Home / Land für den Urlaub / Russland / Liste der Analoga des Toten Meers: wo die größten Salzseen in Russland?

Liste der Analoga des Toten Meers: wo die größten Salzseen in Russland?

solenye ozera Rossii

Salzwasser hat viele wünschenswerte Eigenschaften, einschließlich, und heilende. Nicht unbedingt Reise auf dem Meer machen, um das Gefühl, die ganze wundertätige Kraft dieses Wassers. Erfahrung auf salzigen Seen Russland hat positive Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit.

Die salzigsten See der Welt

vodoem s naibolshej koncentraciej soli v mire

Nennen die salzigsten See der Welt schwer, denn es gibt ein paar Teiche mit etwa dem gleichen Salz. Der berühmteste von Ihnen ist das Tote Meer, das sich im nahen Osten und in Bezug auf den Territorien von Israel und Jordanien. Die Länge der Meer 67 km, Breite 18 km an der breitesten Stelle, die maximale Tiefe - 306 Metern.

Aufgrund seiner Größe Teich nennt sich das Meer, sondern ist eigentlich ein See, so wie der Ozean.


Das Niveau des Wassers in diesem See auf 430 Meter unter dem Meeresspiegel und sinkt allmählich - etwa 1 Meter pro Jahr. Die Küste des Sees ist die niedrigste Küstenabschnitt auf dem Planeten. Der Salzgehalt des Toten Meeres beträgt 300-310 ‰ (etwa 33%), was um ein Vielfaches höher als in manchen anderen Gewässern. Zum Beispiel, Aufzeichnung des Mittelmeers - 40 ‰ (4%) und Schwarz - 20 ‰ (2%).

Aber das Tote Meer, es stellt sich heraus, ist nicht der größte Salzsee der Welt. Es gibt andere Seen, wo der Salzgehalt höher als das Niveau des bekannten Gewässers:

  • der See von Assal in Afrika - 350-400 ‰ (35-40%);
  • See don-Juan in der Antarktis - 402 ‰ (40%).

Gewässer Russland mit einem erhöhten Salzgehalt auf der Karte

mesta RF s vysokim soderzhaniem veshestv

In Russland zahlreiche Salzseen einzigartig in seiner Zusammensetzung und heilenden Eigenschaften. Fast jede Region hat ein ähnliches Wasserbecken, das seine eigene Besondere Geschichte und sagenumwobenen.

Der größte der Salzgehalt des Wassers Tank der Russischen Föderation

Die größte Fläche Salzsee Russland – kulundinskoye. Es befindet sich in der Altai-Region und sogar von den einheimischen genannt «altajskim Meer». Als slabosolenym Gewässer (Salzgehalt etwa 11%), nach dem Baden darin auf dem Körper bleibt keine Plaque.

Durchmesser Kulundinskogo des Sees beträgt 35 km, so dass das Ufer in der Ferne verloren. Im Sommer die Temperatur des Wassers kann die Wärme bis +26 Grad.

Wo sind die heilenden Pools?

In Russland gibt es viele heilenden Salzseen, von denen jeder seine eigenen Besonderheiten hat. Hier ist eine Liste der beliebtesten:

  1. See Tambukan befindet sich in der Nähe von Pjatigorsk. Auf dem Seegrund befinden sich mehrere Tonnen Heilschlamm, das systematisch gefördert wird, für den Einsatz in der Medizin und Kosmetik.
  2. Sehr bemerkenswert ist, dass der See Tambukan hat eine fast perfekte Ovale Form.

  3. Baskuntschak befindet sich in der Region Astrachan. An der Küste des Stausees liegen Schlamme;
  4. gde nahoditsya kladez celebnyh gryazej?

  5. See Tinaki liegt 30 km von Astrachan. Wegen des magnetischen Salze hat eine weiche rosa Farbton;
  6. See Elton befindet sich auf dem Territorium des Wolgograder Gebietes. Ist die größte mineralischen See Mitteleuropas;
  7. See Buluhta auch in der Volgograd Region, zwischen dem See Elton und dem Fluss Wolga. Die Umrisse der Küsten unablässig verändern;
  8. Botkul ist ein See in der Region Volgograd in trockenen Jahren trocknet;
  9. Großen jarowoje - See liegt in der Region Altai. Das Wasser hat ähnliche Eigenschaften des Wassers mit dem Toten Meer. Am Ufer Laufenden archäologischen Ausgrabungen;
  10. Bearish der See liegt zwischen den Flüssen Tobol und Ischim nicht sieht in der Region Kurgan. Hauptnahrung der Teich erhält von Schmelzwasser. Im See befindet sich auch sechs kleine Inseln,die teilen das Gewässer in zwei Seen – Große und Kleine;
  11. See Bitteres liegt 20 km vom Dorf Zverinogolovskoe der Region Kurgan. Hat eine ungewöhnliche Form in Form einer Pferdekutsche Hufeisen;
  12. Bitter-Victoria – Salzsee in der Nähe von G. Mondaufgang Kurgan Region. Er wächst selten im Gebiet hinter dem Ural Art von Algen – Marine-Rupie;
  13. im Tscheljabinsker Gebiet gibt es einen See über dem Titel Bitter. Rasplozheno bei dem Dorf Homutino. Am Strand gibt es ein Sanatorium;
  14. See Unordnung in Sol-Iletsk Orenburg Region ist ein Ort der Produktion von Steinsalz;
  15. im Dorf Veselovka der Region Krasnodar befindet sich der See Salzig. Es ist eine ziemlich umfangreiche Teich – seine Länge beträgt 1,5 km und einer Breite von 1 km, während die maximale Tiefe beträgt 10 Meter;
  16. Hanskoe See liegt in der Region Krasnodar, befindet sich am Rande des Aussterbens;
  17. Ubezhinskie See – alte Gewässer, die vorkommen an Heilschlamm. Befinden sich in der Region Krasnodar und die überreste des Sarmatischen Meers;
  18. raspolozhenie Ubezhinskih bassejnov

  19. See Plahino liegt im südöstlichen Teil der Stadt Krasnojarsk;
  20. Nach einigen Plahino hat solche Ablagerungen mineralischer Stoffe, deren Anzahl um ein Vielfaches höher als die Reserven aus dem Toten Meer.

  21. der See von DOS-hol liegt im Tal Tuwa. Am Ufer befinden sich mehrere Sanatorien;
  22. Wie-hol – See in der Republik Tuwa, das berühmt ist für seinen schwarzen Schlamm. Der See ist nicht zum Baden, nur für die Annahme der Heilbäder, aber um ihn herum gibt es mehrere salzige Quellen;
  23. See Tus in der Republik Chakassien hat ellipsoobraznuu Form und bezieht sich auf die Art von bitter-salzigen Gewässer. Das Wasserbecken zusammen mit den Küsten-Streifen bezieht sich auf prirodoohranyaemoj Zone;
  24. der See Pelenkino befindet sich 10 km von der Stadt Asow im Tal des Flusses Kagalnik. Das Ufer des kleinen Sees das Schilf bedeckt;
  25. See Ebejty ist das größte Gewässer im Gebiet Omsk und verfügt über große Vorräte an Heilschlamm. Tiefe und Breite des Sees ändern sich ständig;
  26. See Ulzhaj befindet sich in der Nähe von Omsk und hat auch eine riesige Menge an Heilschlamm.

Inländischen Kollegen des Toten Meeres

Russische Salzseen überhaupt nicht schlechter als die berühmten Toten Meer. Ein genauerer Blick auf die Besonderheiten der mehreren Stauseen, die reichen vorkommen von Heilschlamm und mineralische Salze.

Baskuntschak

Baskuntschak liegt in der Region Astrachan, ein wenig nördlich des Kaspischen Meeres. Aufgeteilt in Obere, Untere und Mittlere Baskuntschak. Der Teich ist eine gewisse Vertiefung auf der Oberseite Salzsäure Berge, Tausende von Metern tief in die Erde.

opisanie Baskunchaka

Die Fläche des Sees beträgt 106 km2 und seine größte Tiefe beträgt 3 Meter. Der Salzgehalt beträgt 300 ‰. Aus dem See jährlich abgebaut etwa 1500 Tonnen Salz, die 80% der Gesamtproduktion in der Russischen Föderation. Lagerstätten von Heilschlamm erfolgreich viele Krankheiten heilen.

Elton

Der größte Salzsee in Europa ist eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Region Volgograd. Die Fläche des Stausees beträgt 152 km2, Form nah an einem Kreis. Ist samosadochnym, in der Nebensaison wird es eine Zuflucht für Zugvögel. Der Salzgehalt variiert von 200 bis 500 ‰.

Die Mineralisierung Eltona zu zwei mal höher als des Toten Meeres. Mineralien verleihen dem Wasser Golden-rosa Farbton, deshalb der name bedeutet «Goldener See».

Kübel

Bottiche ist die größte salzigen Gewässer in Westsibirien und liegt in der Region Nowosibirsk. Der größte Teil der Seen befindet sich in der Waldsteppe. Die Fläche beträgt 1500-2000 km2.

Es gibt eine Legende, die besagt über die Anwesenheit im Teich riesigen Schlange, verschlingt einen Badenden Menschen.


Urlaub am See ist nicht immer sicher, weil bei schlechtem Wetter steigen hohe Wellen – gab mehrere Todesfälle.

Buluhta

harakteristiki Buluhty

Buluhta ist der zweitgrößte nach Eltona Salzsee in der Region Volgograd. Ist bitter-salzig besstochnym Wasserbecken. Die Grenzen des Sees ändern sich ständig, selbst den Teich sehr zabolochen, hat einen schluffigen Boden.

An den ufern des Stausees befindet sich ein seltener Vogel, eingetragen in das Rote Buch – Adler-Begräbnisstätte.

Der Zusammenbruch

Der Teich ist die Hauptattraktion Salz-Ilecka. Der See hat eine künstliche Herkunft. Die Konzentration von Salz in ihmmehr als 200 Gramm pro Liter Wasser. Aufgrund der positiven Eigenschaften des Wassers am Ufer des Sees ist die Heimat von mehreren therapeutischen Institutionen.

Interessant ist, dass die Rhomben, die auf dem Wappen Salz-Ilecka, sind ein Spiegelbild des Salzes, das aus dem Zusammenbruch des Sees.

Heilerholung

Speziell für Urlauber auf den ufern von Salzseen, deren Wasser gut für die Gesundheit, befinden sich die Basen der Erholung und Sanatorien.

Nützliche Eigenschaften

Auf der Russischen Salzseen kann man nicht nur entspannen, sondern auch zum wiederherstellen der Gesundheit. In der Regel, die Patienten bei bestimmten Krankheiten verschrieben werden nicht nur medikamentöse, sondern auch die Behandlung.

Die wohltuende Wirkung der salzigen Seen auf den menschlichen Organismus:

  • Ernährung Mineralstoffen;
  • die Behandlung von Hautkrankheiten;
  • die Wiederherstellung des Nervensystemes;
  • der Kampf mit gynäkologischen Erkrankungen, postnatalen Verletzungen;
  • die Heilung des Stütz-und Bewegungsapparates und andere.

Beliebte Urlaubsorte

Jedes Jahr Plätze für einen angenehmen Aufenthalt an der salzigen Gewässern wird immer mehr, aber gibt es eine Liste der besonders beliebten Resorts:

  1. die Basis der Erholung «die azurblaue Bucht» - liegt in der Region Nowosibirsk, direkt am Ufer des Sees Tschany;
  2. die Basis der Erholung «Weißer Schwan» befindet sich auch auf Birke See Bottiche;
  3. Das Hauptmerkmal der «Weiße Schwan» ist gelegen in der Nähe Sandstrand.

  4. das Resort «Sol-Iletsk» - in seiner Zusammensetzung mit sechs Salzseen in verschiedenen Größen, einschließlich, und den See der Zusammenbruch;
  5. Schlammbad Sanatorium «Elton» auf dem gleichnamigen See in der Region Volgograd. Neben frischem Wasser zur Behandlung in ein Sanatorium bringen frischen Schmutz mit See zweimal am Tag.

Schauen Sie sich die Video-Präsentation über die Salzseen Russland: