Home / Land für den Urlaub / Russland / Was ist zu sehen in Diwnomorske: Foto und Beschreibung Ihrer Nähe

Was ist zu sehen in Diwnomorske: Foto und Beschreibung Ihrer Nähe

dostoprimechatelnosti Divnomorska

Gefälschte Gelendschik — so heißt im Volksmund das Dorf Divnomorskoe, die sich in 12 km vom berühmten Kurort. Offiziell ist der name der Küsten-Siedlung trug bis 1964.

In der Siedlung kommen jährlich Zehntausende von Touristen. Das saubere Meer, die malerischen Naturschönheiten Divnomorska erstellt und hier die Bedingungen für eine komfortable Erholung zu motivieren, dass Sie wieder hierher kommen wieder und wieder.

Architektur - Foto und Beschreibung

foto i harakteristika arhitekturnyh stroenij

Das Dorf Divnomorskoe steht am Meer an der Stelle Aula Mezyb. Einst das Gebäude Bestand nur aus saklej. Jetzt finden Sie im Ort sehr schwierig.

Sakli ersetzt moderne Privathaushalte, von denen die meisten Fit für die privaten Mini-Hotels oder Hotels.


zum Inhalt ↑

Der Tempel Sergija Radoneschski

Der Tempel Sergija Radoneschski ist eine der wichtigsten architektonischen Sehenswürdigkeiten der Siedlung. Es ist die Kirche, die sich im Sperrgebiet.

Der Bau des Tempels bezieht sich auf das Jahr 2005. Die Entscheidung über seinen Bau wurde auf der Versammlung. Wurde er am Ufer des Flusses Mezyb auf die Mittel, gestiftet von den einheimischen und den Kosaken.

Der Bau des Tempels wurde von dem Architekten Dünnen V. S. die Kirche ist im traditionellen Russischen Stil. In der Kirche befinden sich die Reliquien des Großmärtyrers und Heilers Panteleimon, Philaret von Moskau und St. Gerechten Krieger Theodore Ushakov. Eines der wichtigsten Heiligtümer des Tempels ist in den Augen meines Vaters.

cerkov Radonezhskogo

Informationen für Gemeindemitglieder:

  • besuchen Sie den Tempel können in jedem Tag der Woche, es ist geöffnet von 7:00 bis 20:00 Uhr
  • die Liturgie wird in 8:00;
  • Nachtwache an Wochentagen beginnt um 15:30 Uhr, am Sonntag ab 14:30 Uhr;
  • beichten können Sie während des Abendgottesdienstes.

Patriarchal-und Synodal geistig-administrative und kulturelle Zentrum der Russischen Orthodoxen Kirche

Die geistige und kulturelle Zentrum der Russischen Orthodoxen Kirche liegt am östlichen Rand des Dorfes. Dies ist ein weiteres architektonisches Wahrzeichen Divnomorskogo. Die Eröffnung des Zentrums geschah im Jahr 2012. Auf dem geschlossenen Gelände befindet sich ein ganzer Komplex von Gebäuden, die für den Empfang von Delegationen und die Durchführung von offiziellen Sitzungen, sondern auch für die Arbeit der Dienste des Moskauer Patriarchats.

In der Mitte hat Ihren Sitzungssaal des Heiligen Synods, Konferenzräume, Arbeitsräume, Raum, Presse-Center.

Auf dem Territorium des Komplexes gebaut Weingut. Spezielle Wein-Rebsorten für Sie werden auf 70 Hektar fruchtbares Land, das sich in der Nähe des Komplexes.

Haus-Museum des Schriftstellers Korolenko

vystavka v dome Korolenko

Das Gutshaus, in dem derzeit befindet sich das Haus-Museum Korolenko, wurde in den Jahren 1901-1902. Schriftsteller persönlich schuf die Zeichnungen der Gebäude. Für den Bau eines Hauses haben sehr malerischen Ort ist dschanchote.

Das Haus befindet sich in der malerischen Schlucht, mit einer dichten Vegetation, die den größten Teil der beträgt picundskaya Kiefer. Der Abhang des Berges von Heiliger Nino, auf dem sich der Gutshof hat einen Zugang zum offenen Meer.

Nach der Revolution Gehöft verwendet für verschiedene Bedürfnisse. Hier waren:

  1. Kinder - KolonieStraßenkinder;
  2. eine Gemeinde, die in den 30er Jahren;
  3. temporäre Erholung;
  4. wegweisende Lager.

Ab 1953 begann die Arbeit nach der Bildung im Hof des Museums des Schriftstellers, der wurde offiziell im Jahr 1963. Neben dem Herrenhaus handelt es sich um ein kleines 2-stöckiges gemütliches Haus, Interesse für Touristen ist die Libanesische Zeder. Er wächst nur 20 Meter vom Haus entfernt. Diese seltene pflanze hat ein Alter von bis zu 3000 Jahre alt und erreicht eine Höhe von bis zu 40 Metern.

Betriebsart:

  • das Museum ist in der Saison täglich, außer montags und an Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr;
  • in der übrigen Zeit nach Vereinbarung.

Besuch des Landgutes — 1,5 Stunden.

Keramikwerkstatt Sergej dudins

Werkstatt der Familie Dudinyh ist ein Gehöft, das gebaut wurde, begabten Menschen ist dschanchote. Es ist ein Ort, wo Töpferwaren hergestellt werden und Workshops durchgeführt. Auf dem Territorium des Hofes kann man sich mit den Produkten, produziert in der Werkstatt. Sie sind ausgestellt in der Ausstellung. In Ihr gesammelt Tongefäße, Geschirr, Keramik-Schmuck und vieles mehr.

Werkstattbereich beträgt etwas mehr als 50 qm Für Erzeugnisse rösten ist ein separates Nebengebäude mit einer Fläche von etwa 100 qm

Die im compound-Workshops sind für alle Altersklassen.

Selbst Gehöft verursacht Interesse bei den Touristen für seine ungewöhnliche architektonische Weise. Der Innenhof des Hofes gepflastert mit Keramikfliesen, hergestellt aus lokalen Rohstoffen. Das Territorium des Hofes beleuchtet von einer Laterne, die ist in Form eines Fisches.

Dolmen

kultovye sooruzheniya - dolmeny

Tolle alte Gebäude befinden sich im Tal des Flusses zhane. Diese Attraktion für die einheimischen hat die gleiche Bedeutung wie der Eiffelturm für die Bewohner von Paris. Die lokale Geschichte der Stein-Strukturen enthält zwei Versionen. Auf einem von Ihnen Dolmen dienten als behausung für die Zwerge, auf der anderen Sie sind alte Gräber.

In der Nähe Dolmen befindet sich mehrere malerische Wasserfälle. Die größte von Ihnen hat eine Höhe von 15 Metern. Das Territorium, auf dem sich diese Objekte hat den Status eines Naturschutzgebietes. Es gibt eine Legende, dass die Dolmen erfüllen den Wunsch des Menschen und füllen ihn mit Lebensenergie.

Nur im Verwaltungsbezirk Gelendschik gibt es rund 120 dieser alten Bauten. In bestehende touristische Routen beinhaltet den Eintritt nur 4 von Ihnen.

Die schönsten Naturplätze

Das Dorf Divnomorskoe bezieht sich auf eine der ökologisch saubersten Orte der Küste des Schwarzen Meeres in der Region Krasnodar. Hier gibt es keine Industriebetriebe, die die Umwelt verschmutzen, sondern rund um das Dorf wachsen unberührten Nadelwälder.

Auf der Südseite Divnomorska beginnt eine einzigartige Dzhanhotskij Bor, es umfasst eine Fläche von 950 Hektar.


zum Inhalt ↑

Der Sail Rock

kamennaya glyba v vide parusa

Naturdenkmal befindet sich in der Nähe des Dorfes Praskoveevka. Er ist eine Schicht von Sandstein, die hoch über dem Meer und getrennt vom Bergmassiv des Ausfalls. Seinen Namen Scala hat wegen der ähnlichkeit Ihrer Form mit einem Segel. Stärke der Schicht nicht mehr als 1 m Höhe — 25 m und eine Länge von 2 M.

Auf einer Höhe von 2,5 m in der Schicht gibt es ein Loch unbekannter Herkunft. Nach einigen Schätzungen, es könnten in den Felsen von der Granate während der kaukasischen Kriege. Die Stirnseite des Felsens zum klettern geeignet. Erreichen Sie die Klippen können:

  1. auf der Maschine bis Praskoveevki auf der M4 und dann durch das Dorf bis zum Strand;
  2. mit der Exkursion - Fahrt zum Sail Rock organisiert in allen nahe gelegenen Badeorten von Dörfern und Städten;
  3. zu Fuß, immer in Richtung der Dzhanhota in Praskoveevku entlang des Meeres;
  4. mit dem Bus von Gelendzhik oder Divnomorska bis zur Haltestelle «Strand Praskoveevka».

Pshadskie Wasserfälle

Erreichen Pshadskih Wasserfälle hart genug. Die größte Kaskade in dieser Gruppe hat eine Höhe von 9 m und befindet sich oberhalb des Meeres auf 245 M. Er erhielt den Namen Olyapkin. Suchen, brauchen Sie in der Gegend des roten Flusses.

Die zweitgrößte Wasserfall befindet sich an der Mündung des Baches Trauben, das oberste Wasserfall aus der Zahl Pshadskih Kaskaden, seine Höhe beträgt 7 Meter.

Teil Pshadskih Wasserfälle befindet sich in Kokcharskoj Slots und auf Gorlyanovom Bach. Um alle zu besuchen Kaskaden, ein Tag ist nicht genug. Touristische Routen zu Ihnen sind für ein paar Tage. Gehen Sie entlang der malerischen Orte und der Jagd-Grenze. Zu erreichen sind die Wasserfälle besser im Bestande von der exkursionsgruppe:

  • bis zum Platz des anfangs eines Wegs bringt Sie die Touristen eine spezielle Bus;
  • entlang des Flusses Pshada Gruppe bewegen sich auf borovyh LastwagenGAZ-66;
  • kleine Gruppen von Touristen Reisen mit dem Geländewagen.

Kiefernwäldchen

Divnomorskaya Kiefernwäldchen ist ein einzigartiges natürliches Objekt. Die meisten Ihrer Vegetation bilden picundskie Kiefer. Diese Bäume sind ins Rote Buch eingetragen. Nur Russland Sie wachsen auf 1100 ha 950 ha, davon ist unter Divnomorskoe. Die einzigartigen Relikte Bäume konnte Dank der Sorgfalt der einheimischen.

sosnovyj les

Die um Divnomorskogo Bäume schaffen eine tolle Atmosphäre im Dorf. Die lokale Luft verbindet und flüchtige ätherische öle pitsundskaya Kiefern und Wacholder, sowie die Seeluft, gefüllt mit Paaren JOD. Einer Luft-Cocktail hat eine unglaubliche Heilkraft. Einstieg in den Kiefernwald können Sie an Ihr Dorf Divnomorskogo. Es beginnt an seinem südlichen Rand.

Was kann man in der Nähe des Resorts und wohin Sie gehen?

Einer der beliebtesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten des Dorfes ist seine Promenade. Sie erliegt seine Größe gelendschikski, aber so unglaublich schön. In der Mitte befindet sich ein kleiner Wasserpark.

Der geringe Abstand von Divnomorskogo bis Gelendschik können Urlauber besuchen in ihm der Aquapark «Golden Bay» und die schöne Safari-Park. Das Besondere Interesse bei den Touristen rufen Ausflüge in das Aquarium, auf die Gelendschik Weingut Champagne und Hall. Im diwnomorski befindet sich der größte an der Küste der Region Krasnodar FKK-Strand.

Waldsee

Einsame malerische Ort Fit für den Urlaub, befindet sich neben dem Dorf Aderbievka. Ein wenig Abstand von ihm wächst Peach trees. Am Ufer des Sees gebaut komfortable Haus, Pier, Dampfbad und Pergolen. Einheimische und Touristen gerne auf den See Unternehmen.

Gelegen in der Mitte der Berg-Wald-See. Perfekt für ein Picknick in der Natur. Selbst der See ist sehr schön.

Hier können Sie nicht nur Kochen Sie die Spieße auf dem Grill, schwimmen und Sonnenbaden, sondern auch Angeln.

Pleseckie Wasserfälle

Pleseckie vodnye skaty

Die einheimischen nennen diese malerischen Wasserfälle «das Tal der 100 Wasserfälle». Sie befinden sich auf dem Fluss Thab, die verläuft entlang der Unterseite Pleseckogo Schlucht befindet sich in der Nähe des Dorfes, bekannt als Michael-Pass. Tatsächlich Wasserfälle etwas mehr als 60. Besonders effektiv Sie sehen in der Zeit der Schneeschmelze und nach starken Regenfällen. In dieser Zeit Thabe deutlich erhöht das Volumen des Wassers.

Im Herbst Kaskaden versinken in zheltizne umliegenden Bäumen, die Schaffung einer faszinierenden Landschaft mit Ihrer Schönheit. Zu Pleseckim Wasserfällen organisiert Wandern. Die Route beginnt an der Bundesstraße M4-don und verläuft entlang des Flusses Thab. Finden Sie die Wasserfälle kann man auf dem Wegweiser.

Beim Durchgang der Route zu sehen sein wird etwa 15 kleine und 5 große wasserreichen Wasserfällen, die eine Höhe von bis zu 15 Metern. Neben den Wasserfällen auf der Strecke treffen:

  1. verlassene Wald-Basis;
  2. Bienenstand;
  3. weinenden Felsen;
  4. hängende Brücken.

Der alte Park in der kabardinerin

Der Park befindet sich nur 15 km von Gelendzhik. Es ist eine kleine gemütliche Ecke geschaffen Anwohner Alexander Aleksejew. Seine Fläche beträgt 1 Hektar. Eingang auf seinem Territorium gegen Bezahlung.

Dieser einzigartige Ort ist der einzige thematischen architektonischen Park an der Schwarzmeerküste der Region Krasnodar. Er ist in Zonen unterteilt, von denen jeder widmet sich der Architektur der jeweiligen Epoche.

Hier sehen Sie Antike Tempel und steinerne Brücke, die Statue des Zeus und Laube Todsünden.

Auf dem Territorium des Parks befinden sich Blumenspitze und Architekturbüros. Der Stein der Zeit kann man sich etwas wünschen.

Auf die Architektur des Alten Parks können Sie sehen in diesem Video: