Ausflüge nach des Gagra, Abchasien, Sochi und Adler - individuelle und andere

ekskursiya po Abhazii

Abchasien verbindet die uralte christliche Geschichte und kaukasischen Kolorit. Nach Beendigung der militärischen Konfrontation mit Georgien und der Erlangung der tatsächlichen Unabhängigkeit des Landes, Abchasien allmählich kehrt Ihre Position eines der touristischen Zentren des Schwarzen Meeres.


Sightseeing-Reise nach Abchasien von Gagra

obzornyj tur iz Gagry

Beim Urlaub in Abchasien abgesehen von einem Strandurlaub sollten Sie unbedingt einen Ausflug zu interessanten Orten des Landes.

Dieses kleine teilweise anerkannten Staat hat eine große Anzahl von Altertümern und Naturschönheiten.


In Gagra können Sie bestellen preiswerte kollektive Führung, die übermittlung mit dem Bus, oder, in der Variante mit einem Besuch im Hochland, auf dem LKW oder Jeeps. Die Durchschnittliche Zahl der Reisegruppen liegt zwischen 6 bis 12 Personen, die bedienen die Reiseleiter und Fahrer.

Die Reise auf See Riza

Der Besuch der See Riza bleibt das beliebteste Ausflugsziel in Abchasien. Der Bergsee liegt in einer Höhe von 950 Meter über dem Meeresspiegel und hat lednikovo-tektonicheskoe Herkunft. Die Länge des Sees beträgt 2 km und einer maximale Tiefe von 150 Metern. Die Temperatur des Wassers darin nicht größer als 5-6 Grad.

Am Ufer des Sees befinden sich die Datscha Stalins und breshnews Datsche, zieht die Liebhaber der Geschichte. Das Wasser des Sees sichtbar bis zu einer Tiefe von 10 Metern. Die Fahrt zum See kombinierbar mit der Besichtigung der Wasserfälle «Männliche Tränen», «frauentränen» und Milch-Wasserfälle, Bzypskogo und Upsharskogo Schluchten, Besuch der Blauen See.

Achali Atoni

Die Stadt New Athos liegt an der Küste des Schwarzen Meeres und hat eine alte Geschichte, noch im 3. Jahrhundert N. Chr. eine Siedlung namens Anakopiya war das größte Handelszentrum am Schwarzen Meer. Im Mittelalter war die Stadt Genueser Kolonie namens Nikopsiya, dann Teil des osmanischen Reiches. Nach dem Eintritt in den Bestand des Russischen Reiches erhielt die Stadt einen neuen Atem durch den Umzug hierher die Mönche aus dem berühmten Alten griechischen Kloster Berg Athos.

Die Hauptattraktion der Stadt ist neu-Athos Simono das-Kananitskij Kloster, das eines der wichtigsten geistigen Zentren des Kaukasus. Das Kloster umfasst 6 Tempel, der wichtigste davon ist die majestätische Panteleimon Kathedrale, gemalt palehskimi Handwerkern.

monastyr v Novom Afone

Anakopijskaya Festung lockt Liebhaber der historischen Architektur. Die Festung wurde schon von den Byzantinern noch im ersten Jahrtausend N. Chr., im 14. Jahrhundert es aktualisiert die Genueser, gebauten chetyrehetazhnuu Allgemeinen Wachturm.

In der Anakopijskoj Festung befindet sich eine unerschöpfliche künstlichen Brunnen.

Der drittbeliebteste Objekt der Stadt ist die Höhle von Achali Atoni, die im Jahr 1961. In der Zusammensetzung der Höhle umfasst 9 Räume, aber die Ausflüge sind 6 von Ihnen:

  • Halle Anakopiya;
  • Halle Mahadzhirov;
  • Nartaa;
  • Apsna;
  • Alhyarca:
  • Halle Auhaa.

In der Halle Anakopiya befinden sich der See Anatolien und der Blaue See. Für die Lieferung von Touristen an den Eingängen zu den Hallen wird ein unterirdischer Novoafonskaya the Cavern Gleise, Länge der Wege beträgt 2 Kilometer.

Das Dorf Komany und Schreine Komanskie

Das kleine Dorf befindet sich in der Nähe von Sukhumi und ist ein Wallfahrtsort der Orthodoxen Christen des Kaukasus und Russlands. In der Geschichte Komany gingen als Ort des Todes von zwei der größten Heiligen: Basilisken Komanskogo und des Heiligen Johannes Chrysostomus. Auch in der Grotte, mitten im Dorf, in der 850 Jahr gab es die Dritte Auffindung des Hauptes Johannes des Täufers.

Bei der Exkursion in Komany sehen kann:

  1. Kirche Johannes Chrysostomus;
  2. Komanskij Kloster;
  3. Kirche St. Basilisken mit den Gebeinen des Märtyrers;
  4. Die Grotte, die Dritte Auffindung des Hauptes Johannes des Täufers;
  5. Die Ruinen der antiken Kirche;
  6. Zahlreiche HeiligeQuellen und Quellen.

Sochumi

Die Hauptstadt von Abchasien, die Stadt Sochumi, nur etwa 60 tausend Einwohner und Touristen:

  • Burgruine Bagrat;
  • Teil der großen Abchasischen Mauer , einer Befestigungsanlage, die länger als 160 Kilometer;
  • Alte Besletskim Brücke;
  • Villa Aloisi;
  • Villa Aloizi v Suhume

  • Promenaden Mahadzhirov und Dioskurov;
  • Botanischen Garten und einem Affen Zwinger.

Auch in verschiedenen teilen können Sie die Karte von Abchasien Carchejskuu Festung im Dorf Carcha, SHakuranskie Wasserfälle, Bergseen Mzy und Amtkel, Azantskij Dolmen und viele andere Sehenswürdigkeiten.

Pizunda

Kurort Pizunda interessant, nicht nur für seine Strände, die als die besten in Abchasien, sondern auch die alten Strukturen. Hier können Sie sehen:

  1. Die Basilika St. Andreas 10. Jahrhundert N. Chr., errichtet während der Herrschaft des georgischen Königs Bagrat III;
  2. Historisch-architektonische Komplex «Great Pitiunt», umgeben von einer Steinmauer 10. Jh.;
  3. Gegsky Wasserfall;
  4. Skulptur «Meer» und «Medea».

Individuelle Ausflugsprogramme

Individuelle Führungen in Abchasien werden auf dem Auto und sind nicht mehr als für 2-3 Personen. Die übliche Fortbewegungsmittel bei individuellen Touren ist ein Geländewagen UAZ Hunter, ohne Dach für einen besseren überblick über das Gelände. Wesentlicher Vorteil ist die Möglichkeit, individuelle Ausflüge von zusätzlichen Haltestellen, im Gegensatz zu kollektiven Reisen, wo alles nach Plan.

Ausflüge von Sotschi

poezdki iz Sochi

Um die Sehenswürdigkeiten von Abchasien nicht unbedingt dorthin zu fahren permanent auf Urlaub. Wenn gewünscht, in dieser Republik ganz einfach einen Ausflug mit der Küste des schwarzen Meeres der Russischen Föderation im Kaukasus, vor allem aus Sotschi und Adler, die sich in der Nähe der Grenze zu Abchasien.

Wo kann ich es bestellen?

Ausflüge mit der Schwarzmeer-Küste des Kaukasus von Russland kann man problemlos buchen in den örtlichen Reisebüros. Zum Beispiel über das Internet, entweder indem du die Tickets in den zahlreichen Sotschi Zelten für den Verkauf von Ausflügen.

Tourinformationen von Adler

In der Regel in Abchasien organisiert Tagesausflüge, aber in letzter Zeit aufgrund der großen Anzahl der Sehenswürdigkeiten von Abchasien gab es Führungen, die auf 2-3 Tage.

Öfter diese Unternehmen bieten Fahrzeuge und Beförderung von Touristen, an der Grenze zu den Führungen schließt sich die lokalen Führer.

Für den Besuch der Bürger von Abchasien Russland erfordert nur interne oder Reisepass, Kinder für den Umzug über die Grenze benötigen Sie die Geburtsurkunde.

Die Reise von Sotschi gehen in der Regel auf mehr als komfortable Busse oder ein Minivan, als bei der Organisation der Routen aus Abchasien.

Routen

Die Routen der Ausflüge in Abchasien von Sotschi und Adler unterscheiden sich etwas von der Reise aus der Republik.

  • «Der goldene Ring von Abchasien» — das beliebteste Sightseeing-Tour in diesem Land, das 10-12 Stunden. Diese Tour verläuft auf der Route Sotschi — Gagra — Neu Athos — See Riza — Pizunda — Sochumi — Sotschi und beinhaltet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Abchasiens.
  • Exkursion «Abhazskoe Tafel» richtet sich in Erster Linie auf die Befriedigung der gastronomischen Anforderungen der Touristen. Geht auf der Route Sotschi — Gagra — Pizunda — Lyhny und beinhaltet die Verkostung der Weine, Honig, Met, Besuch der Forellenzucht und Abendessen.
  • Die Route «orthodoxe Abchasien» beinhaltet die wichtigsten religiösen Stätten des Landes: der Tempel aus dem 6. Jahrhundert in Lyhny, das Kloster in Athos Neuen Dorf und Komany mit zahlreichen christlichen Denkmälern.

  • Jeep-Tour in Abchasien beinhaltet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Der Vorteil dieser Tour ist ein Besuch des Sees Rizza in der Winterzeit, der nicht verfügbar bei der Fahrt mit dem Bus. Jeep-Tour führt Sie auf der Route Sotschi — Gagra — bergiges Abchasien. Während dieser Tour besuchen Sie einige Wasserfälle, Upsharskij Canyon, Blauer See, Aussichtsplattform «leb wohl, Heimat» und der Riza-See.
  • marshrut na dzhipah

  • Die klassische Route zum Riza-See mit Anreise im Picundu erfolgt nur während der Sommersaison geöffnet.
  • Die Tour durch die wichtigsten Urlaubsorte der Küste von Abchasien (Gagra, Suchumi, Achali Atoni) mit der Anreise zu den Thermalquellen.
name="sovety-turistam">

Reisetipps

Freizeit und Ausflüge sind sehr günstig und sind fast jedem Russen.

Die Kehrseite der Medaille ist noch nicht sehr gut entwickelten Service, so dass die Führungen in Abchasien sollten sich gut vorbereiten.

  1. Vergessen Sie nicht, Ihren Reisepass, wenn Sie gehen zu einem Ausflug nach Abchasien mit dem Territorium der Russischen Föderation.
  2. Bei Reisen in Bergregionen notwendig warme Kleidung zu bringen, vor allem, wenn Sie planen, schwimmen in Bergseen oder Flüssen. Sogar den heißen Sommer am Wasser und in Höhlen, kann ziemlich cool.
  3. Ein wesentliches Element jeder Touren — bequeme Schuhe rutschfeste Sohlen, besonders wenn geplant ist, die Fußgängerzone von der Route.
  4. Bei Reisen in Abchasien besser erfassen Bargeld, da die Bankautomaten und Terminals bargeldlose Zahlung, die Sie wahrscheinlich nicht finden.
  5. Besser mitnehmen «Ihre» Medikamente, da die abchasischen Apotheke kaum begeistern Wahl, und in der Gebirgsgegend Sie einfach nicht.
  6. Unbedingt probieren Sie die abchasische Küche, aber Ansatz für die Auswahl einer Einrichtung mit der gebotenen Vorsicht, Essen prolezhavshimi unbekannten Zeit in der Sonne an Fleisch immer noch nicht Wert.
  7. Nicht kaufen auf den lokalen Märkten «Hauswein». In der Regel ist es eine Fälschung, wobei ein sehr niedriger Qualität.

Schauen Sie, wo die Führungen in Abchasien, in diesem Video: