Home / Land für den Urlaub / Russland / Neues Moskau auf der Karte der Welt und Russland: wo liegt das Zentrum der Stadt und Fluss?

Neues Moskau auf der Karte der Welt und Russland: wo liegt das Zentrum der Stadt und Fluss?

Moskva na karte Rossii

Als die Hauptstadt von Russland, Moskau ist kulturelles, historisches und wirtschaftliches Zentrum. Eine unglaublich schöne und vielseitige Stadt zieht er seine riesigen Millionen von Touristen, die sich entschieden haben, mit eigenen Augen zu sehen, wie er ist vielfältig und interessant. Moskau auf der Karte von Russland wird es in Erster Linie, also eine Stadt ist nicht schwer.

Moskau auf dem Atlas der Welt und Russland

gorod na atlase Rossii

Moskau ist nicht schwer zu finden auf der Karte der Welt – in die Stadt, die sich in der Mitte des Landes führen alle großen Pisten und Straßen.

Wo wohnen Sie?

Geographisch, Moskau liegt auf dem eurasischen Kontinent – fast im Zentrum. Auf der Weltkarte das Gebiet bezeichnet als Zentralrussland, und man kann zwischen den Flüssen Wolga und Oka. Die wichtigste Wasserader der Stadt ist der Fluss Moskau (Nebenfluss der Oka), die Ihren Ursprung von Moskvoreckoj Pfützen, die sich auf die Smolensk-Moskauer Upland.

Vor allem die Grenzen der Stadt erstrecken sich entlang der Moskauer Ringautobahn, aber es ist erwähnenswert, dass Jahr für Jahr die Stadt wächst und expandiert, so dass sein Gebiet deutlich verändert – es gibt neue Gebiete.


zum Inhalt ↑

Kurze historische Informationen

Moskau-Geschichte begann im Jahr 1147, als diese Stadt wurde zum ersten mal erwähnt in den Chroniken von Ipatjewsk. An seiner Stelle befand sich das Zentrum des Moskauer Fürstentums, und seine Führerin war Juri Dolgoruki. In dieser Stadt war die Residenz, wo er als Gastgeber die Gäste, Freunde und Botschafter, sowie Kontakt mit den Verbündeten und Vorsätze.

istoricheskie svedeniya

Moskau erfolgreich befand sich an der Kreuzung mehrerer Handelswege, die einen positiven Einfluss auf Ihr Wachstum und Entwicklung. Die zukünftige Hauptstadt diente als Lockmittel für die Feinde, so dass es viele Male wurde geplündert wurde. Zuerst den Versuch zu plündern und zu zerstören passen mongolische Joch und dann Khan Tokhtamysh.

Dank dieser Veranstaltungen, Moskau ständig intensiviert und gestärkt. Bereits im XV Jahrhundert auf Ihrem Territorium wurde die erste Kreml. Schützendes Bauwerk, errichtet aus Holz, entstand während der Regierungszeit von Iwan Kalita, und wenn Dimitri Donskoj es aus Stein erneuert.

Jahrhundert während der Herrschaft von Iwan III die Bedeutung von Moskau Ihren Höhepunkt erreicht – unter der Flagge des Ortes und der ganzen Moskauer Fürstentums vereint viele russische Erde. So geschah bis zum XIX Jahrhundert, während die Hauptstadt nicht verlegt in St. Petersburg. Seitdem auf dem Gebiet der Stadt passiert eine Menge schicksalhaften Ereignisse, menyavshih die äußere Gestalt von Moskau und seinen Status.

Klima

Für Moskau typisch gemäßigtes kontinentales Klima mit den übergängen von der europäischen weichen zu stark kontinentalen asiatischen. Diese Besonderheit erklärt sich dadurch, dass die Stadt getrennt er beeindruckende Stauseen und Berge.

Saisonalität auf seinem Gebiet ziemlich Auffällig – im Sommer in der Stadt heiß und DRR und im Winter eisig.

Dabei von Jahr zu Jahr das Klima von Moskau beschert. Dies ist in Erster Linie mit der Tätigkeit der Menschen, sondern auch mit einer ständig wachsenden eine starke Konzentration von Kohlendioxid über die weiten der Stadt. Diese Merkmale manifestieren sich in einer längeren Dürre im Sommer, sondern auch in einer Menge von Smog und Waldbrände.

Karte der Hauptstadt

shema stolicy

Von der ersten Minute aus Moskau erscheinen kann ziemlich kompliziert in Bezug auf Tourismus, aber wenn man sich in den Nuancen, so können Sie mit Leichtigkeit zu bewegen, auf seinem Territorium zu erkunden die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt.

Sightseeing Stadtteile

Moskau geographisch wachsen, und in der Stadt entstehen neue Stadtteile. Heute deckt bietet Platz für 12 Landkreise und 125 Gegenden.

Einer der letzten erschien Bezirk Neue Moskau – Raum entworfen, um das aus dem historischen Teil der Stadt alle Ministerien und Behörden, damit aufzuhören Transportder Kollaps. Er befindet sich im Südwesten der Stadt zwischen Kiew und Warschau Autobahn. Es umfasst mehrere große Städte und Siedlungen von Lenin, Naro-Fominski und Podolsk Bezirk.

Außerdem von Interesse sind die zentralen Bereiche, die für Touristen:

  • Arbat;
  • Chamowniki;
  • Yakimanka;
  • Basmanny;
  • Presnenski;
  • Ein bürgerliches;
  • Twerskaja.

Von den Titeln dieser Gebiete so und so ausgeht das alte, zu Fuß, an jeder Ecke treffen können Denkmäler der Geschichte, Kultur und Architektur.

Eisenbahn-Bahnhöfe und Flughäfen sind auf dem Schema der Stadt

zheleznodorozhnye i aviauzly

In Moskau gibt es 9 Bahnhöfe und fast alle von Ihnen sind fortgeschrittene Anfänger-tupikovymi Punkten für die Abfahrt. Transit gelten – sawelowski, Weißrussisch und Kursk – durch Sie hindurchgehen Fernzüge, die aus verschiedenen Richtungen.

Fast alle von Ihnen befinden sich auf den Stationen der Ringlinie der U-Bahn:

  1. Kursker Bahnhof an der Station «Kurskaja»;
  2. Yaroslavsky, Kazansky und Leningradsky auf der Komsomolskaya;
  3. Weißrussisch an der Station «Belorusskaja»;
  4. Kiewer U-Bahn «Kiewskaja»;
  5. Pawelezer auf Metro «Paveletskaya».

Außerhalb der Ringbahn, aber nicht in starker Entfernung von der Mitte, befindet sich die Rigaer und sawelowski Bahnhöfe. Sie befinden sich auf der gleichen U-Bahn-Stationen, so finden Sie nicht eine schwierige Aufgabe.

Bis vor kurzem in Moskau gibt es drei Flughäfen – Wnukowo, Scheremetjewo und Domodedowo, aber im Jahr 2016 in Betrieb genommen wurde der Flughafen Schukowski. Touristen in Moskau, wird leicht zu erreichen. Alle 20-30 Minuten von der zentralen U-Bahn-Stationen und vor der Luft-Häfen verkehren Schnellzüge. Die Fahrt dauert nicht länger als 20 Minuten:

  • bis Scheremetyevo vom Weirussischen Bahnhof;
  • bis Wnukowo vom Kiewer Bahnhof;
  • bis Domodedovo mit Pawelezer Bahnhof.

Bis zu den Terminals des Flughafens Schukowski geht die übliche s-Bahn vom Bahnhof Kazanskij.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Der beliebteste Ort bei den Touristen – den Kreml, sowie die Sehenswürdigkeiten, Umgebung. Eines dieser beliebtesten Objekte ist «Kilometer Null» – Markierung in Form des eisernen Kreises, auf dem die Touristen lieben es, aufzustehen und einen Wunsch.

Diese Festschrift Punkt befindet sich zwischen dem Stadtmuseum und der Kathedrale der Kasaner Ikone der Gottesmutter, und es erschien vor kurzem – etwa vor etwa 20 Jahren.

Vor seinem Auftritt Kilometer null otschityvali vom Zentralen Telegrafen, und nach dem mounten – direkt von diesem Punkt.

dostoprimechatelnyj nulevoj kilometr

Bei der Planung Spaziergang durch Moskau, viele Touristen haben bereits eine Vorstellung davon, welche Orte einen Besuch Wert in Erster Linie und welche Sehenswürdigkeiten zu sehen.


Begehrteste Standort ist natürlich der Rote Platz. Auf seinem Territorium sind mehrere historisch wichtige Objekte:

  1. Der Kreml;
  2. Lenin-Mausoleum;
  3. GUM;
  4. Basilius-Kathedrale;
  5. Das Museum der Geschichte;
  6. Das Grab des unbekannten Soldaten;
  7. Zeughaus;
  8. Null-Kilometer.

In der Nähe vom roten Platz und dem Alexandergarten befindet sich, Ochotnyj rjad, Hotel mit einer reichen Geschichte, sondern auch die zentrale Prachtstraße – Tverskaya.

Unter den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Moskau ist es erwähnenswert, Plätze und Straßen, alten Gebäuden und modernen komplexen. Wenn Sie Glück haben mit dem Wetter, das unbedingt einen Besuch Wert sind Sauber und der Patriarch Teiche, einen Spaziergang auf der legendären Arbat-Straße, hinauf auf den Berg poklonnuju und sehen Borodinskuu Panorama, oder besuchen Sie die berühmten Parks der Stadt – Ausstellung der Errungenschaften der Volkswirtschaft, Park. Gorky oder der Botanische Garten.

Von besonderem Interesse sind die religiösen Objekte, unter denen der erste Platz ist der Tempel von Christus dem Erlöser, und dann Nowodewitschi-und Donskoi-Kloster. Außerhalb des Zentrums befinden sich die berühmten architektonischen Sehenswürdigkeiten, wie der Gutshof Kuskowo, Zarizyno, Kolomenskoje, Ostankino, Kuzminki.

In Moskau ist die weltweit größte interaktive Karte der Stadt, die jeder verwenden kann, der es wünscht. Sehen Sie die Einzelheiten in diesem Video: