Gerettet Tossa de Mar Tourismus — zuerst die Stadt entdeckten Künstler (Chagall, Masson, Miró), und nach den Dreharbeiten zu dem Film «Pandora und der fliegende Holländer», gehend in der Stadt, bekam er große Bekanntheit und begann schnell zu entwickeln als Ausweg.

Vor allem der Popularität beigetragen, die herausragende Schauspielerin Ava Gardner, nach den Dreharbeiten zog hin und das restliche Leben in Tossa de Mar.

Sehenswürdigkeiten und Orte in der Stadt

dostoprimechatelnye i uvlekatelnye mesta

Trotz Ihrer geringen Größe von Tossa de Mar bietet beeindruckende Sehenswürdigkeiten.

Architektonische Objekte

Tausendjährige Geschichte der Stadt konnte nicht Auswirkungen auf seine Architektur.

Die Hauptattraktion der Stadt — Burg-Festung Vila Vella, errichtet im Mittelalter. Hauptaufgabe der Festung war die Verteidigung gegen die muslimischen Piraten im Laufe der Jahrhunderte drohen der Küste von Katalonien mit dem Königreich Aragon und dann Spanien.

Jetzt Vila Vella —der einzige überlebende an der Küste Kataloniens Muster der mittelalterlichen befestigten Siedlungen. In der übersetzung von Vila Vella heißt eigentlich nur «Alte Dorf».

Besonderen Charme verleihen dem Komplex 3 zylinderförmige Türme mit eigenen Namen: Torre Sodolar, Torre de les Ores und Torre de Hoanas. Im inneren des Forts überlebten mehr als 80 mittelalterlichen Häusern, unter denen sich der Palast des Gouverneurs, errichtet im XIV Jahrhundert im Stil der Spätgotik.

Lohnt sich die Aufmerksamkeit der Touristen und ein Städtisches Museum, das in den Mauern der Festung. Hier werden Bilder von Marc Chagall, viele Gastwirte in der Stadt, die römischen Mosaiken, Gemälde zeitgenössischer spanischer Künstler und andere bedeutende Exponate. Auch in der Stadt können Sie die Navigation Museum, eingerichtet in einem ehemaligen Leuchtturm Camino de la Luz.

Alte Architektur Tossy ist eine klassische mediterrane Stadt mit engen Gassen und Häusern, zhmushimisya zueinander und oft befindet sich unter einem Dach. Es ist bemerkenswert, dass die so genannte «Neue Stadt» nicht viel jünger als der «Alten Stadt» befindet sich in den Mauern der Festung, so dass auf den Straßen von Tossa de Mar können Sie voll und ganz eintauchen in die mittelalterliche Atmosphäre.

Noch ein paar alten Bauten, die man nicht verpassen sollte:

  1. Kirche St. Vincent wurde im XV Jahrhundert gebaut, aber im neunzehnten Jahrhundert wurde fast vollständig zerstört. Die einheimischen wieder den Tempel und nun für die öffentlichkeit zugänglich. Besonders eindrucksvoll sind die spektakulären Innenräume der Kirche;
  2. arhitekturnaya cerkov

  3. Die Ruinen der römischen Villa IV Jahrhundert N. Chr. entdeckt wurden erst im späten neunzehnten Jahrhundert. Dank dieser Entdeckung konnte Sie wieder die Geschichte der Stadt und zu beweisen, dass Tossa deutlich älter, als es früher allgemein angenommen wird.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Tossa de Mar ist eine Skulptur gewidmet, Ave Gardner und «Denkmal der Generationen», das eine Komposition aus älteren Mannes und der Jungen Spieler.

Natürliche Schönheit

Die Küste in der Nähe Tossy, wie das gesamte Gebiet der Costa Brava selbst ist eine große naturattraktion. Also vor allem, warum kommen in Tossa Touristen, das Meer.

Und wenn in der Stadt die Strände in der Ferienzeit immer gefüllt, dann ein wenig nach der Fahrt von Tossy genießen Sie die wilden Strände der Mittelmeerküste, Z. B. in den Buchten:

  • Salons;
  • Futadera;
  • ZHiverola.

In der Stadt die wichtigsten Erholungsgebiete sind der Stadtstrand und Strand von Mar Menuda.

Unterhaltung

Tossa de Mar — ruhige Ferienort ist für die Ruhe bestimmt, also über die fülle der aktiven Unterhaltung nicht zu sprechen.

Nette Abwechslung und Erholung einen Besuch im Zentrum des Tauchens «Andrea ' s Diving», die als beste Tauchschule in Spanien. Hier jeden Anfänger lehren eintauchen und helfen, genießen Sie die tiefen des Mittelmeers.

razvlecheniya pod vodoj

Andere aktive Unterhaltung — Kajak, Ausrüstung kann gemietet werden für die am Strand von Mar Menuda. Besonders spannende Küste befindet sich nördlich von der Stadt Buchten in der Gegend von Pola und ZHiverola.

Die Liebhaber der aktiven Erholung wird mit Sicherheit die Paintball-Center «Paintball Can Garriga»liegt in der Parkzone unter den dichten Bäumen. Nach den bekommenen körperlichen Belastungen im freien können Sie immer ruhig sitzen in einem der vielen Restaurants oder Bars von Tossa de Mar.

Merkmal Tossy ist eine große Anzahl von Festivals im Sommer, zu verschiedenen Feiertagen gewidmet.

Besondere Farbigkeit unterscheiden sich die Feierlichkeiten zu Ehren der Hl. Jordi, Der Heiligen Nacht. Juan und Nationalfeiertag — Tag Kataloniens.


zum Inhalt ↑

Was ist zu sehen in der Umgebung?

Ruhe in Tossa de Mar, nicht unbedingt beschränken Sie sich auf nur diesem Ferienort. Vor den Touristen die Möglichkeit eröffnet, den Besuch der anderen Städten der Costa Brava oder interessante Orte in Katalonien, denen es so Reich ist.

Ausflüge von Tossy

ekskursii v Rupit i Besalu

Die gesamte Provinz von Girona, das Bestandteil von Katalonien, ist offen für spannende Ausflüge von Tossa de Mar.

  1. Unbedingt lohnt sich eine Reise in alte Dörfer Rupit und Städtchens Besalú, in denen das Leben als ob vor einigen Jahrhunderten stehengeblieben.
  2. Andere Richtung — die Hauptstadt der Provinz gleichnamige Stadt Girona, voshishaushij seine Sehenswürdigkeiten. Besonders interessant sind die schöne Promenade des Flusses Onyar, die Kathedrale der Stadt oder die Festung Montjuïc.
  3. Ein weitererdie Richtung für die unabhängige Reise — Städtchen Blanes, in dessen Umgebung befindet sich die mittelalterliche Burg. Das Schloss ist bekannt für seine ritterlichen Turnier und Festival der Flamenco, so Touristen, die auf ein solches heißes Leistung, erhalten ein unvergessliches Erlebnis.
  4. Eine spannende Richtung in der Umgebung ist eine Bekanntschaft mit den berühmten katalanischen Weine Torres in der Stadt Pax del Penedes, gelegen in der Provinz Barcelona. Ausflug auf das Weingut, natürlich, beinhaltet die Verkostung und Möglichkeit zum Kauf von Produkten vom Hersteller mit einer minimalen Marge.
  5. Und schließlich, während eines Urlaubs in Tosse kann man nicht nicht besuchen Sie die Hauptstadt von Katalonien - Barcelona — eine der größten Städte Europas, voll von historischen Sehenswürdigkeiten und modernen Attraktionen.

Wohin mit den Kindern?

Der ungewöhnliche Komplex der «Humor Amarillo» befindet sich unter freiem Himmel und ist ein großer Spielplatz, besetzt mit verschiedenen Attraktionen, Streifen von Hindernissen, Spielplätze und Sportgeräte.

«Humor Amarillo» anders als herkömmliche Freizeitparks und richtet sich in Erster Linie für Fans von freizeitsport aller Altersgruppen.

Noch im Sommer von Tossa de Mar geht ein kostenloser Shuttle-Bus zum Wasserpark Marineland, wo die Jungen Touristen können nicht nur Spaß auf den Wasserrutschen, sondern auch der Blick auf die Leistungen der Delphine.

Sehen Sie in diesem Video-review der Festung Vila Vella: